Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

30.01.2018

Verkehr: Flughafen von Tripolis wieder eröffnet

Im Januar hat der Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis den Betrieb wieder aufgenommen, nachdem er zuvor aufgrund von Kämpfen geschlossen werden musste, meldet Reuters im Januar. Der im Osten Tripolis gelegene...

Im Januar hat der Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis den Betrieb wieder aufgenommen, nachdem er zuvor aufgrund von Kämpfen geschlossen werden musste, meldet Reuters im Januar. Der im Osten Tripolis gelegene Mitiga-Flughafen sei schnell wieder mit allen Abflügen und Ankünften ausgelastet gew

mehr lesen


30.01.2018

Öl/Handel: BP und Shell kaufen wieder libysches Öl

Nach Darstellung des Direktors der staatlichen Öl-Gesellschaft National Oil Corporation(NOC), Mustafa Sanalla, haben die internationalen Öl-Gesellschaften British Petroleum (BP) und Royal Dutch Shell wieder Öl in Libyen gekauft,...

Nach Darstellung des Direktors der staatlichen Öl-Gesellschaft National Oil Corporation(NOC), Mustafa Sanalla, haben die internationalen Öl-Gesellschaften British Petroleum (BP) und Royal Dutch Shell wieder Öl in Libyen gekauft, wie die Zeitung The Libya Herald schreibt. Die steigende Produktion und

mehr lesen


30.01.2018

Politik/Finanzen: Östliche Regierung hat neuen Zentralbankgouverneur

Die Regierung im Osten Libyens hat einen neuen Zentralbankgouverneur ins Amt berufen, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet. Seit 2014 sei die Zentralbank des nordafrikanischen Staates gespalten. Im Osten residiere in Bayda...

Die Regierung im Osten Libyens hat einen neuen Zentralbankgouverneur ins Amt berufen, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet. Seit 2014 sei die Zentralbank des nordafrikanischen Staates gespalten. Im Osten residiere in Bayda ebenfalls eine Zentralbank in Konkurrenz zur Zentralbank in der Hauptsta

mehr lesen


30.01.2018

Gas/Versorgung: Nach vier Jahren eröffnet Gasfabrik wieder

Die Gasfabrik von Zueitina wird nach vier Jahren außer Betrieb demnächst wieder Gas für Haushalte produzieren, meldet die Zeitung The Libya Observer im Januar. Die Gasfabrik sei durch ein libysches Unternehmen wieder in Stand...

Die Gasfabrik von Zueitina wird nach vier Jahren außer Betrieb demnächst wieder Gas für Haushalte produzieren, meldet die Zeitung The Libya Observer im Januar. Die Gasfabrik sei durch ein libysches Unternehmen wieder in Stand gesetzt worden und werde Gas aus dem Abu Al-Tefel-Feld erhalten. Die Fabri

mehr lesen


30.01.2018

Öl/Export: NOC eröffnet die As-Sarah-Felder

Die staatliche Öl-Gesellschaft National Oil Corporation (NOC) hat angekündigt, die As-Sahra-Öl-Felder wiedereröffnen zu wollen, die über eine Kapazität von 50.000 Barrel pro Tag verfügen, wie Reuters berichtet. Seit November...

Die staatliche Öl-Gesellschaft National Oil Corporation (NOC) hat angekündigt, die As-Sahra-Öl-Felder wiedereröffnen zu wollen, die über eine Kapazität von 50.000 Barrel pro Tag verfügen, wie Reuters berichtet. Seit November seien diese Öl-Felder außer Betrieb gewesen. Die Felder seien in Konzession

mehr lesen


30.01.2018

Wirtschaft/Politik: Libyen strebt Diversifizierung der auf Öl basierenden Einkommensquellen an

Die libyschen Behörden haben Ende Januar erklärt, dass sie versuchen, die Quellen des Nationaleinkommens, bis jetzt ausschließlich durch Öl finanziert, zu diversifizieren, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet....

Die libyschen Behörden haben Ende Januar erklärt, dass sie versuchen, die Quellen des Nationaleinkommens, bis jetzt ausschließlich durch Öl finanziert, zu diversifizieren, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Libyen "versucht, von den Finanzeinnahmen der Exporte zu profitier

mehr lesen


16.01.2018

Öl/Sicherheit: Pipeline nach Es Sider durch Angriff beschädigt

Bewaffnete haben die Pipeline, die nach Es Sider führt und ein Output von 90.000 Barrel pro Tag hat, durch eine Explosion beschädigt und außer Betrieb gesetzt. Wie Reuters berichtet, sind die Bewaffneten in zwei Autos zur...

