Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

03.08.2018

Bergbau/Handel: Computersystem des Zolls ausgefallen

In DR Kongo (Kinshasa) ist ein Computersystem des Zolls ausgefallen, was zu erheblichen Verspätungen von Rohstoffexporten führen könnte, wie Reuters meldet. Demnach sei das System ausgefallen und der Zoll erfasse darüber die...

In DR Kongo (Kinshasa) ist ein Computersystem des Zolls ausgefallen, was zu erheblichen Verspätungen von Rohstoffexporten führen könnte, wie Reuters meldet. Demnach sei das System ausgefallen und der Zoll erfasse darüber die Exporte an Kupfer und Kobalt. Verspätungen von beladenen Lastkraftwagen sei

mehr lesen


03.08.2018

Politik: Möglicher Kandidat Bemba enthusiastisch begrüßt

Der mögliche Kandidat für die Präsidentschaftswahlen, Jean-Pierre Bemba, ist in DR Kongo (Kinshasa) enthusiastisch von der Bevölkerung bei seiner Rückkehr begrüßt worden. Bemba war in den Niederlanden in Haft aufgrund einer...Mehr

Der mögliche Kandidat für die Präsidentschaftswahlen, Jean-Pierre Bemba, ist in DR Kongo (Kinshasa) enthusiastisch von der Bevölkerung bei seiner Rückkehr begrüßt worden. Bemba war in den Niederlanden in Haft aufgrund einer Verurteilung durch den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, wie Reu

mehr lesen


16.07.2018

Wirtschaft/Politik: USA verlangen freie und faire Wahlen

Die USA haben von DR Kongo (Kinshasa) verlangt, dass die für den Dezember vorgesehenen Wahlen frei und fair sein müssen, damit sich die USA für Investitionen in DR Kongo aussprechen. DR Kongo müsse sich ernsthaft um die...

Die USA haben von DR Kongo (Kinshasa) verlangt, dass die für den Dezember vorgesehenen Wahlen frei und fair sein müssen, damit sich die USA für Investitionen in DR Kongo aussprechen. DR Kongo müsse sich ernsthaft um die Sicherheitsherausforderung im Osten und vielen anderen Landesteilen kümmern, dam

mehr lesen


16.07.2018

Finanzen: Glencore beginnt ein Aktienrückkauf über US-$ 1 Mrd.

Der internationale Bergbaukonzern Glencore hat angekündigt, Aktien im Wert von US-$ 1 Mrd. rückkaufen zu wollen. Die Aktien des Unternehmens legten daraufhin zwei Prozent im Wert zu, wie Reuters berichtet. Zum Zeitpunkt 7. August...

Der internationale Bergbaukonzern Glencore hat angekündigt, Aktien im Wert von US-$ 1 Mrd. rückkaufen zu wollen. Die Aktien des Unternehmens legten daraufhin zwei Prozent im Wert zu, wie Reuters berichtet. Zum Zeitpunkt 7. August 2018 wolle das Unternehmen Aktien im Wert von US-$ 463,44 Mio. und ein

mehr lesen


16.07.2018

Justiz/Handel: Glencore erhält Vorladung durch US-Justiz zu Handelsgeschäften

Die US-Justizbehörden haben das international tätigen Rohstoffhandelsunternehmen Glencore vorgeladen, weil sie über Geschäfte des in der Schweiz beheimateten Unternehmens mit den Staaten Venezuela, Nigeria und DR Kongo (Kinshasa)...

Die US-Justizbehörden haben das international tätigen Rohstoffhandelsunternehmen Glencore vorgeladen, weil sie über Geschäfte des in der Schweiz beheimateten Unternehmens mit den Staaten Venezuela, Nigeria und DR Kongo (Kinshasa) Auskunft verlangen. Das Unternehmen hat darauf reagiert, in dem es ver

mehr lesen


16.07.2018

Politik/Sicherheit: Kabila ernennt neuen Armee-Chef

Der amtierende Präsident DR Kongos (Kinshasa), Joseph Kabila (47), hat einen neuen Armee-Chef ernannt, obgleich das Land eine wichtige Wahl im Dezember erwartet und zudem durch die USA und die EU mit Sanktionen belegt ist. Kabila...

Der amtierende Präsident DR Kongos (Kinshasa), Joseph Kabila (47), hat einen neuen Armee-Chef ernannt, obgleich das Land eine wichtige Wahl im Dezember erwartet und zudem durch die USA und die EU mit Sanktionen belegt ist. Kabila habe dennoch John Numbi für die Position des Generalinspekteurs der ko

mehr lesen


03.07.2018

Energie / Bergbau: Copperbelt Energy of Zambia will 250 Mio. US-Dollar in DR Kongo investieren

Das Unternehmen Copperbelt Energy of Zambia will 250 Mio. US-Dollar in die Entwicklung von Erneuerbare Energien Projekte in der DR Kongo investieren, berichtet Bloomberg. Die Projekte sollen u.a. für das Bergbauunternehmen...

