Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

17.05.2018

Bauwesen: Zementbedarf in Kenia zum ersten Mal drastisch gesunken

Zum ersten Mal seit 17 Jahren ist der Bedarf an Zement drastisch gesunken, u.z. um 6,2 Mo. t. Diese Zahlen kommen aus dem Kenya National Bureau of Statistics (KNBS), das gleichzeitig daran erinnert, dass man bis ins Jahr 2000...

Zum ersten Mal seit 17 Jahren ist der Bedarf an Zement drastisch gesunken, u.z. um 6,2 Mo. t. Diese Zahlen kommen aus dem Kenya National Bureau of Statistics (KNBS), das gleichzeitig daran erinnert, dass man bis ins Jahr 2000 zurückgehen müsse, um eine ähnliche Entwicklung festzustellen. Damals wurd

mehr lesen


17.05.2018

Finanzen/Eisenbahn: Kenia verhandelt mit China über eine Projektfinanzierung von US-$ 5,4 Mrd.

Für den Bau einer Normalspur-Eisenbahn zwischen Naivasha und Malaba benötigt Kenia Finanzmittel in Höhe von US-$ 5,4 Mrd. In dieser Beziehung hat Kenia jetzt Verhandlungen mit China aufgenommen, um die dritte Bauphase des...

Für den Bau einer Normalspur-Eisenbahn zwischen Naivasha und Malaba benötigt Kenia Finanzmittel in Höhe von US-$ 5,4 Mrd. In dieser Beziehung hat Kenia jetzt Verhandlungen mit China aufgenommen, um die dritte Bauphase des Projekts finanzieren zu können.Peking finanziert bereits die zweite Bauphase d

mehr lesen


17.05.2018

Freihandel: Kenia ratifiziert den Africa Trade Pact (AfCFTA)

Das Parlament von Kenia hat den Vertrag zur African Continental Free Trade Area (AfCFTA) ratifiziert und hat ihn offiziell an den Vorsitzenden der African Union Commission in Addis Abeba weitergeleitet. Man ist allgemein der...Mehr

Das Parlament von Kenia hat den Vertrag zur African Continental Free Trade Area (AfCFTA) ratifiziert und hat ihn offiziell an den Vorsitzenden der African Union Commission in Addis Abeba weitergeleitet. Man ist allgemein der Ansicht, dass die Schaffung einer derartigen Freihandelszone sich positiv a

mehr lesen


03.05.2018

Transportwesen: Kenya Pipeline baut Gasverflüssigungsanlagen in Mombasa und in Nairobi

Die Kenya Pipeline Company hat bekannt gemacht, dass derzeit an Plänen gearbeitet wird, eine Einrichtung für die Handhabung, die Lagerung und den Transport von Erdgas (LNG) in Nairobi und in Mombasa aufzubauen. Das Vorhaben wird...Mehr

Die Kenya Pipeline Company hat bekannt gemacht, dass derzeit an Plänen gearbeitet wird, eine Einrichtung für die Handhabung, die Lagerung und den Transport von Erdgas (LNG) in Nairobi und in Mombasa aufzubauen. Das Vorhaben wird ein geschätztes Investitionsvolumen von US-$ 125 Mio. benötigen. Mithil

mehr lesen


03.05.2018

Transportwesen: Bau der neuen Autobahn von Nairobi nach Mombasa verzögert

Das seit der Erlangung der Unabhängigkeit von fünfzig Jahren zweitgrößte Infrastrukturprojekt in Kenia droht verzögert zu werden. Der Gesetzgeber macht sich Sorgen wegen der Verschuldung des Landes durch das Vorhaben, für das ein...Mehr

Das seit der Erlangung der Unabhängigkeit von fünfzig Jahren zweitgrößte Infrastrukturprojekt in Kenia droht verzögert zu werden. Der Gesetzgeber macht sich Sorgen wegen der Verschuldung des Landes durch das Vorhaben, für das ein Investitionsvolumen von US-$ 3,5 Mrd. angesetzt worden ist. Kenia führ

mehr lesen


03.05.2018

Transportwesen: Kenia und Tansania planen Bau einer Straße zwischen Malindi und Bagamoyo

