Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom
  • PREVIOUS
  • 1
  • |
  • 2
  • NEXT

Filtern Sie die Nachrichten

17.07.2018

Erneuerbare Energien: Solarkraftwerk mit Kapazität von 20 MW geplant

Das französische Unternehmen GreenYellow SAS plant in Madagaskar den Bau eines Solarkraftwerks mit einer Kapazität von 20 MW. Das staatliche Stromunternehmen Madagaskars, Jirama, wird den Strom für 480 Ariary (12 Euro Cent) pro...

Das französische Unternehmen GreenYellow SAS plant in Madagaskar den Bau eines Solarkraftwerks mit einer Kapazität von 20 MW. Das staatliche Stromunternehmen Madagaskars, Jirama, wird den Strom für 480 Ariary (12 Euro Cent) pro Kwh abnehmen, sagte Präsident Hery Rajaonarimampianina bei der Vorstellu

mehr lesen


03.07.2018

Politik: Präsidentschaftswahlen für November 2018 geplant

Die Präsidentschaftswahlen Madagaskars sollen im November (erste Runde) und Dezember (zweite Runde) 2018 stattfinden, berichtet Reuters. (Reuters)Mehr

Die Präsidentschaftswahlen Madagaskars sollen im November (erste Runde) und Dezember (zweite Runde) 2018 stattfinden, berichtet Reuters. (Reuters)

mehr lesen


20.06.2018

Politik: Präsident stellt neues Kabinett vor

Der madagasische Präsident, Hery Rajaonarimampianina, hat im Juni ein neues Kabinett vorgestellt. Er versprach außerdem faire und frei Wahlen, berichtet Reuters. Als Premierminister ernannte der Präsident Christian Ntsay, der...Mehr

Der madagasische Präsident, Hery Rajaonarimampianina, hat im Juni ein neues Kabinett vorgestellt. Er versprach außerdem faire und frei Wahlen, berichtet Reuters. Als Premierminister ernannte der Präsident Christian Ntsay, der bisher lokaler Vertreter der International Labour Organisation war. Die po

mehr lesen


05.06.2018

Rücktritt in Madagaskar - Premier Solonandrasana wirft hin

Der ostafrikanische Inselstaat steckt schon lange in einer politischen Krise. Jetzt zog Regierungschef Solonandrasana die Konsequenzen. Er reichte seinen sofortigen Rücktritt ein, berichtet die Deutsche Welle und Reuters.Damit...Mehr

Der ostafrikanische Inselstaat steckt schon lange in einer politischen Krise. Jetzt zog Regierungschef Solonandrasana die Konsequenzen. Er reichte seinen sofortigen Rücktritt ein, berichtet die Deutsche Welle und Reuters.Damit wolle er es dem Präsidenten ermöglichen, gemeinsam mit der Opposition ein

mehr lesen


19.12.2017

Wirtschaft / Finanzen: IWF stellt 44,5 Mio. US-Dollar zur Verfügung

Der IWF wird Madagaskar einen Kredit in Höhe von 44,5 Mio. US-Dollar zur Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung bereitstellen, berichtet Reuters. Im Juni hatte der IWF bereits 86 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt. Das...Mehr

Der IWF wird Madagaskar einen Kredit in Höhe von 44,5 Mio. US-Dollar zur Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung bereitstellen, berichtet Reuters. Im Juni hatte der IWF bereits 86 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt. Das Wirtschaftswachstum wird im laufenden Jahr voraussichtlich bei 4,5 Pro

mehr lesen


19.12.2017

Luftfahrt: Air Austral kündigt Kauf eines Anteils von 49 Prozent an Air Madagaskar an

Die Fluggesellschaft Air Austral aus Reunion will einen Anteil von 49 Prozent an dem staatlichen Unternehmen Air Madagaskar kaufen, teilten die beiden Unternehmen mit. Der Anteil soll einen Wert von 40 Mio. US-Dollar haben,...

Die Fluggesellschaft Air Austral aus Reunion will einen Anteil von 49 Prozent an dem staatlichen Unternehmen Air Madagaskar kaufen, teilten die beiden Unternehmen mit. Der Anteil soll einen Wert von 40 Mio. US-Dollar haben, berichtet Reuters. Air Madagaskar hat 11 Flugzeuge und 2.000 Mitarbeiter. Es

mehr lesen


17.10.2017

Erneuerbare Energien: Madagaskar schreibt 25 MW Solaranlage aus

Das Energieministerium Madagaskars wird eine 25 MW-Solaranlage ausschreiben berichtet das PV-Magazine. Die Anlage wird von der Weltbank finanziert und soll in der Nähe der Hauptstadt Antananarivo gebaut warden. Interessierte...

