Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom
  • PREVIOUS
  • 1
  • |
  • 2
  • |
  • 3
  • NEXT

Filtern Sie die Nachrichten

06.08.2018

Infrastruktur: Präsident kündigt Bau der Verbindung Rumphi-Nyika-Chitipa an

Der malawische Präsident, Arthur Peter Mutharika, hat den Bau der Straßenverbindung Rumphi-Nyika-Chitipa an. Die 241 Kilometer lange Straße wird die beiden Regionen Wenya und Nthalire verbinden. Außerdem kündigte der Präsident...

Der malawische Präsident, Arthur Peter Mutharika, hat den Bau der Straßenverbindung Rumphi-Nyika-Chitipa an. Die 241 Kilometer lange Straße wird die beiden Regionen Wenya und Nthalire verbinden. Außerdem kündigte der Präsident größere Investitionen in den Eisenbahnsektor an. Zudem solle die Straße M

mehr lesen


03.07.2018

Politik: Präsident weist Korruptionsvorwürfe als „fake news“ zurück

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat Korruptionsvorwürfe gegen ihn als „fake news“ bezeichnet, berichtet Reuters. Die Anti-Korruptions Behörde Malawis untersucht einen Vertrag im Umfang von 3,9 Mio. US-Dollar über die...Mehr

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat Korruptionsvorwürfe gegen ihn als „fake news“ bezeichnet, berichtet Reuters. Die Anti-Korruptions Behörde Malawis untersucht einen Vertrag im Umfang von 3,9 Mio. US-Dollar über die Lieferung von Nahrungsmitteln zwischen der Polizei Malawis und dem Unterneh

mehr lesen


20.06.2018

Telekommunikation: Telkom Networks Malawi steigert Gewinn um 60 Prozent

Der Telekommunikationskonzern Telkom Networks Malawi hat berichtet, dass der Gewinn des Konzerns um 60 Prozent auf 13,1 Mrd. Kwacha (18,4 Mio. US-Dollar) gestiegen ist. Im Vorjahr lag der Gewinn bei 8,2 Mrd. Kwacha. Das...

Der Telekommunikationskonzern Telkom Networks Malawi hat berichtet, dass der Gewinn des Konzerns um 60 Prozent auf 13,1 Mrd. Kwacha (18,4 Mio. US-Dollar) gestiegen ist. Im Vorjahr lag der Gewinn bei 8,2 Mrd. Kwacha. Das Gemeinschaftsunternehmen der Regierung und der Telekom Malaysia hat vier Mio. Nu

mehr lesen


05.06.2018

Wirtschaft / Finanzen: Finanzminister rechnet mit höherer einheimischer Verschuldung

Der Finanzminister Malawis, Goodall Gondwe, teilte dem Parlament mit, dass sich die einheimische Aufnahme von Schulden im Haushaltsjahr auf 176 Mrd. Wachs (246 Mio. US-Dollar) vervierfachen könnte. Im vorherigen Haushaltsjahr...Mehr

Der Finanzminister Malawis, Goodall Gondwe, teilte dem Parlament mit, dass sich die einheimische Aufnahme von Schulden im Haushaltsjahr auf 176 Mrd. Wachs (246 Mio. US-Dollar) vervierfachen könnte. Im vorherigen Haushaltsjahr 2017 / 2018Grund für die höhere Schuldenaufnahme seien geringere Gelder vo

mehr lesen


23.05.2018

Investitionen: Malawi Investment Forum 2018 am 11. und 12. Juni in Lilongwe

Das Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus Malawis teilt mit, dass am 11. und 12. Juni 2018 in Lilongwe das dritte Malawi Investment Forum stattfindet. Das Forum hat Schwerpunkte auf die Sektoren Verarbeitendes Gewerbe,...Mehr