Das Unternehmen Copperbelt Energy of Zambia will 250 Mio. US-Dollar in die Entwicklung von Erneuerbare Energien Projekte in der DR Kongo investieren, berichtet Bloomberg. Die Projekte sollen u.a. für das Bergbauunternehmen Glencore und deren Kupferminen entwickelt werden. Darunter sind zwei Solarkra

mehr lesen


02.07.2018

Öl/Politik: DR Kongo (Kinshasa) öffnet Nationalparks für Explorationen

Die Regierung DR Kongos (Kinshasa) hat entschieden, dass die beiden Nationalparks Virunga und Salonga für die Öl-Exploration geöffnet werden. Diese Nationalparks seien für ihren Bestand an Gorillas, Bonobos und anderer rarer,...

Die Regierung DR Kongos (Kinshasa) hat entschieden, dass die beiden Nationalparks Virunga und Salonga für die Öl-Exploration geöffnet werden. Diese Nationalparks seien für ihren Bestand an Gorillas, Bonobos und anderer rarer, wilder Tiere auf der Welt berühmt. Wie Reuters meldet, hätten sich zuvor U

mehr lesen


18.06.2018

Bergbau: Gecamines sucht Gespräch mit ausländischen Partnern

Der staatliche Bergbaukonzern DR Kongos (Kinshasa) Gecamines hat angekündigt, mit den ausländischen Partnern Gespräche über ausstehende Gebühren führen zu wollen. Demnach hätten viele Jointventures nicht ausreichend Gebühren an...

Der staatliche Bergbaukonzern DR Kongos (Kinshasa) Gecamines hat angekündigt, mit den ausländischen Partnern Gespräche über ausstehende Gebühren führen zu wollen. Demnach hätten viele Jointventures nicht ausreichend Gebühren an die Finanzbehörden DR Kongos abgeführt, wie Reuters berichtet. Gecamines

mehr lesen


18.06.2018

Recht/Politik: Jean-Pierre Bemba nach Revisionsverhandlung freigelassen

Der in Den Haag von dem Internationalen Strafgerichtshof verurteilte Jean-Pierre Bemba (55) ist innerhalb eines Revisionsverfahrens freigesprochen und aus der Haft entlassen worden. Allerdings werde Bemba nach Belgien überstellt,...

Der in Den Haag von dem Internationalen Strafgerichtshof verurteilte Jean-Pierre Bemba (55) ist innerhalb eines Revisionsverfahrens freigesprochen und aus der Haft entlassen worden. Allerdings werde Bemba nach Belgien überstellt, wo seine Frau und fünf Kinder leben, meldet Reuters. Bemba sei am 25.

mehr lesen


18.06.2018

Energie: DR Kongo (Kinshasa) will 2018 Hydroenergieprojekt Inga 3 angehen

DR Kongo (Kinshasa) will in diesem Jahr das gewaltige Inga-3 Wasserkraftwerkprojekt mit einem Wert von US-$ 13,9 Mrd. beginnen, nachdem zwei Projektgesellschaften sich für das Projekt zusammengetan hatten, wie Bloomberg...

DR Kongo (Kinshasa) will in diesem Jahr das gewaltige Inga-3 Wasserkraftwerkprojekt mit einem Wert von US-$ 13,9 Mrd. beginnen, nachdem zwei Projektgesellschaften sich für das Projekt zusammengetan hatten, wie Bloomberg berichtet. Die spanische Actividades de Construccion y Servicios SA und die Chin

mehr lesen


18.06.2018

Bergbau: Glencore legt Streitigkeiten mit DR Kongo bei

Der Bergbauminister DR Kongos (Kinshasa) wird ein Gerichtsverfahren abbrechen, um ein Kupfer- und Kobalt-Joint-Venture mit einer Tochtergesellschaft von Glencore Plc aufzulösen, nachdem ein Vergleich geschlossen wurde. Die...