Das Energieministerium Madagaskars wird eine 25 MW-Solaranlage ausschreiben berichtet das PV-Magazine. Die Anlage wird von der Weltbank finanziert und soll in der Nähe der Hauptstadt Antananarivo gebaut warden. Interessierte Unternehmen können sichbiszum 10. Januar 2018 um das Projekt in einer erste

mehr lesen


04.10.2017

Energie: Siemens will bei Ausbau der Energieversorgung mitwirken

Siemens und die Republik Madagaskar haben eine Absichtserklärung im Bereich der Stromproduktion unterzeichnet. Bis 2019 soll eine Kapazität von zusätzlich 300 MW an das Stromnetz Madagaskars angeschlossen werden. Derzeit hat der...Mehr

Siemens und die Republik Madagaskar haben eine Absichtserklärung im Bereich der Stromproduktion unterzeichnet. Bis 2019 soll eine Kapazität von zusätzlich 300 MW an das Stromnetz Madagaskars angeschlossen werden. Derzeit hat der Inselstaat eine installierte Kapazität in Höhe von 676 MW und versorgt

mehr lesen


04.07.2017

Finanzen: IWF stellt 86 Mio. US-Dollar zur Verfügung

Der Internationale Währungsfonds hat Madagaskar 86 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt. „Die jüngsten Entwicklungen – eine Dürre, ein schwerer Sturm und finanzielle Probleme von Staatsunternehmen – sind erhebliche...Mehr

Der Internationale Währungsfonds hat Madagaskar 86 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt. „Die jüngsten Entwicklungen – eine Dürre, ein schwerer Sturm und finanzielle Probleme von Staatsunternehmen – sind erhebliche Herausforderungen“, teilte der IWF mit. Gleichzeitig lobte der IWF die aktuelle wirt

mehr lesen


04.07.2017

Bergbau: Keine Änderungen der Gesetzgebung geplant

Der Präsident Madagaskars, Hery Rajaonarimampianina, hat auf einer Bergbaukonferenz in Pretoria verkündet, das die Regierung aktuell keine Gesetzesänderungen im Bergbaubereich anstrebt. In einem Gesetzesentwurf vom vergangenen...

Der Präsident Madagaskars, Hery Rajaonarimampianina, hat auf einer Bergbaukonferenz in Pretoria verkündet, das die Regierung aktuell keine Gesetzesänderungen im Bergbaubereich anstrebt. In einem Gesetzesentwurf vom vergangenen Jahr hatte es Pläne für einen Anstieg der Abgaben um 10 Prozent gegeben.

mehr lesen


20.03.2017

Landwirtschaft: Sturm verursacht Schäden an Vanille Pflanzen

Der stärkste Tropensturm der vergangenen 13 Jahre hat erhebliche Schäden an Vanille Pflanzen auf Madagaskar verursacht, berichtet Bloomberg. Der Sturm, in dessen Folge 78 Menschen starben, hat möglicherweise mehr als 30 Prozent...

Der stärkste Tropensturm der vergangenen 13 Jahre hat erhebliche Schäden an Vanille Pflanzen auf Madagaskar verursacht, berichtet Bloomberg. Der Sturm, in dessen Folge 78 Menschen starben, hat möglicherweise mehr als 30 Prozent der Pflanzen geschädigt, heißt es in der Meldung mit Bezug auf David van

mehr lesen


19.01.2017

Außenhandel: Zollsenkung für eine Vielzahl von Waren mit Ursprung in der EU

Madagaskar hat zum 1.1.2017 für eine Vielzahl von Waren mit Ursprung in der EU die Einfuhrzölle von bisher 8 auf 5% gesenkt, berichtet Germany Trade and Invest (GTAI). Von der Zollsenkung betroffen sind insgesamt 1.546...Mehr