Kenia und Tansania planen den Bau einer 412 km langen Straßenverbindung, die die beiden Länder zwischen Malindi und Bagamoyo verbinden soll. Die Initiatoren versprechen sich durch dieses Projekt eine deutliche wirtschaftliche...Mehr

Kenia und Tansania planen den Bau einer 412 km langen Straßenverbindung, die die beiden Länder zwischen Malindi und Bagamoyo verbinden soll. Die Initiatoren versprechen sich durch dieses Projekt eine deutliche wirtschaftliche Stimulanz für die betroffene Region. Allerdings ist der Zeitpunkt noch nic

mehr lesen


16.04.2018

Transportwesen/Häfen: Das Netz der Standard Gauge Railway wird bis in den Hafen von Mombasa hinein verlängert

Nach Informationen aus der China Road and Bridge Corporation (CRBC) soll die Gleisführung der „Standard Gauge Railway“ (SGR) abermals erweitert werden, so dass 10 Schiffliegeplätze im Hafen von Mombasa an das Netz angeschlossen...

Nach Informationen aus der China Road and Bridge Corporation (CRBC) soll die Gleisführung der „Standard Gauge Railway“ (SGR) abermals erweitert werden, so dass 10 Schiffliegeplätze im Hafen von Mombasa an das Netz angeschlossen werden können. Dadurch soll der Transport von sperrigen oder Massenprodu

mehr lesen


16.04.2018

Erneuerbare Energie: Unilever Tea installiert Solarkraftwerk mit einer Leistung von 600 kW

Die Cross Boundary Energy baut derzeit ein Solarkraftwerk, das Mitte 2018 angefahren werden und dann 600 kW leisten soll. Cross Boundary wird das Kraftwerk auch finanzieren und für eine Dauer von zunächst 15 Jahren betreiben. Ein...Mehr

Die Cross Boundary Energy baut derzeit ein Solarkraftwerk, das Mitte 2018 angefahren werden und dann 600 kW leisten soll. Cross Boundary wird das Kraftwerk auch finanzieren und für eine Dauer von zunächst 15 Jahren betreiben. Ein Teil der Produktion wird bei monatlicher Abrechnung an die Tea Unileve

mehr lesen


16.04.2018

Transportwesen/Straßenbau: Liquid Telecom unterstützt den ländlichen Straßenbau

Die Liquid Telecom Kenya, das in Afrika weit verbreitete Unternehmen für Telekom- und Informationstechnologien, hat Unterstützung bei etlichen Initiativen zur Verbesserung des Straßennetzes von Kenia angekündigt. In diesem...

Die Liquid Telecom Kenya, das in Afrika weit verbreitete Unternehmen für Telekom- und Informationstechnologien, hat Unterstützung bei etlichen Initiativen zur Verbesserung des Straßennetzes von Kenia angekündigt. In diesem Zusammenhang wird die Liquid Telecom das Zentralbüro der Kenya Rural Roads Au

mehr lesen


29.03.2018

Wirtschaft: Kenia verfügt über 1.290 „Millionäre“

Nach den Daten der gegenwärtigen Ausgabe des Knight Frank’s Wealth Report haben sich in Kenia im Jahr 2017 insgesamt 180 neue Millionäre entwickelt. In 2016 verfügte das Land über 1.110 „Millionäre“, in 2017 wurden daraus 1.290...Mehr

Nach den Daten der gegenwärtigen Ausgabe des Knight Frank’s Wealth Report haben sich in Kenia im Jahr 2017 insgesamt 180 neue Millionäre entwickelt. In 2016 verfügte das Land über 1.110 „Millionäre“, in 2017 wurden daraus 1.290 Einwohner, deren wirtschaftlicher Wert auf mehr als € 3,97 Mio. pro Pers

mehr lesen


29.03.2018

Wasserbau: Kenia sichert sich finanzielle Unterstützung im Wert von US-$ 220 Mio. für den Wasserbau

Für Projektvorhaben im Zusammenhang mit der Trinkwasserversorgung sowie der Entsorgung von Brauchwasser hat Kenia sich ein Kreditvolumen von US-$ 220 Mio. sichern können. Die Gelder werden zum einen als finanzielle Unterstützung...