Der Bergbauminister DR Kongos (Kinshasa) wird ein Gerichtsverfahren abbrechen, um ein Kupfer- und Kobalt-Joint-Venture mit einer Tochtergesellschaft von Glencore Plc aufzulösen, nachdem ein Vergleich geschlossen wurde. Die staatliche Bergwerksgesellschaft Gecamines wird Zahlungen in Höhe von US-$ 15

mehr lesen


18.06.2018

Bergbau/Handel: DR Kongo verzeichnet höhere Einnahmen im Minenbereich

DR Kongo (Kinshasa) verzeichnet höhere Einnahmen aus dem Minenbereich, die um 10,8 Prozent anstiegen, während die Einnahmen aus dem Export von Öl um 11 Prozent sanken. Im ersten Quartal 2018 erreichten die Einnahmen aus dem...

DR Kongo (Kinshasa) verzeichnet höhere Einnahmen aus dem Minenbereich, die um 10,8 Prozent anstiegen, während die Einnahmen aus dem Export von Öl um 11 Prozent sanken. Im ersten Quartal 2018 erreichten die Einnahmen aus dem Bergbau US-$ 397 Mio., während der Öl- und Gasbereich Einnahmen von US-$ 29,

mehr lesen


18.06.2018

Politik: Joseph Kabila wird nicht für dritte Amtszeit kandidieren

Der amtierende Präsident DR Kongos, Joseph Kabila (47), wird nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren, was ihm ohnehin aufgrund der Verfassung nicht erlaubt ist. Die Information habe der Premierminister Bruno Tshibala während...

Der amtierende Präsident DR Kongos, Joseph Kabila (47), wird nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren, was ihm ohnehin aufgrund der Verfassung nicht erlaubt ist. Die Information habe der Premierminister Bruno Tshibala während Wirtschaftsforums der Amerikas im kanadischen Montreal gegeben, wie Reut

mehr lesen


04.06.2018

Politik: Afrika Museum Belgiens wird demnächst wieder öffnen

Nach Jahren der Renovierung wird Belgien sein Afrika-Museum wieder öffnen und dabei kritischer mit der Vergangenheit umgehen, wie Reuters meldet. Der belgische König Leopold II. habe den Kongo zunächst als private Kolonie...

Nach Jahren der Renovierung wird Belgien sein Afrika-Museum wieder öffnen und dabei kritischer mit der Vergangenheit umgehen, wie Reuters meldet. Der belgische König Leopold II. habe den Kongo zunächst als private Kolonie genutzt, bevor er zu einer offiziellen belgischen Kolonie wurde. Die ursprüngl

mehr lesen


04.06.2018

Politik: Regierende PPRD arbeitet auf Wiederwahl Joseph Kabilas hin

Die regierende Volkspartei für Wiederaufbau und Demokratie (frz. Parti du Peuple pour la Reconstruction et la Démocratie; PPRD) in DR Kongo (Kinshasa) arbeitet auf die Wiederwahl des amtierenden Präsidenten Joseph Kabila hin,...

Die regierende Volkspartei für Wiederaufbau und Demokratie (frz. Parti du Peuple pour la Reconstruction et la Démocratie; PPRD) in DR Kongo (Kinshasa) arbeitet auf die Wiederwahl des amtierenden Präsidenten Joseph Kabila hin, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Nach Rechtslage habe Kabila kein Re

mehr lesen


04.06.2018

Sicherheit/Bergbau: Mai Mai Miliz greift Banros Gold-Mine im Osten an

Die Mai Mai-Miliz hat ein Bergwerk der Banro im Osten DR Kongos (Kinshasa) angegriffen und dabei fünf Menschen getötet, meldet Reuters. Die Miliz habe versucht, ausländische Geologen als Geisel zu nehmen, sei aber daran...

Die Mai Mai-Miliz hat ein Bergwerk der Banro im Osten DR Kongos (Kinshasa) angegriffen und dabei fünf Menschen getötet, meldet Reuters. Die Miliz habe versucht, ausländische Geologen als Geisel zu nehmen, sei aber daran gescheitert, weil die Sicherheitskräfte der Mine den Angriff zurück geworfen hät

mehr lesen


04.06.2018

Bergbau: Kupferproduktion steigt um acht Prozent im ersten Quartal

DR Kongo (Kinshasa) hat einen Anstieg der Kupferproduktion von acht Prozent im ersten Quartal verzeichnet, meldet Reuters. Demnach hat das zentralafrikanische Land im ersten Quartal 2018 296.717 Tonnen produziert. Auch die...

DR Kongo (Kinshasa) hat einen Anstieg der Kupferproduktion von acht Prozent im ersten Quartal verzeichnet, meldet Reuters. Demnach hat das zentralafrikanische Land im ersten Quartal 2018 296.717 Tonnen produziert. Auch die Kobalt-Produktion sei im ersten Quartal auf 23.821 Tonnen angestiegen – dies

mehr lesen


04.06.2018

Politik: Bergbauunternehmen wollen gegen neues Gesetz vorgehen

Nachdem die Regierung DR Kongos (Kinshasa) auf den Druck durch die Bergbauunternehmen nicht eingegangen ist, wollen diese jetzt mit juristischen Mitteln gegen das neue Gesetz vorgehen. Die Unternehmen haben diese Position in...