Madagaskar hat zum 1.1.2017 für eine Vielzahl von Waren mit Ursprung in der EU die Einfuhrzölle von bisher 8 auf 5% gesenkt, berichtet Germany Trade and Invest (GTAI). Von der Zollsenkung betroffen sind insgesamt 1.546 Tariflinien. Mit der Maßnahme hat Madagaskar die im Rahmen des Interims-Wirtschaf

mehr lesen


15.11.2016

Politik / Wirtschaft: Europäische Investitionsbank kündigt weitere Projekte an

Der Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), Pim van Ballekom, hat nach einem Besuch in Madagaskar weitere Projekte in dem Land angekündigt. Derzeit finanziert die EIB kleinere Projekte zur Wiederherstellung von...Mehr

Der Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), Pim van Ballekom, hat nach einem Besuch in Madagaskar weitere Projekte in dem Land angekündigt. Derzeit finanziert die EIB kleinere Projekte zur Wiederherstellung von Infrastruktur durch, die im Frühjahr 2015 auf Grund von Schäden durch Unwe

mehr lesen


16.08.2016

Energie: Türkisches Unternehmen plant Bau eines Kraftwerks mit 120 MW

Das türkische Unternehmen Aksa Energy will mit einem lokalen Partner auf Madagaskar ein Kraftwerk mit einer Kapazität in Höhe von 120 MW bauen. Die Bauarbeiten an dem Kraftwerk, das mit Erdöl betrieben werden soll, werden nach...

Das türkische Unternehmen Aksa Energy will mit einem lokalen Partner auf Madagaskar ein Kraftwerk mit einer Kapazität in Höhe von 120 MW bauen. Die Bauarbeiten an dem Kraftwerk, das mit Erdöl betrieben werden soll, werden nach Angaben der Zeitung Hurriyet Ende des Jahres anfangen und ein Jahr andaue

mehr lesen


02.08.2016

Wirtschaft / Finanzen: IWF bewilligt 304,7 Mio. US-Dollar

Der IWF hat Madagaskar finanzielle Unterstützung in Höhe von 304,7 Mio. US-Dollar für einen Zeitrahmen von 40 Monaten gewährt. Der IWF hatte die Zusammenarbeit nach einem Putsch im Jahr 2009 eingestellt und erst Ende 2013 wieder...Mehr

Der IWF hat Madagaskar finanzielle Unterstützung in Höhe von 304,7 Mio. US-Dollar für einen Zeitrahmen von 40 Monaten gewährt. Der IWF hatte die Zusammenarbeit nach einem Putsch im Jahr 2009 eingestellt und erst Ende 2013 wieder aufgenommen. Eine Summe in Höhe von 43,5 Mio. US-Dollar wird dem Land s

mehr lesen


05.04.2016

Wirtschaft: IWF rechnet mit BIP-Wachstum in Höhe von 4 Prozent im Jahr 2016

Der IWF rechnet in Madagaskar mit einem höheren Wachstum. Für 2016 rechnet der IWF mit einem BIP-Wachstum in Höhe von vier Prozent. Ein Grund für das höhere Wachstum, das 2015 bei etwa drei Prozent lag, sei der Zuwachs im...Mehr

Der IWF rechnet in Madagaskar mit einem höheren Wachstum. Für 2016 rechnet der IWF mit einem BIP-Wachstum in Höhe von vier Prozent. Ein Grund für das höhere Wachstum, das 2015 bei etwa drei Prozent lag, sei der Zuwachs im Tourismussektor. Im vergangenen Jahr hatte die staatliche Fluglinie Air Madaga

mehr lesen


18.09.2015

Bergbau: Regierung plant Erhöhung der Abgaben

Die madagasische Regierung plant nach Anhaben von Reuters die Erhöhung der Abgaben von Bergbauunternehmen auf 10 Prozent. Derzeit liegen die sogenannten Royalty Gebühren bei 1 bis 2 Prozent. Bereits bestehende bzw. laufende...

Die madagasische Regierung plant nach Anhaben von Reuters die Erhöhung der Abgaben von Bergbauunternehmen auf 10 Prozent. Derzeit liegen die sogenannten Royalty Gebühren bei 1 bis 2 Prozent. Bereits bestehende bzw. laufende Bergbauprojekte sollen davon zunächst nicht betroffen sein, jedoch Neuinvest

mehr lesen


05.06.2015

Politik: Parlaments spricht dem Präsidenten Misstrauen aus

Der Inselstaat Madagaskar wird von einer neuen politischen Krise erschüttert. Das Parlament in der Haupstadt Antananarivo stimmte am Dienstagabend mehrheitlich für eine Amtsenthebung von Präsident Hery Rajaonarimampianina. Dieser...Mehr