Für Projektvorhaben im Zusammenhang mit der Trinkwasserversorgung sowie der Entsorgung von Brauchwasser hat Kenia sich ein Kreditvolumen von US-$ 220 Mio. sichern können. Die Gelder werden zum einen als finanzielle Unterstützung und zum anderen als Darlehen zu Konzessionsbedingungen ausgegeben von d

mehr lesen


29.03.2018

Wirtschaft: Kenia hebt Boykottmaßnahmen für Geflügel aus Uganda auf

Vor fünfzehn Monaten verhängte Kenia Boykottmaßnahmen gegen die Einfuhr von Eiern und Geflügel aller Art aus Uganda. Seinerzeit war nachgewiesen worden, dass die Produkte teilweise von Viren (avian influenza disease) befallen...Mehr

Vor fünfzehn Monaten verhängte Kenia Boykottmaßnahmen gegen die Einfuhr von Eiern und Geflügel aller Art aus Uganda. Seinerzeit war nachgewiesen worden, dass die Produkte teilweise von Viren (avian influenza disease) befallen waren.Bereits im August letzten Jahres wurden drei ausgesuchten ugandische

mehr lesen


29.03.2018

Wasserbau: Mombasa bestimmt zwei Unternehmen für Projekte über Wasserentsalzung

Zwei Unternehmen - eines aus Spanien und das andere aus der Schweiz - haben von der Regierung den Auftrag erhalten, 130.000 t entmineralisiertes Trinkwasser zu liefern. Die Entsalzungen sollen im Juni 2018 beginnen.Die eine...Mehr

Zwei Unternehmen - eines aus Spanien und das andere aus der Schweiz - haben von der Regierung den Auftrag erhalten, 130.000 t entmineralisiertes Trinkwasser zu liefern. Die Entsalzungen sollen im Juni 2018 beginnen.Die eine Anlage wird in der Region von Nyalu im Norden des Landes und die andere im S

mehr lesen


19.03.2018

Transportwesen/Pipelinebau: Pipeline von Nairobi nach Mombasa steht kurz vor der Einweihungen

Alle mechanischen und elektrischen Aufgaben beim Bau der Pipeline von Nairobi nach Mombasa (Line 5) sind komplett, so dass damit gerechnet wird, dass die Pipeline Ende März 2018 in Betrieb genommen werden kann. Hydro-Testing ist...Mehr

Alle mechanischen und elektrischen Aufgaben beim Bau der Pipeline von Nairobi nach Mombasa (Line 5) sind komplett, so dass damit gerechnet wird, dass die Pipeline Ende März 2018 in Betrieb genommen werden kann. Hydro-Testing ist pflichtgemäß durchgeführt worden und Geräte für Kommunikation und für d

mehr lesen


19.03.2018

Entwicklung: Regierung bietet Steueranreize für Forschungskapital

Kenia denkt daran, steuerliche Anreize einzuräumen, um Kapital für Forschungsaufgaben anzuwerben. In diesem Zusammenhang äußerte der Principal Secretary for University Research, dass die Regierung vorhabe, Kapital von privaten...Mehr

Kenia denkt daran, steuerliche Anreize einzuräumen, um Kapital für Forschungsaufgaben anzuwerben. In diesem Zusammenhang äußerte der Principal Secretary for University Research, dass die Regierung vorhabe, Kapital von privaten Unternehmen, Organisationen und Entwicklungspartner, welches in der Forsc

mehr lesen


19.03.2018

Gesundheitswesen: Bei Nairobi entsteht ein privates Krankenhaus

Die privatwirtschaftliche Kiambu Road Investment Ltd. (KRIL) investiert US-$ 9,0 Mio. in den Bau eines neuen Hospitals in Nairobi im Stadtteil Muthaiga North. Es handelt sich entsprechend auch um ein privates Vorhaben, das nach...