Bewaffnete haben die Pipeline, die nach Es Sider führt und ein Output von 90.000 Barrel pro Tag hat, durch eine Explosion beschädigt und außer Betrieb gesetzt. Wie Reuters berichtet, sind die Bewaffneten in zwei Autos zur Pipeline gefahren und haben mehrere Sprengsätze an der Pipeline befestigt, die

mehr lesen


16.01.2018

Handel/Öl: NOC will Ras Lanuf-Raffinerie wieder eröffnen

Die staatliche Öl-Gesellschaft Libyens National Oil Corporation (NOC) hat angekündigt, dass sie die Ras Lanuf-Raffinerie wieder eröffnen will, berichtet die Webseite Oilprice.com im Januar. Zuvor habe die NOC zwei...

Die staatliche Öl-Gesellschaft Libyens National Oil Corporation (NOC) hat angekündigt, dass sie die Ras Lanuf-Raffinerie wieder eröffnen will, berichtet die Webseite Oilprice.com im Januar. Zuvor habe die NOC zwei Vermittlungsverfahren gegen die bisherigen Eigner, die Libyan Emirati Refining Company

mehr lesen


16.01.2018

Finanzen/Wirtschaft: Dinar gewinnt gegen US-$ an Wert

Der libysche Dinar hat in Erwartung besser Versorgung mit US-$ an Wert gegenüber dem Greenback gewonnen, wie die Zeitung The Libya Herald berichtet. 2017 sei der Dinar mit einem Kurs von 9,80 zu US-$ 1 gehandelt worden, während...

Der libysche Dinar hat in Erwartung besser Versorgung mit US-$ an Wert gegenüber dem Greenback gewonnen, wie die Zeitung The Libya Herald berichtet. 2017 sei der Dinar mit einem Kurs von 9,80 zu US-$ 1 gehandelt worden, während er im Januar auf Dinar 8,25 zu US-$ 1 gefallen sei. Hintergrund sei die

mehr lesen


16.01.2018

Öl/Politik: Staat nimmt erheblich mehr in 2017 ein

Die Einnahmen Libyens sind aufgrund einer gesteigerten Öl-Produktion deutlich auf US-$ 14 Mrd. angestiegen und liegen damit drei Mal höher als im vergangenen Jahr, meldet Reuters unter Berufung auf die Zentralbank. Das...

Die Einnahmen Libyens sind aufgrund einer gesteigerten Öl-Produktion deutlich auf US-$ 14 Mrd. angestiegen und liegen damit drei Mal höher als im vergangenen Jahr, meldet Reuters unter Berufung auf die Zentralbank. Das Bilanzdefizit des Landes sei auf US-$ 7,85 Mrd. gesunken und liege deutlich unter

mehr lesen


16.01.2018

Finanzen/Politik: China und Frankreich bereit Wiederaufbau zu unterstützen

Libyens UN-gestützter Premierminister Fayez Serraj äußerte am Montag seine Hoffnung auf einen Beitrag Chinas und Frankreichs zum Wiederaufbau Libyens, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Chinas Xinhua im Januar. "Der...

Libyens UN-gestützter Premierminister Fayez Serraj äußerte am Montag seine Hoffnung auf einen Beitrag Chinas und Frankreichs zum Wiederaufbau Libyens, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Chinas Xinhua im Januar. "Der Präsidialrat der Regierung freut sich auf den Beitrag Chinas und Frankrei

mehr lesen


16.01.2018

Politik: Deutschland ist größter Geber in Libyen

Im letzten Jahr hat Deutschland €233 Mio. an Hilfen für Libyen zur Verfügung gestellt und war damit der größte Geber des durch Konflikte und Unsicherheit geprägten nordafrikanischen Staates, wie die Zeitung Libya Herald...