Das Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus Malawis teilt mit, dass am 11. und 12. Juni 2018 in Lilongwe das dritte Malawi Investment Forum stattfindet. Das Forum hat Schwerpunkte auf die Sektoren Verarbeitendes Gewerbe, Tourismus, Landwirtschaft & Nahrungsmittel, Energie, Transport und

mehr lesen


23.05.2018

Landwirtschaft: Einnahmen aus Tabakverkauf steigen gegenüber dem Vorjahr auf 52 Mio. US-Dollar

Der Verkauf von Tabak ist in der laufenden Erntesaison auf 52 Mio. US-Dollar angestiegen, berichtet die Zeitung Nyasa Times. Zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr hatte Malawi lediglich 25 Mio. Kilogramm Tabak, im Wert von 36 Mio....

Der Verkauf von Tabak ist in der laufenden Erntesaison auf 52 Mio. US-Dollar angestiegen, berichtet die Zeitung Nyasa Times. Zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr hatte Malawi lediglich 25 Mio. Kilogramm Tabak, im Wert von 36 Mio. US-Dollar verkauft. In diesem Jahr stieg die verkaufte Menge um 71 Prozen

mehr lesen


09.05.2018

Wirtschaft: BIP-Wachstum im Jahr 2018 bei 4 Prozent und 2019 6 Prozent

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat bei der Vorstellung des Haushalts eine Prognose für das Wirtschaftswachstum in Höhe von vier Prozent für 2018 verkündet. Für das Jahr 2019 erwartet er sogar ein BIP-Wachstum in Höhe von...Mehr

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat bei der Vorstellung des Haushalts eine Prognose für das Wirtschaftswachstum in Höhe von vier Prozent für 2018 verkündet. Für das Jahr 2019 erwartet er sogar ein BIP-Wachstum in Höhe von sechs Prozent. Ein Hauptziel der Regierung sei es, die Stromkapazität

mehr lesen


06.03.2018

Landwirtschaft: Malawis Tee-Produktion steigt um sechs Prozent 2017

Die Tee-Produktion Malawis ist 2017 um sechs Prozent gestiegen und habe den Wert von 45,6 Mio. Kilogramm erreicht, meldet Reuters. Im Jahr zuvor habe die Produktion 43 Mio. Kilogramm betragen. Der Wert der Export habe US-$ 14,5...Mehr

Die Tee-Produktion Malawis ist 2017 um sechs Prozent gestiegen und habe den Wert von 45,6 Mio. Kilogramm erreicht, meldet Reuters. Im Jahr zuvor habe die Produktion 43 Mio. Kilogramm betragen. Der Wert der Export habe US-$ 14,5 Mio. betragen, nachdem in 2016 US-$ 11,9 Mio. verdient wurden. Die durch

mehr lesen


20.02.2018

Wirtschaft: IWF rechnet mit Wachstum für 2018 in Höhe von 3 bis 5 Prozent

Der Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt das BIP-Wachstum für das Jahr 2018 auf 3 bis 5 Pro-zent. Mittelfristig könnte Malawi sogar mit durchschnittlich 7 Prozent wachsen, so der IWF. Derzeit ist Ma-lawi mit 3,5 Mrd....Mehr

Der Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt das BIP-Wachstum für das Jahr 2018 auf 3 bis 5 Pro-zent. Mittelfristig könnte Malawi sogar mit durchschnittlich 7 Prozent wachsen, so der IWF. Derzeit ist Ma-lawi mit 3,5 Mrd. US-Dollar verschuldet.

mehr lesen


19.12.2017

Energie: Produktionsausfall im Wasserkraftwerk auf Grund von Dürre

Auf Grund niedriger Wasserstände sind zwei Wasserkraftwerke mit einer Kapazität von 200 MW zwischenzeitlich ausgefallen. Malawi hat insgesamt lediglich eine Stromkapazität von 352 MW. Das staatliche Unternehmen Escom teilte mit,...

