Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

23.05.2018

Investitionen: Neues Investitionsgesetz beseitigt Pflicht eines lokalen Partners

Das neue angolanische Investitionsgesetz beseitigt die bisherige Pflicht, einen lokalen Partner einzubinden, berichtet die Website Macauhub. Nach dem bisherigen Investitionsgesetz, musste der lokale Partner einen Anteil in Höhe...Mehr

Das neue angolanische Investitionsgesetz beseitigt die bisherige Pflicht, einen lokalen Partner einzubinden, berichtet die Website Macauhub. Nach dem bisherigen Investitionsgesetz, musste der lokale Partner einen Anteil in Höhe von 35 Prozent haben. Außerdem besteht keine Mindesthöhe mehr bei den In

mehr lesen


23.05.2018

Investitionen: Regierung will mittelfristig 74 Unternehmen privatisieren

Die angolanische Regierung will mittelfristig 74 Unternehmen privatisieren, berichtet Reuters. Diese Nachricht wurde im Rahmen der Vorstellung einer Euro-Anleihe, die Angola aufnehmen will, bekannt. Mögliche Unternehmen sind die...Mehr

Die angolanische Regierung will mittelfristig 74 Unternehmen privatisieren, berichtet Reuters. Diese Nachricht wurde im Rahmen der Vorstellung einer Euro-Anleihe, die Angola aufnehmen will, bekannt. Mögliche Unternehmen sind die Häfen, Transportunternehmen wie die Fluglinie TAAG, die BCI Bank und da

mehr lesen


23.05.2018

Luftfahrt: Angolanische Fluglinie TAAG benötigt 952 Mio. US-Dollar

Die angolanische Fluglinie TAAG benötigt zusätzliches Kapital in Höhe von 952 Mio. US-Dollar, um bestehende Außenstände bezahlen zu können, berichtet Macauhub. Der Vorsitzende der Fluglinie, Jose Kuvindua, sagte außerdem, dass...

Die angolanische Fluglinie TAAG benötigt zusätzliches Kapital in Höhe von 952 Mio. US-Dollar, um bestehende Außenstände bezahlen zu können, berichtet Macauhub. Der Vorsitzende der Fluglinie, Jose Kuvindua, sagte außerdem, dass die Fluglinie weitere Gelder für das Leasing und die Wartung der Flugzeug

mehr lesen


23.05.2018

Landwirtschaft: Angolanisches Unternehmen Alassola exportiert 454 Tonnen Baumwollfäden nach Portugal

Das angolanische Unternehmen Alassola hat 454 Tonnen Baumwollfäden nach Portugal exportiert, teilte der Direktor des Unternehmens, Hioshi Yamamoto mit. Das Unternehmen will die Produktion weiter ausbauen und benötigt dafür...

Das angolanische Unternehmen Alassola hat 454 Tonnen Baumwollfäden nach Portugal exportiert, teilte der Direktor des Unternehmens, Hioshi Yamamoto mit. Das Unternehmen will die Produktion weiter ausbauen und benötigt dafür Investitionen in Höhe von 60 Mio. US-Dollar, sagte Yamamoto. Der Ausbau der F

mehr lesen


23.05.2018

Landwirtschaft: Regierung will Anbaufläche auf 5 Mio. Hektar erweitern

Die angolanische Regierung hat den Plan die landwirtschaftlichen Anbauflächen in der Erntesaison 2018/2019 auf 5 Mio. Hektar zu erweitern. Im vergangenen Jahr sind nach Angaben der angolanischen Nachrichtenagentur Angop 1,5 Mio....

Die angolanische Regierung hat den Plan die landwirtschaftlichen Anbauflächen in der Erntesaison 2018/2019 auf 5 Mio. Hektar zu erweitern. Im vergangenen Jahr sind nach Angaben der angolanischen Nachrichtenagentur Angop 1,5 Mio. Hektar angebaut worden. Insgesamt verfügt Angola über 35 Mio. Hektar fr

mehr lesen


23.05.2018

Finanzen: Schulden in Höhe von 21,5 Mrd. US-Dollar gegenüber China

Die Schulden Angolas gegenüber China belaufen sich auf 21,5 Mrd. US-Dollar, heißt es in einem Prospekt anlässlich der Ausgabe von Euro-Anleihen. Weitere Schulden hat Angola gegenüber Russland (1,8 Mrd. US-Dollar) und Brasilien...Mehr