Im letzten Jahr hat Deutschland €233 Mio. an Hilfen für Libyen zur Verfügung gestellt und war damit der größte Geber des durch Konflikte und Unsicherheit geprägten nordafrikanischen Staates, wie die Zeitung Libya Herald analysiert. Deutschland kehre indes diese Großzügigkeit nicht nach Außen, ganz i

mehr lesen


19.12.2017

Politik: Libyen beginnt mit der Registrierung von Wählern

In Libyen haben die Behörden damit begonnen, Wähler für die anstehenden Wahlen zu registrieren, meldet Reuters, Es sei gleichwohl unklar, wann die Wahlen durchgeführt werden. Die Vereinten Nationen (engl. UN) unterstützen indes...Mehr

In Libyen haben die Behörden damit begonnen, Wähler für die anstehenden Wahlen zu registrieren, meldet Reuters, Es sei gleichwohl unklar, wann die Wahlen durchgeführt werden. Die Vereinten Nationen (engl. UN) unterstützen indes die Bemühungen der Regierung in Tripolis zur Vorbereitung von Wahlen, di

mehr lesen


19.12.2017

Versorgung/Politik: Ägypten will Libyen mit Strom und Expertise beliefern

Ägypten hat angekündigt, das krisengeschüttelte Libyen mit Strom und Know-how versorgen zu wollen, meldet die Zeitung The Libya Herald auf seiner Webseite. Bei einem Treffen in Kairo verkündete der Elektrizitätsminister Ägyptens,...

Ägypten hat angekündigt, das krisengeschüttelte Libyen mit Strom und Know-how versorgen zu wollen, meldet die Zeitung The Libya Herald auf seiner Webseite. Bei einem Treffen in Kairo verkündete der Elektrizitätsminister Ägyptens, Mohmaed Shaker, die Absichten gegenüber den Vorsitzenden der libyschen

mehr lesen


19.12.2017

Öl: BASF und DEA-LetterOne unterzeichnen Absichtserklärung zur Fusion ihres Öl- und Gasgeschäfts

Erfolgreicher Produktionsstart aus dem Projekt Reggane Nord in der algerischen Sahara. Bis zu 280 Millionen Kubikfuß Gas pro Tag (brutto) für 2018 geplant. Das Konsortium Groupement Reggane Nord (GRN), zu dem DEA mit einem Anteil...Mehr

Erfolgreicher Produktionsstart aus dem Projekt Reggane Nord in der algerischen Sahara. Bis zu 280 Millionen Kubikfuß Gas pro Tag (brutto) für 2018 geplant. Das Konsortium Groupement Reggane Nord (GRN), zu dem DEA mit einem Anteil von 19,5 Prozent gehört, gab heute bekannt, dass die Förderung aus vie

mehr lesen


19.12.2017

Sicherheit: Deutschland stellt €18 Mio. für Sicherung der Grenze zu Tunesien bereit

Deutschland stellt Libyen zur Sicherung der Grenze zu Tunesien €18 Mio. zur Verfügung, um dauerhaft zu verhindern, dass Jihadisten die Grenze überqueren, meldet die Zeitung The Libya Herald im Dezember. Das...Mehr

Deutschland stellt Libyen zur Sicherung der Grenze zu Tunesien €18 Mio. zur Verfügung, um dauerhaft zu verhindern, dass Jihadisten die Grenze überqueren, meldet die Zeitung The Libya Herald im Dezember. Das Verteidigungsministerium in Deutschland erklärte ferner, dass es bereits €16 Mio. Tunesien zu

mehr lesen


19.12.2017

Politik/Wirtschaft: Zentralbank, NOC und Regierung wollen Öl-Produktion steigern

Die wichtigsten Akteure der libyschen Wirtschaft, die Zentralbank, die staatliche Öl-Gesellschaft National Oil Corporation (NOC) und die von den Vereinten Nationen (engl. UN) unterstützte Regierung haben sich darauf geeinigt, die...

Die wichtigsten Akteure der libyschen Wirtschaft, die Zentralbank, die staatliche Öl-Gesellschaft National Oil Corporation (NOC) und die von den Vereinten Nationen (engl. UN) unterstützte Regierung haben sich darauf geeinigt, die NOC dabei zu unterstützen, die Öl-Produktion des Landes zu steigern. D

mehr lesen


19.12.2017

Versorgung: Siemens wird zwei Gaskraftwerke in Libyen bauen

Siemens wird zwei Gaskraftwerke im Wert von €700 Mio. in Libyen bauen mit einer Kapazität von 1,3 Gigawatt, meldet die Zeitung The Libya Herald im Dezember. Die Verträge seien in Berlin von dem Chef der von den Vereinten Nationen...

Siemens wird zwei Gaskraftwerke im Wert von €700 Mio. in Libyen bauen mit einer Kapazität von 1,3 Gigawatt, meldet die Zeitung The Libya Herald im Dezember. Die Verträge seien in Berlin von dem Chef der von den Vereinten Nationen anerkannten Regierung in Tripolis Faiez Serraj unterzeichnet worden. U

mehr lesen


04.12.2017

Versorgung: 2 Mio. Menschen ohne Wasser

In Libyen sind seit zwei Monaten abermals 2 Mio. Menschen, darunter 600.000 Kinder, ohne Trinkwasserversorgung, berichtet die Webseite reliefweb.int im Dezember. Die Pumpstation al-Shwerfi 370 Kilometer südöstlich von Tripolis...