Auf Grund niedriger Wasserstände sind zwei Wasserkraftwerke mit einer Kapazität von 200 MW zwischenzeitlich ausgefallen. Malawi hat insgesamt lediglich eine Stromkapazität von 352 MW. Das staatliche Unternehmen Escom teilte mit, dass die niedrigen Wasserstände keine Stromkapazität erlauben würden. I

mehr lesen


05.12.2017

Bau: Investitionen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar in Fünfsterne-Hotel und Büroanlage geplant

In der Hauptstadt Malawis, Lilongwe, ist der Bau eines Fünfsterne-Hotels und einer Büroanlage mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar geplant. Das Bürogebäude soll außerdem ein Einkaufszentrum umfassen. Nach...

In der Hauptstadt Malawis, Lilongwe, ist der Bau eines Fünfsterne-Hotels und einer Büroanlage mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar geplant. Das Bürogebäude soll außerdem ein Einkaufszentrum umfassen. Nach der Grundsteinlegung durch den Präsidenten Malawis, Arthur Peter Muthar

mehr lesen


21.11.2017

Wirtschaft: Präsident erwartet Wirtschaftswachstum in Höhe von 5,5 Prozent

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat ein Wirtschaftswachstum in Höhe von 5,5 Prozent für das Jahr 2017 in Aussicht gestellt. Das Wirtschaftswachstum wird vor allem von einer guten Entwicklung der Landwirtschaft getragen....Mehr

Der Präsident Malawis, Peter Mutharika, hat ein Wirtschaftswachstum in Höhe von 5,5 Prozent für das Jahr 2017 in Aussicht gestellt. Das Wirtschaftswachstum wird vor allem von einer guten Entwicklung der Landwirtschaft getragen. Die Maisernte soll in diesem Jahr bei 3,5 Mio. Tonnen liegen, während im

mehr lesen


07.11.2017

Landwirtschaft / Außenhandel: Exportverbot für Mais nach zwei Jahren beendet

Das Exportverbot für Mais ist Ende Oktober durch den Präsidenten Peter Mutharika aufgehoben worden, berichtet Reuters. Das Importverbot war zwei Jahre in Kraft. Die Maisernte konnte in der Erntesaison 2016 / 2017 von zuvor 2,4...Mehr

Das Exportverbot für Mais ist Ende Oktober durch den Präsidenten Peter Mutharika aufgehoben worden, berichtet Reuters. Das Importverbot war zwei Jahre in Kraft. Die Maisernte konnte in der Erntesaison 2016 / 2017 von zuvor 2,4 Mio. Tonnen auf 3,2 Mio. Tonnen gesteigert werden. „Die Landwirte können

mehr lesen


17.10.2017

Energie: Installation von Generatoren mit einer Leistung von 80 MW gestoppt

Die Inbetriebnahme von Generatoren des Unternehmens Aggreko mit einer Leistung von 80 MW ist vorerst gestoppt worden. Der CEO des staatlichen Energieunternehmens Escom, Evelyn Mwapasa, beschuldigt den Vorsitzenden des...

Die Inbetriebnahme von Generatoren des Unternehmens Aggreko mit einer Leistung von 80 MW ist vorerst gestoppt worden. Der CEO des staatlichen Energieunternehmens Escom, Evelyn Mwapasa, beschuldigt den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Dr. Perks Ligoya, auf den Ausschreibungsprozess Einfluss genommen z

mehr lesen


06.09.2017

Energie: Stromverbindung zwischen Mosambik und Malawi

Die Bauarbeiten an der geplanten Hochspannungsverbindung zwischen Mosambik und Malawi sollen Anfang 2018 beginnen, berichtet die Zeitung Southern Times aus Malawi. Die 218 Kilometer lange Verbindung soll eine Transport-Kapazität...