Die Schulden Angolas gegenüber China belaufen sich auf 21,5 Mrd. US-Dollar, heißt es in einem Prospekt anlässlich der Ausgabe von Euro-Anleihen. Weitere Schulden hat Angola gegenüber Russland (1,8 Mrd. US-Dollar) und Brasilien (1,2 Mrd. US-Dollar).

mehr lesen


23.05.2018

Gesundheit: Weltbank stellt 110 Mio. US-Dollar für Gesundheitssektor zur Verfügung

Die Weltbank hat Angola 110 Mio. US-Dollar für Projekte zum Ausbau des Gesundheitssektors zur Verfügung gestellt, teilte der angolanische Präsident João Lourenço mit. Das Abkommen sieht u.a. den Aufbau von Gesundheitszentren in...Mehr

Die Weltbank hat Angola 110 Mio. US-Dollar für Projekte zum Ausbau des Gesundheitssektors zur Verfügung gestellt, teilte der angolanische Präsident João Lourenço mit. Das Abkommen sieht u.a. den Aufbau von Gesundheitszentren in sieben angolanischen Provinzen vor. (Macauhub)

mehr lesen


23.05.2018

Finanzen: IWF mahnt weitere Reformen an

Der IWF hat in einem Bericht das Reformprogramm der angolanischen Regierung begrüßt. Die derzeitigen Erdölpreise böten eine einmalige Möglichkeit das derzeitige Ungleichgewicht der angolanischen Wirtschaft anzugehen, heißt es in...

Der IWF hat in einem Bericht das Reformprogramm der angolanischen Regierung begrüßt. Die derzeitigen Erdölpreise böten eine einmalige Möglichkeit das derzeitige Ungleichgewicht der angolanischen Wirtschaft anzugehen, heißt es in der Erklärung. Er kritisierte die Abhängigkeit vom Erdöl und empfahl we

mehr lesen


08.05.2018

Nahrungsmittel: Anlage mit Kapazität von 500.000 Liter Pflanzenöl pro Jahr

In der Provinz Cuanza Sul wird derzeit eine Anlage für die Produktion von 500.000 Litern Pflanzenöl in installiert. Die Anlage soll im Juni in Betrieb genommen werden und 20 Arbeitsplätze schaffen.

In der Provinz Cuanza Sul wird derzeit eine Anlage für die Produktion von 500.000 Litern Pflanzenöl in installiert. Die Anlage soll im Juni in Betrieb genommen werden und 20 Arbeitsplätze schaffen.

mehr lesen


08.05.2018

Wirtschaft: Wirtschaftsminister sieht Investitionsbedarf in Höhe von 20 Mrd. US-Dollar pro Jahr

Der angolanische Wirtschaftsminister, Pedro Luis da Fonseca, sieht einen Investitionsbedarf in Höhe von jährlich 20 Mrd. US-Dollar, für die angolanische Wirtschaft. Der Staat wird, sagte der Minister, seine koor-dinative und...Mehr

Der angolanische Wirtschaftsminister, Pedro Luis da Fonseca, sieht einen Investitionsbedarf in Höhe von jährlich 20 Mrd. US-Dollar, für die angolanische Wirtschaft. Der Staat wird, sagte der Minister, seine koor-dinative und regulative Rolle stärken, berichtet die Nachrichtenagentur Angop. Das Haupt

mehr lesen


08.05.2018

Luftfahrt: Konsortium plant inländische Flüge

Ein privat-öffentliches Konsortium mit dem Namen Air Connection Express – Transporte Aereo, will sechs Bombardier Q400 im Wert von 198 Mio. US-Dollar kaufen, berichtet die lokale Presse. An dem Konsorti-um sind die Unternehmen...

Ein privat-öffentliches Konsortium mit dem Namen Air Connection Express – Transporte Aereo, will sechs Bombardier Q400 im Wert von 198 Mio. US-Dollar kaufen, berichtet die lokale Presse. An dem Konsorti-um sind die Unternehmen TAAG, Bestfly, Air Jet, Air 26, Guicango, Dieximim, Sjl und Mavewa beteil

mehr lesen


08.05.2018

Politik / Verwaltung: Angola führt bis September 2019 elektronisches Vergabesystem ein

Die angolanische Verfassung plant, bis Ende September 2019 ein elektronisches Vergabesystem einzu-führen, berichtet Macauhub. Die Regierung will dadurch die Beschaffungskosten um bis zu 30 Prozent senken, sagte Rosaria Filipe,...Mehr