In Libyen sind seit zwei Monaten abermals 2 Mio. Menschen, darunter 600.000 Kinder, ohne Trinkwasserversorgung, berichtet die Webseite reliefweb.int im Dezember. Die Pumpstation al-Shwerfi 370 Kilometer südöstlich von Tripolis sei seit einer Woche nicht mehr gelaufen. Damit sei der Zufluss von 1,15

mehr lesen


04.12.2017

Öl: Die OPEC wird Libyen ein weiteres Jahr ohne Produktionsbeschränkung lassen

Die Organisation erdölexportierender Länder (engl. OPEC) wird nach einem Bericht der Financial Times Libyen weiterhin ohne Quote und Produktionsbeschränkung belassen. Zwar wollten sich die   Vertreter Libyens hierzu...

Die Organisation erdölexportierender Länder (engl. OPEC) wird nach einem Bericht der Financial Times Libyen weiterhin ohne Quote und Produktionsbeschränkung belassen. Zwar wollten sich die   Vertreter Libyens hierzu nicht äußern, aber der OPEC-Repräsentant Nigerias, Emmanuel Kachikwu, künd

mehr lesen


04.12.2017

Politik/Sicherheit: Sarraj hofft auf eine Lockerung des Waffenembargos

Der libysche Premierminister Fayez al-Sarraj ist zuversichtlich, dass das UN-Waffenembargo gelockert wird, meldet Reuters. Die libysche Regierung dürfe Waffen und damit verbundenes Gerät nur mit Zustimmung des UN-Sicherheitsrats...

Der libysche Premierminister Fayez al-Sarraj ist zuversichtlich, dass das UN-Waffenembargo gelockert wird, meldet Reuters. Die libysche Regierung dürfe Waffen und damit verbundenes Gerät nur mit Zustimmung des UN-Sicherheitsrats importieren. Dieses Embargo bestünde seit 2011. „Wir hoffen, dass diese

mehr lesen


04.12.2017

Öl/Politik: Investitionen über US-$ 20 Mrd. stehen an

Nach Aussage des Direktors der staatlichen Ölgesellschaft National Oil Corporation (NOC) Mustafa Sanallah wird Libyen Projekte im Wert von US-$ 20 Mrd. über die nächsten drei Jahre ausschreiben, meldet die Zeitung The Libya...

Nach Aussage des Direktors der staatlichen Ölgesellschaft National Oil Corporation (NOC) Mustafa Sanallah wird Libyen Projekte im Wert von US-$ 20 Mrd. über die nächsten drei Jahre ausschreiben, meldet die Zeitung The Libya Observer. Sanallah erklärte, ausländische Gesellschaften sollten diese Chanc

mehr lesen


04.12.2017

Handel/Politik: Libyen und Italien überprüfen die wirtschaftliche Zusammenarbeit

Der italienische Außenminister Angelino Alfano hat alle Akteure in Libyen aufgefordert, sich am Dialogprozess und an den Bemühungen um Stabilität für das Land zu beteiligen, berichtet die Zeitung The Libya Observer. Alfano...

Der italienische Außenminister Angelino Alfano hat alle Akteure in Libyen aufgefordert, sich am Dialogprozess und an den Bemühungen um Stabilität für das Land zu beteiligen, berichtet die Zeitung The Libya Observer. Alfano bekräftigte die Unterstützung seines Landes für den Aktionsplan des Gesandten

mehr lesen


04.12.2017

Finanzen: Östliche Zentralbank könnte mehr Geld von Russland bestellen

Der Chef der östlichen, parallelen Filiale der libyschen Zentralbank sagte, er könnte mehr Banknoten aus Russland bestellen, um die Liquiditätsprobleme zu beheben, meldet Reuters im November. Er erklärte ferner, dass er damit...

Der Chef der östlichen, parallelen Filiale der libyschen Zentralbank sagte, er könnte mehr Banknoten aus Russland bestellen, um die Liquiditätsprobleme zu beheben, meldet Reuters im November. Er erklärte ferner, dass er damit eine Währungsabwertung abwenden wolle. Der Gouverneur der Ostbank, Ali al-

mehr lesen


04.12.2017

Sicherheit: Lokale Anführer im Osten drohen mit Schließung von Öl-Feldern

Lokale Anführer auf dem Osten Libyens habe damit gedroht, die dortigen Öl-Felder zu schließen, sollten ihre Forderungen ignoriert werden, meldet die Zeitung The Libya Obversver. Es könnten die Felder im östlichen Alahmar Tal und...

