Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom
  • PREVIOUS
  • 1
  • NEXT

Filtern Sie die Nachrichten

04.09.2017

Finanzen: Zentralbank will 2018 neue Banknoten und Geldstücke mit kleinerer Stückelung herausgeben

Die Zentralbank São Tomé und Príncipes hat angekündigt, dass sie im Januar 2018 neue Banknoten mit drei Nullen weniger herausgeben will, meldet die Nachrichtenagentur Agência de Notícias de Portugal (Lusa). Die neuen Banknoten...

Die Zentralbank São Tomé und Príncipes hat angekündigt, dass sie im Januar 2018 neue Banknoten mit drei Nullen weniger herausgeben will, meldet die Nachrichtenagentur Agência de Notícias de Portugal (Lusa). Die neuen Banknoten und Geldstücke würden erst im Januar 2018 in Umlauf gebracht. Die Einführ

mehr lesen


03.07.2017

Fischerei/Politik: China und São Tomé und Príncipe wollen Möglichkeiten erforschen

China und São Tomé und Principe wollen Möglichkeiten für die industrielle Fischerei in den Gewässern der zentralafrikanischen Inselgruppe erforschen.  Demnach finde das Forschungsprojekt im Rahmen der chinesischen...

China und São Tomé und Principe wollen Möglichkeiten für die industrielle Fischerei in den Gewässern der zentralafrikanischen Inselgruppe erforschen.  Demnach finde das Forschungsprojekt im Rahmen der chinesischen Kooperation mit São Tomé und Principe statt. Bisher würden Fischerboote aus der E

mehr lesen


21.02.2017

Handel: Handelsbilanzdefizit erreicht US-$ 124,5 Mio. 2016

In São Tomé und Principe hat das Handelsbilanzdefizit 2016 den Wert von US-$ 124,5 Mio. erreicht, wie das nationale Statistikbüro informiert. Das Defizit resultiere von Importen im Wert von US-$ 134,6 und Exporten von US-$ 10,1...

In São Tomé und Principe hat das Handelsbilanzdefizit 2016 den Wert von US-$ 124,5 Mio. erreicht, wie das nationale Statistikbüro informiert. Das Defizit resultiere von Importen im Wert von US-$ 134,6 und Exporten von US-$ 10,1 Mio., zwar seien die Importe im Wert um 14,3 Prozent zurück gegangen. Di

mehr lesen


21.02.2017

Landwirtschaft/Handel: São Tomé und Principe haben US-$ 8,3 Mio. durch Kakaoexporte verdient

Die zentralafrikanische Inselgruppe São Tomé und Principe hat 2016 US-$ 8,3 Mio. durch Kakaoexporte verdient, ergibt sich aus Daten des nationalen Statistikinstituts. Kakaoexporte machten 93,5 Prozent alle agrarwirtschaftlichen...Mehr

Die zentralafrikanische Inselgruppe São Tomé und Principe hat 2016 US-$ 8,3 Mio. durch Kakaoexporte verdient, ergibt sich aus Daten des nationalen Statistikinstituts. Kakaoexporte machten 93,5 Prozent alle agrarwirtschaftlichen Exporte von São Tomé und Principe aus. Der Wert der Exporte habe um 8,8

mehr lesen


02.07.2015

Banken: EU-Standards für afrikanische Banken

Lissabon – Die "Banco de Portugal" fordert die Zentralbanken in lusophonen Ländern Afrikas auf, ihre Kontroll-Standards auf das Niveau der Europäischen Bankenunion zu erhöhen. Damit sollen Transferkosten für europäische...

Lissabon – Die "Banco de Portugal" fordert die Zentralbanken in lusophonen Ländern Afrikas auf, ihre Kontroll-Standards auf das Niveau der Europäischen Bankenunion zu erhöhen. Damit sollen Transferkosten für europäische Banken in Afrika verhindert werden. Carlos Costa, der Gouverneur der &

mehr lesen


07.03.2015

Landwirtschaft: Kakaoexporte in Höhe von 9 Mio. US-Dollar

Die Kakaoexporte Sao Tome und Principes haben 2014 einen Wert von 9 Mio. US-Dollar erreicht. Nach Angaben des nationalen Statistikamts stehen sie für 93,9 Prozent der landwirtschaftlichen Exporte. Die Einnahmen in US-Dollar...