Die angolanische Verfassung plant, bis Ende September 2019 ein elektronisches Vergabesystem einzu-führen, berichtet Macauhub. Die Regierung will dadurch die Beschaffungskosten um bis zu 30 Prozent senken, sagte Rosaria Filipe, Direktor des angolanischen National Public Procurement Service. Das Sys-t

mehr lesen


17.04.2018

Finanzwesen / Banken: Ein Drittel der Kredite werden nicht bedient

Die angolanische Zentralbank hat in ihrem Bericht von Februar bekanntgemacht, dass 31,1 Prozent aller Kredite seit 90 Tagen nicht bedient wurden. Insgesamt berichtete die Zentralbank von Krediten in Höhe von 4,8 Billionen. Kwanza...Mehr

Die angolanische Zentralbank hat in ihrem Bericht von Februar bekanntgemacht, dass 31,1 Prozent aller Kredite seit 90 Tagen nicht bedient wurden. Insgesamt berichtete die Zentralbank von Krediten in Höhe von 4,8 Billionen. Kwanza (22 Mrd. US-Dollar). Rund 1,5 Billionen Kwanza (6,9 Mrd. US-Dollar) da

mehr lesen


17.04.2018

Finanzwesen / Politik: 500 Mio. US-Dollar an Angola zurücküberwiesen

Die britische Bank HSBC hat 500 Mio. US-Dollar an die angolanische Regierung zurücküberwiesen, berichtet Bloomberg. Die Summe war ursprünglich an das Unternehmen Mais Financial, das Jose Filomeno dos Santos, dem Sohn des...Mehr

Die britische Bank HSBC hat 500 Mio. US-Dollar an die angolanische Regierung zurücküberwiesen, berichtet Bloomberg. Die Summe war ursprünglich an das Unternehmen Mais Financial, das Jose Filomeno dos Santos, dem Sohn des ehemaligen angolanischen Präsidenten nahe steht, überwiesen worden. Das Unterne

mehr lesen


17.04.2018

Finanzen: Quantum Global verliert Zulassung in Mauritius

Das Investmentunternehmen Quantum Global hat seine Zulassung in Mauritius verloren und die Gelder des Fonds wurden unter Aufsicht gestellt, berichtet Reuters. Quantum Global, mit Sitz in Zürich, steht in Verbindung mit dem...Mehr

Das Investmentunternehmen Quantum Global hat seine Zulassung in Mauritius verloren und die Gelder des Fonds wurden unter Aufsicht gestellt, berichtet Reuters. Quantum Global, mit Sitz in Zürich, steht in Verbindung mit dem angolanischen Sovereign Wealth Funds, der im Auftrag der Regierung Einnahmen

mehr lesen


17.04.2018

Nahrungsmittel / Investitionen: Italienisches Unternehmen Cremonini plant Investitionen

Das italienische Unternehmen Cremonini plant nach eigenen Angaben den Aufbau einer Nahrungsmittelproduktion in der angolanischen Hauptstadt Luanda. Die Angolanische Nachrichtenagentur Angop berichtet, dass das Unternehmen 200...

Das italienische Unternehmen Cremonini plant nach eigenen Angaben den Aufbau einer Nahrungsmittelproduktion in der angolanischen Hauptstadt Luanda. Die Angolanische Nachrichtenagentur Angop berichtet, dass das Unternehmen 200 Mio. US-Dollar in Angola investieren will. Mehr als 1.0000 Arbeitsplätze s

mehr lesen


17.04.2018

Luftfahrt: Bau eines Flughafens in der Provinz Zaire geplant

Die angolanische Regierung plant den Bau eines Flughafens in der Provinz Zaire. Der Bau des Flughafens Mbanza Congo soll in den kommenden zwei Monaten ausgeschreiben werden, berichtet die Zeitung Jornal de Angola. Der Flughafen...

Die angolanische Regierung plant den Bau eines Flughafens in der Provinz Zaire. Der Bau des Flughafens Mbanza Congo soll in den kommenden zwei Monaten ausgeschreiben werden, berichtet die Zeitung Jornal de Angola. Der Flughafen voll von Maschinen des Typs Boeing 737 angeflogen werden können und eine

mehr lesen


04.04.2018

Politik / Wirtschaft: Neue Behörde für Regulierung des Wettbewerbs

Das angolanische Parlament plant die Verabschiedung eines Wettbewerbsrechts. Das neue Gesetz sieht die Schaffung einer Behörde vor, welche die Einhaltung der Regeln und Prinzipien des Wettbewerbs-rechts vorsieht. Mehr

Das angolanische Parlament plant die Verabschiedung eines Wettbewerbsrechts. Das neue Gesetz sieht die Schaffung einer Behörde vor, welche die Einhaltung der Regeln und Prinzipien des Wettbewerbs-rechts vorsieht.

mehr lesen


04.04.2018

Investitionen: Mindestanteil angolanischer Teilhaber soll abgeschafft werden

Die angolanische Regierung plant ein neues Investitionsrecht. Bisher müssen 35 Prozent eines Unter-nehmens im Besitz angolanischer Anteilseigner sein. Dieser Anteil soll in dem neuen Gesetzt zukünftig entfallen. „Es ist...