Der Inselstaat Madagaskar wird von einer neuen politischen Krise erschüttert. Das Parlament in der Haupstadt Antananarivo stimmte am Dienstagabend mehrheitlich für eine Amtsenthebung von Präsident Hery Rajaonarimampianina. Dieser erklärte das Votum am Mittwoch in einer Ansprache im Staatsfernsehen f

mehr lesen


28.10.2013

Politik: Mo Ibrahim Index of African Governance 2013

Im Oktober wurde zum siebten Mal der Ibrahim Index of African Governance der Mo Ibrahim Stiftung veröffentlicht. Dabei schneidet Mauritius als bestes Land ab, gefolgt von Botswana, Kap Verde und den Seychellen. Südafrika belegt...Mehr

Im Oktober wurde zum siebten Mal der Ibrahim Index of African Governance der Mo Ibrahim Stiftung veröffentlicht. Dabei schneidet Mauritius als bestes Land ab, gefolgt von Botswana, Kap Verde und den Seychellen. Südafrika belegt Platz 5. Somalia wird als das Land mit der schlechtesten Regierungsführu

mehr lesen


17.09.2012

Bergbau - Sherritt International beginnt Nickel-Produktion in Madagaskar

Die Regierung von Madagaskar hat dem kanadischen Unternehmen Sherritt International eine Lizens für die Nickel Förderung in der Ambatovy Mine erteilt, die nach Inbetriebnahme zu einer der größten Nickelminen der Welt werden...Mehr

Die Regierung von Madagaskar hat dem kanadischen Unternehmen Sherritt International eine Lizens für die Nickel Förderung in der Ambatovy Mine erteilt, die nach Inbetriebnahme zu einer der größten Nickelminen der Welt werden könnte. Die für Bergbau zuständige Ministerin Daniella Rajo Randriafeno sagt

mehr lesen


01.08.2012

Finanzwesen: DBSA Entwicklungsbank bekommt Chef aus Luftfahrtbranche

Die Development Bank of Southern Africa (DBSA) hat Herrn Patrick Dlamini zum neuen CEO der staatlichen Institution zur Entwicklungsfinanzierung ernannt. Dlamini, der einen Hintergrund in der Luftfahrtbranche hat, ersetzt im...Mehr

Die Development Bank of Southern Africa (DBSA) hat Herrn Patrick Dlamini zum neuen CEO der staatlichen Institution zur Entwicklungsfinanzierung ernannt. Dlamini, der einen Hintergrund in der Luftfahrtbranche hat, ersetzt im September den kommisarisch eingesetzten CEO TP Nchocho. Dlamini, der einen

mehr lesen


02.07.2012

Infrastruktur: 500 Milliarden Infrastruktur Master Plan für die SADC-Staaten

Die Southern African Development Community (SADC) haben eine RegionalenInfrastruktur Master Plan (RIMP) entwickelt, der grenzüberschreitende Projekte mit einem Gesamt Volumen von 500 Milliarden US-Dollar ermöglichen könnte. Der...Mehr

Die Southern African Development Community (SADC) haben eine RegionalenInfrastruktur Master Plan (RIMP) entwickelt, der grenzüberschreitende Projekte mit einem Gesamt Volumen von 500 Milliarden US-Dollar ermöglichen könnte. Der Plan wird im August den Staatsoberhäuptern der SADC-Staaten bei einem Tr

mehr lesen


15.06.2012

Zollfreier Marktzugang zur EU für vier afrikanische Staaten

Mit den Partnerländern Mauritius, Madagaskar, Seychellen und Simbabwe hat die EU erstmalig ein Handels- und Entwicklungsabkommen mit einer afrikanischen Region geschlossen. Das Abkommen beinhaltet den zoll- und kontingentfreien...Mehr

Mit den Partnerländern Mauritius, Madagaskar, Seychellen und Simbabwe hat die EU erstmalig ein Handels- und Entwicklungsabkommen mit einer afrikanischen Region geschlossen. Das Abkommen beinhaltet den zoll- und kontingentfreien Marktzugang der vier Länder in die EU. Diese werden wiederum ebenfalls i

mehr lesen


01.06.2012

Regionale Integration: Außerordentlicher SADC-Gipfel in Luanda

In Luanda findet momentan (31.05-01.06) ein außerordentlichen Treffens der Staatschefs der SADC-Staaten statt. Neben ökonomischen Fragen stehen laut Simbabwes Staatschef Robert Mugabe, Infrastrukturprobleme weit oben auf der...Mehr