Die Bauarbeiten an der geplanten Hochspannungsverbindung zwischen Mosambik und Malawi sollen Anfang 2018 beginnen, berichtet die Zeitung Southern Times aus Malawi. Die 218 Kilometer lange Verbindung soll eine Transport-Kapazität von 200 MW haben Die Stromverbindung soll vor allem Strom aus dem mosam

mehr lesen


14.08.2017

Energie: Malawischer Energieversorger Escom warnt vor Stromausfällen

Nachdem es 2016 zu den schwersten Stromausfällen in der Geschichte Malawis kam, erwartet die Electricity Supply Corporation of Malawi auch dieses Jahr während des Sommers ähnliche Vorfälle. Zwar gäbe es bezüglich der...

Nachdem es 2016 zu den schwersten Stromausfällen in der Geschichte Malawis kam, erwartet die Electricity Supply Corporation of Malawi auch dieses Jahr während des Sommers ähnliche Vorfälle. Zwar gäbe es bezüglich der Wetterprognosen noch einige Unsicherheiten, es wird allerdings mit niedrigen Nieder

mehr lesen


31.07.2017

Landwirtschaft / Politik: Früherer Landwirtschaftsminister Malawis inhaftiert

Der frühere Landwirtschaftsminister Malawis, George Chaponda, ist Mitte Juli inhaftiert worden. Ihm wird vorgeworfen, zu einem erhöhten Preis Mais aus Sambia eingekauft zu haben. Malawi hatte 100.000 Tonnen Mais zu einem Preis...Mehr

Der frühere Landwirtschaftsminister Malawis, George Chaponda, ist Mitte Juli inhaftiert worden. Ihm wird vorgeworfen, zu einem erhöhten Preis Mais aus Sambia eingekauft zu haben. Malawi hatte 100.000 Tonnen Mais zu einem Preis von 345 US-Dollar pro Tonne gekauft, obwohl der Marktpreis bei lediglich

mehr lesen


31.07.2017

Wasserkraft: Staudammprojekt wird mit 52 Mio. US-Dollar von japanischer Regierung finanziert

Die japanische Regierung finanziert in Malawi ein Wasserkraftwerkprojekt mit einem Volumen in Höhe von 52 Mio. US-Dollar. Das durch die Internationale Agentur für Zusammenarbeit Japans durchgeführte Projekt, soll ein...

Die japanische Regierung finanziert in Malawi ein Wasserkraftwerkprojekt mit einem Volumen in Höhe von 52 Mio. US-Dollar. Das durch die Internationale Agentur für Zusammenarbeit Japans durchgeführte Projekt, soll ein Wasserkraftwerk in Tedzani mit einer Kapazität von 18 MW fördern. Die Bauarbeiten s

mehr lesen


18.07.2017

Finanzierung / Wasser: Europäische Investitionsbank finanziert

Wasserinfrastruktur im Norden Malawis mit 20,5 Mio. EuroDie Europäische Investitionsbank stellt dem malawischen Ministerium für Finanzen 20,5 Mio. Euro für die Entwicklung der Wasserinfrastruktur im Norden Malawis zur Verfügung....Mehr

Wasserinfrastruktur im Norden Malawis mit 20,5 Mio. EuroDie Europäische Investitionsbank stellt dem malawischen Ministerium für Finanzen 20,5 Mio. Euro für die Entwicklung der Wasserinfrastruktur im Norden Malawis zur Verfügung. Die Mittel sollen zum Ausbau und der Reparatur der bestehenden Wasserin

mehr lesen


04.07.2017

Energie: Stromverbindung zwischen Malawi und Mosambik

Die Energieministerien von Malawi und Mosambik haben den Bau einer Stromverbindung zwischen den beiden Ländern vereinbart. Erste Bemühungen um den Bau einer solchen Verbindung gehen auf das Jahr 1998 zurück. Die Stromleitung soll...Mehr

Die Energieministerien von Malawi und Mosambik haben den Bau einer Stromverbindung zwischen den beiden Ländern vereinbart. Erste Bemühungen um den Bau einer solchen Verbindung gehen auf das Jahr 1998 zurück. Die Stromleitung soll insgesamt 218 Kilometer lang sein, davon 140 Kilometer in Mosambik und

mehr lesen


01.06.2017

Politik: Malawi will territoriale Streitigkeiten mit Tansania in Den Hague klären lassen