Die angolanische Regierung plant ein neues Investitionsrecht. Bisher müssen 35 Prozent eines Unter-nehmens im Besitz angolanischer Anteilseigner sein. Dieser Anteil soll in dem neuen Gesetzt zukünftig entfallen. „Es ist beabsichtigt, die Freiheit der Anteilseigner über die Kapitalstruktur des Untern

mehr lesen


04.04.2018

Finanzen: Währungsreserven gehen weiter zurück

Die angolanischen Währungsreserven sind im Februar 2018 auf 12,8 Mrd. US-Dollar zurückgegangen. Damit wurde der tiefste Stand seit Januar 2010 erreicht, teile die angolanische Zentralbank mit. Der zwi-schenzeitliche Höhepunkt war...Mehr

Die angolanischen Währungsreserven sind im Februar 2018 auf 12,8 Mrd. US-Dollar zurückgegangen. Damit wurde der tiefste Stand seit Januar 2010 erreicht, teile die angolanische Zentralbank mit. Der zwi-schenzeitliche Höhepunkt war im September 2013 mit 34 Mrd. US-Dollar erreicht worden. (Bloomberg)

mehr lesen


04.04.2018

Erdöl / Petrochemie: Sonangol will zwei weitere Raffinerien bis 2023 in Betrieb nehmen

Das angolanische Erdölunternehmen Sonangol will innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre die geplan-ten bzw. im Bau befindlichen Raffinerien in Lobito und Cabinda fertigstellen, sagte der Vorsitzende des Unternehmens, Carlos...

Das angolanische Erdölunternehmen Sonangol will innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre die geplan-ten bzw. im Bau befindlichen Raffinerien in Lobito und Cabinda fertigstellen, sagte der Vorsitzende des Unternehmens, Carlos Saturnino. Die Arbeiten an der kleineren Raffinerie in Cabinda könnten in

mehr lesen


04.04.2018

Transport / Eisenbahn: Regierung zieht Privatisierung in Erwägung

Die angolanische Regierung will eventuell die staatlichen Eisenbahnlinien privatisieren, berichtet Africa Monitor Intelligence. Die drei nationalen Eisenbahnlinien wurden in den vergangenen Jahren von chinesi-schen Unternehmen in...

Die angolanische Regierung will eventuell die staatlichen Eisenbahnlinien privatisieren, berichtet Africa Monitor Intelligence. Die drei nationalen Eisenbahnlinien wurden in den vergangenen Jahren von chinesi-schen Unternehmen in Stand gesetzt. Auf Grund technischer Probleme, ungeeigneter Züge und m

mehr lesen


04.04.2018

Transport / Eisenbahn: Verbindung für Passagiere und Fracht zwischen Namibe und Lubango

Die Eisenbahnverbindung zwischen Namibe und Lubango ist wieder in Betrieb genommen worden. Auf der 246 Kilometer langen Strecke verkehrt ein Zug mit Waggons für Passagiere und Fracht. Die ursprüng-lich bereits 2012 in Betrieb...Mehr

Die Eisenbahnverbindung zwischen Namibe und Lubango ist wieder in Betrieb genommen worden. Auf der 246 Kilometer langen Strecke verkehrt ein Zug mit Waggons für Passagiere und Fracht. Die ursprüng-lich bereits 2012 in Betrieb genommene Verbindung, war 2013 auf Grund geringer Nachfrage wieder ein-ges

mehr lesen


04.04.2018

Erdöl: Eni nimmt neues Erdölfeld in Betrieb

Das italienische Erdölunternehmen Eni hat bekanntgegeben, dass es seit Mitte März im Ochigufu Erdöl-feld 25.000 Barrel Erdöl pro Tag zusätzlich fördert, berichtet Macauhub. (Macauhub)Mehr

Das italienische Erdölunternehmen Eni hat bekanntgegeben, dass es seit Mitte März im Ochigufu Erdöl-feld 25.000 Barrel Erdöl pro Tag zusätzlich fördert, berichtet Macauhub. (Macauhub)

mehr lesen


04.04.2018

Politik: Sohn des ehemaligen angolanischen Präsidenten unter Betrugsverdacht

Der Sohn des ehemaligen angolanischen Präsidenten, Jose Eduardo dos Santos, steht unter dem Verdacht, 500 Mio. US-Dollar veruntreut und auf ein Konto einer Schweizer Bank in London überweisen zu haben, berichtet Reuters. Zuletzt...