In Luanda findet momentan (31.05-01.06) ein außerordentlichen Treffens der Staatschefs der SADC-Staaten statt. Neben ökonomischen Fragen stehen laut Simbabwes Staatschef Robert Mugabe, Infrastrukturprobleme weit oben auf der Agenda. Mugabe sagte darüber hinaus, dass der Gipfel im Zeichen einer Überp

mehr lesen


01.06.2012

Regionale Integration: Infrastruktur als Vehikel der SADC Integration

Der angolanische Aussenminister, Georges Chicoty, sagte Mittwoch in Luanda, dass die Staatschefs der SADC-Staaten die Entwicklung der regionalen Infrastruktur als Vehikel der Integration in der Southern Africa Development...Mehr

Der angolanische Aussenminister, Georges Chicoty, sagte Mittwoch in Luanda, dass die Staatschefs der SADC-Staaten die Entwicklung der regionalen Infrastruktur als Vehikel der Integration in der Southern Africa Development Community (SADC) ansehe. Außenminister Chicoty gab bekannt, dass auf dem außer

mehr lesen


15.12.2011

Wirtschaft: Deutsche Unternehmen wollen Aktivitäten in den SADC-Staaten ausweiten

Studie des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschafts zum Wirtschaftsklima im Südlichen AfrikaMehr

„Chancenkontinent Afrika“ wurde der südliche Nachbarkontinent Europas in den letzten Jahren immer häufiger betitelt. Auch die diesjährige Auswertung der jährlich vom Afrika-Verein durchgeführten Umfrage zum Wirtschaftsklima in den SADC-Staaten kam zu diesem Ergebnis. Mit den besten Ergebnissen seit

mehr lesen


30.11.2011

Rückgang der Reisproduktion

Laut Informationen des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen sinkt die Produktion von Madagaskars Grundnahrungsmittel Reis im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent auf 400.000 Tonnen. Zurückzuführen ist dies auf den zu...Mehr

Laut Informationen des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen sinkt die Produktion von Madagaskars Grundnahrungsmittel Reis im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent auf 400.000 Tonnen. Zurückzuführen ist dies auf den zu spät eingesetzten Regen. Madagaskars Reiserträge hatten in den letzten J

mehr lesen


26.10.2011

Wirtschaft: Großer Investitionsbedarf aufgrund politischer Krise

Gemessen am wirtschaftlichen Potential prognostizieren Experten Madagaskar mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes von rund 2 % ein viel zu schwaches Wachstum, welches auf die innenpolitische Krise zurückzuführen ist. Seit...Mehr

Gemessen am wirtschaftlichen Potential prognostizieren Experten Madagaskar mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes von rund 2 % ein viel zu schwaches Wachstum, welches auf die innenpolitische Krise zurückzuführen ist. Seit Ausbruch der Krise Ende 2008 gibt es in Madagaskar keine gewählte und so

mehr lesen


17.10.2011

Wirtschaft: Prognosen gesenkt

Der madagasische Finanzminister Rajaonarimampianina hat die Wachstumsprognosen für 2011 auf unter 1 Prozent gesenkt. Bisher war das Ziel der Regierung ein Wachstum des BIP von 2,8 Prozent. "Die internationale Krise...Mehr

Der madagasische Finanzminister Rajaonarimampianina hat die Wachstumsprognosen für 2011 auf unter 1 Prozent gesenkt. Bisher war das Ziel der Regierung ein Wachstum des BIP von 2,8 Prozent. "Die internationale Krise verursacht die Korrektur unser vorherigen Prognosen", so der Finanzminister

mehr lesen


19.09.2011

Bergbau: Erfolgreiche Explorationsunternehmungen trotz politischer Krise

Trotz der politischen Krise sind etliche Explorationsunternehmen in Madagaskar tätig, wo unter anderem hohe Vorkommen an Eisenerz und vor allem Vanadium vermutet werden. Trotz fehlender international anerkannter Regierung ist von...Mehr

Trotz der politischen Krise sind etliche Explorationsunternehmen in Madagaskar tätig, wo unter anderem hohe Vorkommen an Eisenerz und vor allem Vanadium vermutet werden. Trotz fehlender international anerkannter Regierung ist von Unternehmerseite festzustellen, dass die Arbeiten ohne größere Störung

mehr lesen


  • PREVIOUS
  • 1
  • |
  • 2
  • NEXT