Die Kakaoexporte Sao Tome und Principes haben 2014 einen Wert von 9 Mio. US-Dollar erreicht. Nach Angaben des nationalen Statistikamts stehen sie für 93,9 Prozent der landwirtschaftlichen Exporte. Die Einnahmen in US-Dollar stiegen gegenüber dem Vorjahr um 58,9 Prozent an. Die Exportmenge stieg um 2

mehr lesen


07.03.2015

Exporte: Handelsdefizit in Höhe von 154,5 Mio. US-Dollar

Das Handelsdefizit Sao Tome und Principes ist 2014 auf ein Rekorddefizit in Höhe von 154,5 Mio. US-Dollar angestiegen. Die Importe stiegen auf 164,5 Mio. US-Dollar, während die Exporte bei lediglich 10 Mio. US-Dollar lagen. Der...Mehr

Das Handelsdefizit Sao Tome und Principes ist 2014 auf ein Rekorddefizit in Höhe von 154,5 Mio. US-Dollar angestiegen. Die Importe stiegen auf 164,5 Mio. US-Dollar, während die Exporte bei lediglich 10 Mio. US-Dollar lagen. Der Inselstaat ist zu 80 Prozent auf externe Unterstützung angewiesen, um da

mehr lesen


01.02.2015

Kakao/Außenhandel: Export nach Deutschland gestiegen

Die Kooperative von Produzenten und Exporteuren von organisch angebautem Kakao namens CECAQ-11 (Cooperativa de Exportação de Cacau de Qualidade) hat im vergangenen Jahr 230 t getrocknete Kakaobohnen nach Deutschland geliefert....Mehr

Die Kooperative von Produzenten und Exporteuren von organisch angebautem Kakao namens CECAQ-11 (Cooperativa de Exportação de Cacau de Qualidade) hat im vergangenen Jahr 230 t getrocknete Kakaobohnen nach Deutschland geliefert. Nach Auskunft der Kooperative, der 958 Farmer angehören, wurde der Kakao

mehr lesen


17.11.2014

Telekommunikation: Ab Juni 2015 digitales Fernsehen

Der öffentliche  são-toméische Fernsehsender TVS  will im Juni kommenden Jahres den Empfang seiner Sendungen von Analog auf Digital umstellen und dafür mehr als US-$ 7 Mio. investieren. Dies kündigte TVS-Direktor...Mehr

Der öffentliche  são-toméische Fernsehsender TVS  will im Juni kommenden Jahres den Empfang seiner Sendungen von Analog auf Digital umstellen und dafür mehr als US-$ 7 Mio. investieren. Dies kündigte TVS-Direktor Frederico Umbelina an, der auch mitteilte, dass die Kosten von der Weltbank u

mehr lesen


03.11.2014

Erneuerbare Energie: UNDP fördert Miniwasserkraftwerke

Das UN-Entwicklungsprogramm UNDP  stellt für den Bau von Miniwasser-kraftwerken auf der Insel Príncipe US-$ 5 Mio. zur Verfügung. Jede der Anlagen soll 5 MW produzieren und die Stromerzeugung durch Wärmekraft ersetzen. José...Mehr

Das UN-Entwicklungsprogramm UNDP  stellt für den Bau von Miniwasser-kraftwerken auf der Insel Príncipe US-$ 5 Mio. zur Verfügung. Jede der Anlagen soll 5 MW produzieren und die Stromerzeugung durch Wärmekraft ersetzen. José Cardoso Cassandra, Präsident der Regionalregierung, erklärte, dass mit

mehr lesen


15.10.2014

Bauwesen: Chinesisches Unternehmen baut Wohnsiedlung

Das chinesische Unternehmen Guangxi Hydroelectric Construction Bureau (GHCB) hat damit begonnen, auf der Insel São Tomé, zwischen der Hauptstadt und dem Distrikt Lobata, eine Wohnsiedlung zu errichten, die neben mehr als...Mehr