Die privatwirtschaftliche Kiambu Road Investment Ltd. (KRIL) investiert US-$ 9,0 Mio. in den Bau eines neuen Hospitals in Nairobi im Stadtteil Muthaiga North. Es handelt sich entsprechend auch um ein privates Vorhaben, das nach seiner Fertigstellung über 100 Betten verfügen wird und darüber hinaus,

mehr lesen


19.03.2018

Erziehungswesen: Budget der University of Rwanda für das Wirtschaftsjahr 2018/2019 insgesamt €33,80 Mio.

Im Finanzjahr 2018/2019 soll die University of Rwanda ein Budget von € 33,80 Mio. erhalten. Der Betrag ist deutlich höher als der des laufenden Semesters, der bei € 23,66 Mio. liegt. Eine weitere Aufstockung des Haushalts ist mit...Mehr

Im Finanzjahr 2018/2019 soll die University of Rwanda ein Budget von € 33,80 Mio. erhalten. Der Betrag ist deutlich höher als der des laufenden Semesters, der bei € 23,66 Mio. liegt. Eine weitere Aufstockung des Haushalts ist mit € 45,07 Mio. für das Jahr 2019/2020 vorgesehen.Mit dieser Zusage wolle

mehr lesen


06.03.2018

Wirtschaft: Shoprite Holdings expandiert nach Kenia

Die südafrikanische Shoprite Holdings wird nach Kenia expandieren, kündigt der Direktor der Firma Pieter Engelbrecht an, da Afrikas größter Lebensmittelhändler die wachsende ostafrikanische Wirtschaft nutzen will, meldet Reuters....Mehr

Die südafrikanische Shoprite Holdings wird nach Kenia expandieren, kündigt der Direktor der Firma Pieter Engelbrecht an, da Afrikas größter Lebensmittelhändler die wachsende ostafrikanische Wirtschaft nutzen will, meldet Reuters. "Wir haben unsere Richtung nicht geändert, um zu sagen, dass wir

mehr lesen


05.03.2018

Recycling: Mobisol GmbH kümmert sich bei Off-Grid-Solar-Anlagen um die Abfallverwertung

Das deutsche Unternehmen Mobisol GmbH aus Berlin befasst sich u.a. mit der Herstellung von Anlagen zur Demontage und zum Recycling von bestimmtem Elektroschrott. Die Berliner haben Verbindung zu ostafrikanischen Firmen aus der...Mehr

Das deutsche Unternehmen Mobisol GmbH aus Berlin befasst sich u.a. mit der Herstellung von Anlagen zur Demontage und zum Recycling von bestimmtem Elektroschrott. Die Berliner haben Verbindung zu ostafrikanischen Firmen aus der Recycling-Branche aufgenommen und beraten folgende Fachbetriebe:1. &

mehr lesen


05.03.2018

Gesundheitswesen: Ministerium beschließt Bau eines East African Kidney Institute

Mit US-$ 22 Mio. unterstützt die African Development Bank (AfDB) bei der Errichtung eines auf die Erkrankung von Nieren spezialisierten Krankenhauses in Nairobi. Das Projekt besteht aus einem Krankenhaus, dem aber ein Flügel der...Mehr

Mit US-$ 22 Mio. unterstützt die African Development Bank (AfDB) bei der Errichtung eines auf die Erkrankung von Nieren spezialisierten Krankenhauses in Nairobi. Das Projekt besteht aus einem Krankenhaus, dem aber ein Flügel der Universität angehängt werden soll. Insgesamt verfügt das Vorhaben über

mehr lesen


05.03.2018

Transportwesen/Flugverkehr: KAA veröffentlicht Ausschreibung für den Bau einer zweiten Start- und Landebahn im Jomo Kenyatta International Airport

Die Kenya Airports Authority (KAA) hat Fachunternehmen eingeladen, sich an einer Ausschreibung für den Bau einer zweiten Start- und Landebahn im Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi zu beteiligen. Das Projekt schließt...