Die territoriale Zugehörigkeit des Lake Nyasas ist immer noch nicht eindeutig geklärt worden, und Malawi deutet an, dass die Unstimmigkeiten im International Court of Justice (ICJ) geklärt werden könnten. Seitdem in der Region im...Mehr

Die territoriale Zugehörigkeit des Lake Nyasas ist immer noch nicht eindeutig geklärt worden, und Malawi deutet an, dass die Unstimmigkeiten im International Court of Justice (ICJ) geklärt werden könnten. Seitdem in der Region im Jahr 2012 umfangreiche Ablagerungen von Erdöl und Erdgas entdeckt word

mehr lesen


04.04.2017

Landwirtschaft / Außenhandel: Kenia und Tansania planen Kauf von Mais aus Malawi

Kenia und Tansania wollen Mais aus Malawi kaufen. Das Land hat derzeit 100.000 Tonnen Mais auf Lager, berichtet die Agricultural Development and Marketing Corporation (Admarc) Malwis. Der Vorsitzende des von Admarc, James Masubu,...Mehr

Kenia und Tansania wollen Mais aus Malawi kaufen. Das Land hat derzeit 100.000 Tonnen Mais auf Lager, berichtet die Agricultural Development and Marketing Corporation (Admarc) Malwis. Der Vorsitzende des von Admarc, James Masubu, erklärte, dass die Regierung Malawis den Wunsch der beiden Länder in d

mehr lesen


07.02.2017

Wirtschaft / Infrastruktur: AfDB stellt 69,9 Mio. US-Dollar für Infrastrukturprojekte des Privatsektors zur Verfügung

Die African Development Bank (AfDB) stellt für die Entwicklung der Infrastruktur in den Ländern Ghana, Malawi und Mosambik 69,9 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Im Rahmen der Private Sector Credit Enhancment Facility der AfDB sollen...Mehr

Die African Development Bank (AfDB) stellt für die Entwicklung der Infrastruktur in den Ländern Ghana, Malawi und Mosambik 69,9 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Im Rahmen der Private Sector Credit Enhancment Facility der AfDB sollen die regionale Integration und allgemein die Transportmöglichkeiten der

mehr lesen


18.10.2016

Finanzen / Landwirtschaft: Europäische Investitionsbank stellt 30 Mio. Euro für Lagerhalterung zur Verfügung

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt für die Lagerhaltung von landwirtschaftlichen Produkten in Malawi 30 Mio. Euro zur Verfügung. Nach Angaben der Bank gehen derzeit allein 23 Prozent der Maisernte durch schlechte oder...Mehr

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt für die Lagerhaltung von landwirtschaftlichen Produkten in Malawi 30 Mio. Euro zur Verfügung. Nach Angaben der Bank gehen derzeit allein 23 Prozent der Maisernte durch schlechte oder fehlende Lagerhaltung verloren. Mit den Geldern sollen Projekte des Pri

mehr lesen


02.08.2016

Wirtschaft / Hafen / Transport: Pläne für Bau eines Hafens nach Ansicht der Handelskammer nicht notwendig

Die Malawi Confederation of Chambers of Commerce and Industry (MCCCI) hat die Pläne der Regierung von Malawi, einen Hafen zu bauen, kritisiert. „Das ist ein komplett unnötiges Projekt, das für die Regierung keinen Ertrag bringen...Mehr

Die Malawi Confederation of Chambers of Commerce and Industry (MCCCI) hat die Pläne der Regierung von Malawi, einen Hafen zu bauen, kritisiert. „Das ist ein komplett unnötiges Projekt, das für die Regierung keinen Ertrag bringen wird und beendet werden sollte“, sagte der Präsident der Handelskammer,

mehr lesen


04.07.2016

Infrastruktur/Transport: Tanzania-Zambia Railway transportiert Malawis Kraftstoff