Das chinesische Unternehmen Guangxi Hydroelectric Construction Bureau (GHCB) hat damit begonnen, auf der Insel São Tomé, zwischen der Hauptstadt und dem Distrikt Lobata, eine Wohnsiedlung zu errichten, die neben mehr als einhundert Wohnungen auch Supermärkte, Schulen, Kindergärten und ein Krankenhau

mehr lesen


15.07.2014

Außenhandel: Chinas Handel mit portugiesischsprachigen Ländern wächst weiter

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres  ist das Handelsvolumen zwischen China und den portugiesischsprachigen Ländern auf US-$ 53,345 Mrd. angewachsen, was gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013 einen Zuwachs um 9,28...Mehr

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres  ist das Handelsvolumen zwischen China und den portugiesischsprachigen Ländern auf US-$ 53,345 Mrd. angewachsen, was gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013 einen Zuwachs um 9,28 Prozent bedeutet. Die chinesischen Exporte in die betreffenden acht Länder si

mehr lesen


29.06.2014

Wasserversorgung/Landwirtschaft: EU stellt € 28 Mio. zur Verfügung

Im Rahmen des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EDF) für den Zeitraum 2014 bis 2020 stellt die EU São Tomé und Príncipe € 28 Mio. für ein sogenanntes Nationales Indikativprogramm (National Indicative Programm – NIP) zur...Mehr

Im Rahmen des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EDF) für den Zeitraum 2014 bis 2020 stellt die EU São Tomé und Príncipe € 28 Mio. für ein sogenanntes Nationales Indikativprogramm (National Indicative Programm – NIP) zur Verfügung. Das Geld soll für die Verbesserung der Wasserversorgung und Sanitär

mehr lesen


02.12.2013

Außenhandel: China eröffnet Handelsmission

16 Jahre nach dem Bruch der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern eröffnete die VR China jetzt eine Handelsmission in São Tomé und Príncipe. Der für Öffentliche Arbeiten, Infrastruktur und Ressourcen zuständige...Mehr

16 Jahre nach dem Bruch der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern eröffnete die VR China jetzt eine Handelsmission in São Tomé und Príncipe. Der für Öffentliche Arbeiten, Infrastruktur und Ressourcen zuständige Minister Osvaldo Abreu gab bekannt, dass die Vertretung im Gebäude der frühe

mehr lesen


12.11.2013

Kakao/Außenhandel: GEPA will mehr Kakao importieren

GEPA, die deutsche Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH, die als größte Fairtrade-Organisation Europas gilt, will in den nächsten Jahren die Menge des aus São Tomé und Príncipe  importierten...Mehr

GEPA, die deutsche Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH, die als größte Fairtrade-Organisation Europas gilt, will in den nächsten Jahren die Menge des aus São Tomé und Príncipe  importierten Kakaos vergrößern. Seit drei Jahren arbeitet GEPA mit der Kooperative C

mehr lesen


28.10.2013

Politik: Mo Ibrahim Index of African Governance 2013

Im Oktober wurde zum siebten Mal der Ibrahim Index of African Governance der Mo Ibrahim Stiftung veröffentlicht. Dabei schneidet Mauritius als bestes Land ab, gefolgt von Botswana, Kap Verde und den Seychellen. Südafrika belegt...Mehr

Im Oktober wurde zum siebten Mal der Ibrahim Index of African Governance der Mo Ibrahim Stiftung veröffentlicht. Dabei schneidet Mauritius als bestes Land ab, gefolgt von Botswana, Kap Verde und den Seychellen. Südafrika belegt Platz 5. Somalia wird als das Land mit der schlechtesten Regierungsführu

mehr lesen


09.09.2013

Tourismus: Zahl der Touristen um 23 Prozent gestiegen

2012 sind 12.743 Touristen nach São Tomé und Príncipe gereist und damit 23 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit 5.811 Urlaubern stellten die Besucher aus Portugal die größte Gruppe dar, gefolgt von Reisenden aus Angola (1.866) und...Mehr

2012 sind 12.743 Touristen nach São Tomé und Príncipe gereist und damit 23 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit 5.811 Urlaubern stellten die Besucher aus Portugal die größte Gruppe dar, gefolgt von Reisenden aus Angola (1.866) und aus Frankreich (843). Nach Angaben des Tourismusdirektors José Vera Cruz

mehr lesen


  • PREVIOUS
  • 1
  • NEXT