Die Kenya Airports Authority (KAA) hat Fachunternehmen eingeladen, sich an einer Ausschreibung für den Bau einer zweiten Start- und Landebahn im Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi zu beteiligen. Das Projekt schließt u.a. den Bau folgender Flughafeneinrichtungen mit ein:-   &nbs

mehr lesen


19.02.2018

Erziehungswesen: Weltbank finanziert Ausbildung in Äthiopien, Kenia und Tansania

Die World Bank hat sich die Länder von Äthiopien, Kenia und Tansania ausgesucht, um mit ihrem Ausbildungsprogramm zum Thema „Technical Vocational Education & Training (TVET)“ die Ausbildung von hauptsächlich jungen Fachleuten...

Die World Bank hat sich die Länder von Äthiopien, Kenia und Tansania ausgesucht, um mit ihrem Ausbildungsprogramm zum Thema „Technical Vocational Education & Training (TVET)“ die Ausbildung von hauptsächlich jungen Fachleuten zu verbessern. Diese Bemühungen erstrecken sich auf die Sektoren- 

mehr lesen


19.02.2018

Transportwesen/Häfen: Kenya Port Authority vergrößert Lagerfläche für TEUs

Die Kenya Port Authority will das Areal für das Container Depot erweitern und hat jetzt die Genehmigung für den Ankauf einer Fläche von 7,5 acres erhalten. Gedacht ist die Fläche für die Errichtung eines „Inland Container Depots“...

Die Kenya Port Authority will das Areal für das Container Depot erweitern und hat jetzt die Genehmigung für den Ankauf einer Fläche von 7,5 acres erhalten. Gedacht ist die Fläche für die Errichtung eines „Inland Container Depots“ (ICD).Im Augenblick verfügt das Unternehmen über eine Lagermöglichkeit

mehr lesen


19.02.2018

Tourismus: Kenia erwartet Investitionen in 13 neue Hotels

Berichte aus Kenia sprechen von 13 neuen Hotels, die in den kommenden vier Jahren in Kenia errichtet werden sollen. Zu den Interessenten gehören u.a. international operierende Hotelgruppen wie Radisson, Marriott, Sheraton,...Mehr

Berichte aus Kenia sprechen von 13 neuen Hotels, die in den kommenden vier Jahren in Kenia errichtet werden sollen. Zu den Interessenten gehören u.a. international operierende Hotelgruppen wie Radisson, Marriott, Sheraton, Ramada, Hilton und Mövenpick. Das am Nairobi Airport gelegene Four Points Hot

mehr lesen


19.02.2018

Transportwesen/Flugverkehr: Ab Oktober fliegt die Kenya Airways direkt nach New York

Die Kenya Airways hat zukünftig tägliche Direktflüge in die USA angekündigt. Am 28. Oktober soll der erste Flug auf dieser Route durchgeführt werden. Damit wird die Kenya Airways nach eigenen Angaben die erste Fluggesellschaft...Mehr

Die Kenya Airways hat zukünftig tägliche Direktflüge in die USA angekündigt. Am 28. Oktober soll der erste Flug auf dieser Route durchgeführt werden. Damit wird die Kenya Airways nach eigenen Angaben die erste Fluggesellschaft sein, die von Ostafrika direkt nach Amerika fliegt. Die Flugzeiten von Na

mehr lesen


05.02.2018

Erneuerbare Energie: Baubeginn des Menengai Geothermal Project für März 2018 eingeplant

Im Rahmen einer Feierstunde beabsichtigen die Independent Power Producers (IPPs) im März 2018 den Beginn für das „Menengai Geothermal Project“ einzuleiten. Das Projekt besteht aus drei Kraftwerken. Diese Nachricht kommt von der...