Malawi beauftragt die Tanzania-Zambia Railway Authority (TAZARA) mit dem Transport von 48 Millionen Liter Benzin aus Dar es Salaam für die nächsten zwölf Monate. Desweiteren berichtet TAZARA von weiteren Gesprächen mit der...Mehr

Malawi beauftragt die Tanzania-Zambia Railway Authority (TAZARA) mit dem Transport von 48 Millionen Liter Benzin aus Dar es Salaam für die nächsten zwölf Monate. Desweiteren berichtet TAZARA von weiteren Gesprächen mit der Sambischen Regierung, über den Transport von 14 Millionen Liter pro Monat.

mehr lesen


03.05.2016

Landwirtschaft: Tabakpreise steigen nach Protesten

Die Tabakpreise sind Ende April nach Protesten von Tabakbauern auf 80 bis 140 Cent in US-Dollar pro Kilo angestiegen. In der vorletzten Aprilwoche hatten Tabakbauern gegen die niedrigen Tabakpreise bei der Auktion in Lilongwe...

Die Tabakpreise sind Ende April nach Protesten von Tabakbauern auf 80 bis 140 Cent in US-Dollar pro Kilo angestiegen. In der vorletzten Aprilwoche hatten Tabakbauern gegen die niedrigen Tabakpreise bei der Auktion in Lilongwe protestiert. Daraufhin war die Auktion zwei Mal unterbrochen worden. In de

mehr lesen


04.04.2016

Außenhandel/Getreide: Tansania exportiert 50.000 t Mais nach Malawi

Tansania wird in diesem Jahr etwa 50.000 t Mais nach Malawi exportieren, um dort die schlimmsten Folgen der augenblicklichen  Trockenheit zu lindern. In Malawi sind etwa 2,8 Mio. der Einwohner davon betroffen.Die 50.000 t...Mehr

Tansania wird in diesem Jahr etwa 50.000 t Mais nach Malawi exportieren, um dort die schlimmsten Folgen der augenblicklichen  Trockenheit zu lindern. In Malawi sind etwa 2,8 Mio. der Einwohner davon betroffen.Die 50.000 t Mais aus Tansania kommen hinzu zu rund 30.000 t Mais, die zur Linderung d

mehr lesen


29.02.2016

Politik: Malawi protestiert gegen Grenzziehung zu Tansania im Lake Malawi

Die Regierung von Malawi hat gegenüber Tansania zum zweiten Male einen offiziellen Protest vorgelegt, bei dem es um den genauen Verlauf der Landesgrenze zwischen beiden Ländern in der Region des Lake Malawi (in Tansania „Lake...Mehr

Die Regierung von Malawi hat gegenüber Tansania zum zweiten Male einen offiziellen Protest vorgelegt, bei dem es um den genauen Verlauf der Landesgrenze zwischen beiden Ländern in der Region des Lake Malawi (in Tansania „Lake Nyasa“ genannt) geht. Nachdem zum ersten Veto Malawis zur Veränderung der

mehr lesen


19.02.2016

Wirtschaft: Malawi führt Online-Registrierung für Unternehmen ein

Malawi hat eine Online-Registrierung für Unternehmen eingeführt. Bisher hätte die Registrierung von Unternehmen 38 Tage gedauert. In Zukunft soll es nur noch 5 Tage dauern, ein Unternehmen zu registrieren, heißt es in einem...

Malawi hat eine Online-Registrierung für Unternehmen eingeführt. Bisher hätte die Registrierung von Unternehmen 38 Tage gedauert. In Zukunft soll es nur noch 5 Tage dauern, ein Unternehmen zu registrieren, heißt es in einem Bericht der Nachrichtenagentur APA. Das bisherige System sei manuell gewesen

mehr lesen


  • PREVIOUS
  • 1
  • |
  • 2
  • |
  • 3
  • NEXT