Der Sohn des ehemaligen angolanischen Präsidenten, Jose Eduardo dos Santos, steht unter dem Verdacht, 500 Mio. US-Dollar veruntreut und auf ein Konto einer Schweizer Bank in London überweisen zu haben, berichtet Reuters. Zuletzt war José Filomeno dos Santos als Leiter des Sovereign Wealth Funds Ango

mehr lesen


04.04.2018

Finanzen: African Development Bank mit Investitionsbestand in Höhe von 797 Mio. US-Dollar

Die African Development Bank ist in Angola in neun Projekten mit insgesamt 797 Mio. US-Dollar inves-tiert, berichtet die angolanische Nachrichtenagentur Angop. Die Investitionen wurden im Finanzsektor (54,9 Prozent), in der...

Die African Development Bank ist in Angola in neun Projekten mit insgesamt 797 Mio. US-Dollar inves-tiert, berichtet die angolanische Nachrichtenagentur Angop. Die Investitionen wurden im Finanzsektor (54,9 Prozent), in der Landwirtschaft (15,1 Prozent), im Bereich Wasser und Abwasser (14,2 Prozent)

mehr lesen


21.03.2018

Wirtschaft: IWF findet lobende Worte für Wirtschaftspolitik der neuen Regierung

Eine Delegation des Internationalen Währungsfonds sieht Angola in einer Phase der wirtschaftlichen Erholung. Für das Jahr 2018 erwartet der IWF ein BIP-Wachstum in Höhe von 2,25 Prozent nach einem BIP-Wachstum von lediglich einem...Mehr

Eine Delegation des Internationalen Währungsfonds sieht Angola in einer Phase der wirtschaftlichen Erholung. Für das Jahr 2018 erwartet der IWF ein BIP-Wachstum in Höhe von 2,25 Prozent nach einem BIP-Wachstum von lediglich einem Prozent im Jahr 2017. Die neue angolanische Regierung setze die richti

mehr lesen


21.03.2018

Finanzen / Politik: Ehemaliger Gouverneur der Zentralbank soll 500 Mio. US-Dollar veruntreut haben

Der ehemalige Gouverneur der Zentralbank, Valter Filipe da Silva, ist von angolanischen Untersuchungsbehörden beschuldigt worden, 500 Mio. US-Dollar in den letzten Wochen seiner Amtszeit auf ein britisches Konto überwiesen zu...Mehr

Der ehemalige Gouverneur der Zentralbank, Valter Filipe da Silva, ist von angolanischen Untersuchungsbehörden beschuldigt worden, 500 Mio. US-Dollar in den letzten Wochen seiner Amtszeit auf ein britisches Konto überwiesen zu haben. Nach Angaben von Reuters soll die britische Behörde National Crime

mehr lesen


21.03.2018

Politik: Ehemaliger Präsident dos Santos will auch Parteivorsitz abgeben

Der ehemalige Präsident Jose Eduardo dos Santos hat dem Zentralkomitee der angolanischen Regierungspartei MPLA mitgeteilt, dass er auch seinen Parteivorsitz aufgeben will. Der nächste Parteivorsitzende soll im April oder Dezember...Mehr

Der ehemalige Präsident Jose Eduardo dos Santos hat dem Zentralkomitee der angolanischen Regierungspartei MPLA mitgeteilt, dass er auch seinen Parteivorsitz aufgeben will. Der nächste Parteivorsitzende soll im April oder Dezember 2019 gewählt werden, berichtet Reuters. (Reuters)

mehr lesen


21.03.2018

Wirtschaft / Wasserkraft: Luachimo Staudamm soll Produktionskapazität auf 34 MW vervierfachen

Der Luachimo Staudamm soll seine Produktionskapazität in den kommenden zwei Jahren von aktuell 8 MW auf dann 34 MW vervierfachen, berichtet die angolanische Nachrichtenagentur Angop. Die Modernisierungsarbeiten an dem Staudamm...

Der Luachimo Staudamm soll seine Produktionskapazität in den kommenden zwei Jahren von aktuell 8 MW auf dann 34 MW vervierfachen, berichtet die angolanische Nachrichtenagentur Angop. Die Modernisierungsarbeiten an dem Staudamm haben bereits im Mai 2017 begonnen und sollen innerhalb der nächsten zwei

mehr lesen