Im Rahmen einer Feierstunde beabsichtigen die Independent Power Producers (IPPs) im März 2018 den Beginn für das „Menengai Geothermal Project“ einzuleiten. Das Projekt besteht aus drei Kraftwerken. Diese Nachricht kommt von der Geothermal Development Company GDC). Bei den Projektträgern handelt es s

mehr lesen


05.02.2018

Erneuerbare Energie: “Turkana Power Line Tender“ soll von chinesischen Unternehmen weitergebaut werden

Ein Konsortium chinesischer Unternehmen hat von der Kenya Electricity Transmission Company (Ketraco) den Auftrag übernommen, eine Überlandleitung für das Turkana Wind Project zu bauen. Sie haben sich verpflichtet, den € 74,93...

Ein Konsortium chinesischer Unternehmen hat von der Kenya Electricity Transmission Company (Ketraco) den Auftrag übernommen, eine Überlandleitung für das Turkana Wind Project zu bauen. Sie haben sich verpflichtet, den € 74,93 Mio. teuren Bau noch vor dem 31. August 2018 fertigzustellen. Bauunternehm

mehr lesen


05.02.2018

Bauwesen: National Building Inspectorate (NBI) erklärt 240 Häuser als nicht bewohnbar

Nach einer Überprüfung im Athi River’s Evererst Park (phase 1) durch die NBI erklärte diese 240 Häuser als unbewohnbar. Das Projekt war 2012 angefangen worden und die Joint-Venture Partner Everest Park Limited und Shelter Afrique...Mehr

Nach einer Überprüfung im Athi River’s Evererst Park (phase 1) durch die NBI erklärte diese 240 Häuser als unbewohnbar. Das Projekt war 2012 angefangen worden und die Joint-Venture Partner Everest Park Limited und Shelter Afrique investierten US-$ 9,0 Mio. Die Mängelliste ist lang:-   &nbs

mehr lesen


29.01.2018

Autofabrikation: Volkswagen plant, die Kapazität seines Montagewerks in Kenia zu verdoppeln

Der Autohersteller VW hat vor, die Leistung des Montagewerks in Kenia zu verdoppeln und plant dabei auch die Montage eines zweiten Fahrzeugmodells zu dem bisher gebauten Vivo. Gedacht dabei ist an ein Kfz mit Fließheck, eventuell...Mehr

Der Autohersteller VW hat vor, die Leistung des Montagewerks in Kenia zu verdoppeln und plant dabei auch die Montage eines zweiten Fahrzeugmodells zu dem bisher gebauten Vivo. Gedacht dabei ist an ein Kfz mit Fließheck, eventuell ein kleineres s.u.v.-Modell.Die Produktion der Anlage läuft mit einer

mehr lesen


29.01.2018

Finanzwesen: Kenias Unternehmen sind mit € 4,63 Mrd. im Ausland verschuldet

Nach einer neuen Erhebung ist die Privatwirtschaft Kenias im Ausland mit € 4,63 Mrd. verschuldet. Vor dem Abschluss dieser Studie sind die Fachleute davon ausgegangen, dass die Außenstände sich auf € 6,71 Mrd. summieren würden....

Nach einer neuen Erhebung ist die Privatwirtschaft Kenias im Ausland mit € 4,63 Mrd. verschuldet. Vor dem Abschluss dieser Studie sind die Fachleute davon ausgegangen, dass die Außenstände sich auf € 6,71 Mrd. summieren würden. Die Statistik, die vom Kenya National Bureau of Statistics (KNBS) zum er

mehr lesen