Lokale Anführer auf dem Osten Libyens habe damit gedroht, die dortigen Öl-Felder zu schließen, sollten ihre Forderungen ignoriert werden, meldet die Zeitung The Libya Obversver. Es könnten die Felder im östlichen Alahmar Tal und Kufra im Süden still gelegt werden. Nach einem Treffen mit Abdullah Thi

mehr lesen


20.11.2017

Öl/Wirtschaft: NOC optimistisch, dass Sonatrach nach Libyen zurückkehren wird

Die staatliche Erdölgesellschaft Libyen National Oil Corporation (NOC) ist in den Worten des Vorsitzenden Mustapha Sanalla optimistisch, dass die staatliche Öl-Gesellschaft Algeriens Sonatrach nach Libyen zurückkehren wird,...

Die staatliche Erdölgesellschaft Libyen National Oil Corporation (NOC) ist in den Worten des Vorsitzenden Mustapha Sanalla optimistisch, dass die staatliche Öl-Gesellschaft Algeriens Sonatrach nach Libyen zurückkehren wird, meldet die Zeitung The Libya Oberver im November. Dies werde analog zu einer

mehr lesen


20.11.2017

Energie/Sicherheit: Evakuierung von Arbeitern verlangsamt Kraftwerksbau

Die Evakuierung von Arbeitern einer türkischen Firma hat den Bau eines Kraftwerks in Ubari in Libyen verlangsamt, meldet Reuters. Zusätzliche Energie sei dringend in Libyen erforderlich, da das Land unter Energiemangel leide. Es...

Die Evakuierung von Arbeitern einer türkischen Firma hat den Bau eines Kraftwerks in Ubari in Libyen verlangsamt, meldet Reuters. Zusätzliche Energie sei dringend in Libyen erforderlich, da das Land unter Energiemangel leide. Es komme von Zeit zu Zeit zu Stromausfällen. Die Infrastruktur Libyens hab

mehr lesen


07.11.2017

Öl/Finanzen: Al-Sara-Produktion ist auf 50.000 Barrel pro Tag gesunken

Die staatliche Öl-Gesellschaft Libyens, die National Oil Corporation (NOC), hat mitgeteilt, dass die Ölproduktion von Al-Sara im Distrikt Ajakhara auf 50.000 Barrel pro Tag aufgrund von lokalen Protesten und einem Streit mit der...

Die staatliche Öl-Gesellschaft Libyens, die National Oil Corporation (NOC), hat mitgeteilt, dass die Ölproduktion von Al-Sara im Distrikt Ajakhara auf 50.000 Barrel pro Tag aufgrund von lokalen Protesten und einem Streit mit der deutschen Ölgesellschaft - Wintershall - gesunken ist, berichtet die Ze

mehr lesen


07.11.2017

Politik/Handel: Türkei intensiviert Bemühungen um Freilassung türkischer Ingenieure

Die Türkei intensiviert ihre Bemühungen mit der Regierung Libyens, um die Freilassung türkischer Ingenieure zu erreichen, die im Süden des Landes gekidnapt worden sind, meldet die Zeitung The Libya Observer auf seiner Webseite im...

Die Türkei intensiviert ihre Bemühungen mit der Regierung Libyens, um die Freilassung türkischer Ingenieure zu erreichen, die im Süden des Landes gekidnapt worden sind, meldet die Zeitung The Libya Observer auf seiner Webseite im November. Die Ingenieure seien für ENKA Teknik in Dienst gewesen, um T

mehr lesen


06.11.2017

Politik: Saif al-Islam Gaddafi politisch aktiv in Libyen

Der bekannteste Sohn des ehemaligen Diktators Libyens Muammar Gaddafi, Saif al-Islam (45), ist politisch aktiv in Libyen und erfreut sich bester Gesundheit, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf den Anwalt...

Der bekannteste Sohn des ehemaligen Diktators Libyens Muammar Gaddafi, Saif al-Islam (45), ist politisch aktiv in Libyen und erfreut sich bester Gesundheit, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf den Anwalt der Familie Khaled al-Zaidi. Saif al-Islam sei von vielen Beobachtern al

mehr lesen