Nachdem die Regierung DR Kongos (Kinshasa) auf den Druck durch die Bergbauunternehmen nicht eingegangen ist, wollen diese jetzt mit juristischen Mitteln gegen das neue Gesetz vorgehen. Die Unternehmen haben diese Position in einem Brief an den Minister Martin Kabweulu formuliert, allerdings habe die

mehr lesen


21.05.2018

Gesundheit/Politik: DR Kongo warnt vor neuer Welle nach erstem Ebola-Fall in einer Stadt

In DR Kongo (Kinshasa) ist ein erster Ebola-Fall in der im Nordwesten des Landes gelegenen Stadt Mbandaka verzeichnet worden, berichtet Reuters. Das zentralafrikanische Land habe nun gewarnt, die Ebola-Krankheit könne sich weiter...

In DR Kongo (Kinshasa) ist ein erster Ebola-Fall in der im Nordwesten des Landes gelegenen Stadt Mbandaka verzeichnet worden, berichtet Reuters. Das zentralafrikanische Land habe nun gewarnt, die Ebola-Krankheit könne sich weiter verbreiten, da Mbandaka eine Mio. Einwohner habe. Zudem sei die Stadt

mehr lesen


21.05.2018

Bergbau: Randgold berichtet niedrigere Gold-Produktion im ersten Quartal

Das Bergbauunternehmen Randgold Resources Ltd. hat im ersten Quartal ein niedrigere Gold-Produktion und steigende Kosten gemeldet, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Mai. Der Gewinn des ersten Quartals haben den Wert von...

Das Bergbauunternehmen Randgold Resources Ltd. hat im ersten Quartal ein niedrigere Gold-Produktion und steigende Kosten gemeldet, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Mai. Der Gewinn des ersten Quartals haben den Wert von US-$ 66,5 Mio. erreicht und liege damit 24 Prozent unter dem Wert des vie

mehr lesen


07.05.2018

Politik: Groupe Forrest und Congo State Miner beenden Streit über Kobaltfabrik

Groupe du Terril de Lubumbashi Ltd. (GTL), eine Einheit der Groupe Forrest, und der staatlich kongolesische Minenbetreiber Gecamines haben einen Streit über eine Kobaltfabrik gelöst, meldet Reuters im Mai. Der Streit habe die...

Groupe du Terril de Lubumbashi Ltd. (GTL), eine Einheit der Groupe Forrest, und der staatlich kongolesische Minenbetreiber Gecamines haben einen Streit über eine Kobaltfabrik gelöst, meldet Reuters im Mai. Der Streit habe die Arbeit des Kobaltaufbereitungswerk monatelang gebremst, erklärten die Unte

mehr lesen


07.05.2018

Bergbau/Politik: Glencore‘s Kongo-Herausforderung

Der Bergbaukonzern Glencore sieht sich zahlreichen Herausforderungen in DR Kongo (Kinshasa) ausgesetzt, berichtet Reuters. Zum einen verschlechtere sich die Sicherheitslage in dem zentralafrikanischen Land, zum anderen lägen...

Der Bergbaukonzern Glencore sieht sich zahlreichen Herausforderungen in DR Kongo (Kinshasa) ausgesetzt, berichtet Reuters. Zum einen verschlechtere sich die Sicherheitslage in dem zentralafrikanischen Land, zum anderen lägen Glencore und die kongolesische Regierung im Streit über ein neues Gesetz un

mehr lesen


16.04.2018

Politik: Vereinte Nationen werden dringenden Hilfestatus Level 3 für DR Kongo runter stufen

Der höchste Hilfestatus für DR Kongo (Kinshasa) wird in Kürze von Level 3 herabgestuft, wie Reuters berichtet. Darüber sei die Regierung des Landes erfreut, denn Level 3 sei das Niveau von Syrien und dies schrecke Investoren...

Der höchste Hilfestatus für DR Kongo (Kinshasa) wird in Kürze von Level 3 herabgestuft, wie Reuters berichtet. Darüber sei die Regierung des Landes erfreut, denn Level 3 sei das Niveau von Syrien und dies schrecke Investoren davor ab, in dem zentralafrikanischen Land Projekte zu realisieren. Gleichz

mehr lesen


16.04.2018

Telekommunikation: Gabun und Kongo sind jetzt über Glasfaser mit Breitband-Internet verbunden

Das Kabel wurde entlang von zwei Eisenbahnstrecken gezogen, die von der COMILOG und der Congo-Ocean Railway (CFCO) über eine Distanz von etwa 504 Kilometern gezogen wurden, wie die Webseite devdiscourse.com berichtet. Die...

Das Kabel wurde entlang von zwei Eisenbahnstrecken gezogen, die von der COMILOG und der Congo-Ocean Railway (CFCO) über eine Distanz von etwa 504 Kilometern gezogen wurden, wie die Webseite devdiscourse.com berichtet. Die gabunischen und kongolesischen Regierungen weihten die Glasfaserverbindung ein

mehr lesen


16.04.2018

Politik: Bergwerksgesellschaften drängen auf Neuregelung

Die in DR Kongo (Kinshasa) aktiven Bergwerksgesellschaften haben die Regierung gedrängt, die Neuregelung für den Bergbau nochmals zu überarbeiten, meldet Reuters. Dieser Vorstoß sei riskant, da die Regierung dies bereits mehrfach...

Die in DR Kongo (Kinshasa) aktiven Bergwerksgesellschaften haben die Regierung gedrängt, die Neuregelung für den Bergbau nochmals zu überarbeiten, meldet Reuters. Dieser Vorstoß sei riskant, da die Regierung dies bereits mehrfach abgelehnt habe und in diesem Ansinnen eine Konfliktsituation erkennen

mehr lesen


16.04.2018

Wirtschaft: DR Kongo senkt Wachstumsprognose für 2018 auf 4,8 Prozent

Nach einem Reuters-Bericht hat DR Kongo (Kinshasa) seine Prognose von ursprünglich 5,2 Prozent Wachstum des Bruttosozialprodukts (BIP) auf 4,8 Prozent gesenkt. Während einer Pressekonferenz habe der Gouverneur der Zentralbank,...

Nach einem Reuters-Bericht hat DR Kongo (Kinshasa) seine Prognose von ursprünglich 5,2 Prozent Wachstum des Bruttosozialprodukts (BIP) auf 4,8 Prozent gesenkt. Während einer Pressekonferenz habe der Gouverneur der Zentralbank, Deogratias Mutombo, erklärt, dass die Leitzinsen von 20 auf 14 Prozent ge

mehr lesen


02.04.2018

Sicherheit: Aufständische greifen Gästehaus des Präsidenten an

Aufständischen ist es gelungen, ein Gästehaus des Präsidenten DR Kongos (Kinshasa) im Osten des Landes anzugreifen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Der amtierende Präsident Joseph Kabila habe sich allerdings nicht dort...Mehr

Aufständischen ist es gelungen, ein Gästehaus des Präsidenten DR Kongos (Kinshasa) im Osten des Landes anzugreifen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Der amtierende Präsident Joseph Kabila habe sich allerdings nicht dort aufgehalten. Die Aufständischen hätte der Mai-Mai-Miliz angehört und hätte

mehr lesen


02.04.2018

Bergbau/Politik: Bergbauminister lehnt Ausnahmeregelungen ab

Der Bergbauminister DR Kongos (Kinshasa) Martin Kabwelulu hat Ausnahmeregelungen für die Abgaben und Steuerordnung im Bergbau abgelehnt, wie Reuters meldet. Die Bergbaugesellschaften hätten dies als Reaktion auf die Erhöhung der...Mehr

Der Bergbauminister DR Kongos (Kinshasa) Martin Kabwelulu hat Ausnahmeregelungen für die Abgaben und Steuerordnung im Bergbau abgelehnt, wie Reuters meldet. Die Bergbaugesellschaften hätten dies als Reaktion auf die Erhöhung der Abgaben vorgeschlagen. Die Bergbauunternehmen hatten vorgeschlagen, bes

mehr lesen


02.04.2018

Politik: DR Kongo lehnte ausländische Hilfe für Durchführung der Wahlen ab

Die Regierung DR Kongos (Kinshasa) hat ausländische Hilfe zur Durchführung der Wahlen abgelehnt, weil es sich hierbei um eine „ausländische“ Einmischung in innere Angelegenheiten handele, meldet Reuters Ende März. Die Europäische...

Die Regierung DR Kongos (Kinshasa) hat ausländische Hilfe zur Durchführung der Wahlen abgelehnt, weil es sich hierbei um eine „ausländische“ Einmischung in innere Angelegenheiten handele, meldet Reuters Ende März. Die Europäische Union (EU) und die USA haben Bedenken artikuliert, ob die Pläne der Re

mehr lesen