Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

03.08.2018

Handel/Landwirtschaft: Kakao-Farmer nicht verunsichert durch geringen Regenfall

Die Kakao-Farmer Côte d‘Ivoires sind durch die geringen Regenfälle der letzten Zeit nicht verunsichert, weil sie davon ausgingen, dass die nächste Ernte sich verbessern werde. Die Ernte in Côte d‘Ivoire dauert von April bis...Mehr

Die Kakao-Farmer Côte d‘Ivoires sind durch die geringen Regenfälle der letzten Zeit nicht verunsichert, weil sie davon ausgingen, dass die nächste Ernte sich verbessern werde. Die Ernte in Côte d‘Ivoire dauert von April bis September in der Mitte und gegenwärtig bereiten sich die Anbauer auf die näc

mehr lesen


16.07.2018

Finanzen: Western Union eröffnet neue Büroräume

Die international tätige Finanzagentur Western Union hat in Côte d‘Ivoire neue Büroräume bezogen und die Aktivitäten im Land hervorgehoben, wie die Webseite www.finextra.com berichtet. Das Unternehmen sei seit 1995 im Land aktiv...

Die international tätige Finanzagentur Western Union hat in Côte d‘Ivoire neue Büroräume bezogen und die Aktivitäten im Land hervorgehoben, wie die Webseite www.finextra.com berichtet. Das Unternehmen sei seit 1995 im Land aktiv und biete seine Dienstleistungen über 1.600 Agenten und Banken an. West

mehr lesen


16.07.2018

Finanzen: Risiko im Bankensektor – Moody's

Das starke Engagement in einer Handvoll Kreditnehmer hat den Bankensektor im regionalen Finanzzentrum Côte d'Ivoire in Gefahr gebracht, und, um dieses Risiko zu reduzieren, wird ein langsamer Reformprozess erforderlich sein,...

Das starke Engagement in einer Handvoll Kreditnehmer hat den Bankensektor im regionalen Finanzzentrum Côte d'Ivoire in Gefahr gebracht, und, um dieses Risiko zu reduzieren, wird ein langsamer Reformprozess erforderlich sein, sagte ein Analyst der Ratingagentur Moody's im Juli. Côte d‘Ivoire, eine de

mehr lesen


02.07.2018

Landwirtschaft/Handel: Ausgiebige Regenfälle

Starke Regenfälle und reichlich Sonnenschein haben Hoffnungen auf eine Steigerung der Kakao-Ernte genähert. Die Haupternte zwischen Oktober und März könnte daher besser ausfallen, als bisher prognostiziert, wie Reuters...

Starke Regenfälle und reichlich Sonnenschein haben Hoffnungen auf eine Steigerung der Kakao-Ernte genähert. Die Haupternte zwischen Oktober und März könnte daher besser ausfallen, als bisher prognostiziert, wie Reuters informiert.

mehr lesen


02.07.2018

Handel: Côte d‘Ivoire wil bis 2022 1 Mio. Tonnen Kakaobohnen verarbeiten

Côte d‘Ivoire hat angekündigt, bis 2022 1 Mio. Tonnen Kakaobohnen im Land verarbeiten zu wollen. Dies sind 50 Prozent der Kakao-Produktion des westafrikanischen Landes, wie Reuters meldet. Diese Information stamme vom Kaffee- und...

Côte d‘Ivoire hat angekündigt, bis 2022 1 Mio. Tonnen Kakaobohnen im Land verarbeiten zu wollen. Dies sind 50 Prozent der Kakao-Produktion des westafrikanischen Landes, wie Reuters meldet. Diese Information stamme vom Kaffee- und Kakao-Rat des Landes. Es bestünden zahlreiche Anreize für die Farmer u

mehr lesen


18.06.2018

Handel/Landwirtschaft: Arabusta-Bohnen könnten 2020 verschwinden

Die in Côte d‘Ivoire entwickelte Kaffee-Sorte Arabusta könnte nach einem Bloomberg-Bericht 2020 vom Markt verschwinden, weil dann weniger als zwei Tonnen dieser Sorte geerntet werden könnte. Die Arabusta-Bohne sei in den 1960ern...Mehr

Die in Côte d‘Ivoire entwickelte Kaffee-Sorte Arabusta könnte nach einem Bloomberg-Bericht 2020 vom Markt verschwinden, weil dann weniger als zwei Tonnen dieser Sorte geerntet werden könnte. Die Arabusta-Bohne sei in den 1960ern entwickelt worden, weil die Robusta-Bohne als zu bitter und streng betr

mehr lesen


18.06.2018

Handel: Ghana und Côte d‘Ivoire einigen sich auf Exportvolumen für 2019/20

Die beiden Kakaobexportstaaten Ghana und Côte d‘Ivoire haben sich für die Saison 2019/20 auf ein Exportvolumen geeinigt. Es geht darum die Gewinne für die Kakao-Produzenten zu erhöhen, erklärte der Vorsitzender der ghanaischen...

Die beiden Kakaobexportstaaten Ghana und Côte d‘Ivoire haben sich für die Saison 2019/20 auf ein Exportvolumen geeinigt. Es geht darum die Gewinne für die Kakao-Produzenten zu erhöhen, erklärte der Vorsitzender der ghanaischen Behörde Cocobod, wie Reuters meldet. Beide Staaten würden einen Teil ihre

mehr lesen


18.06.2018

Telekommunikation: Orange suspendiert Installation neuer Netzwerkkabel nach Vandalismus

Die französische Telekommunikationsgruppe Orange hat die Installation neuer digitaler Netzwerkkabel in der Elfenbeinküste wegen Vandalismus ausgesetzt, sagte ein Top-Vertreter des Unternehmens. Die Dienste von Orange Cote...

Die französische Telekommunikationsgruppe Orange hat die Installation neuer digitaler Netzwerkkabel in der Elfenbeinküste wegen Vandalismus ausgesetzt, sagte ein Top-Vertreter des Unternehmens. Die Dienste von Orange Cote d'Ivoire wurden wochenlang unterbrochen, nachdem am 30. April in einem technis

mehr lesen


18.06.2018

Finanzen/Handel: Côte d‘Ivoires Banken kämpfen mit Krediten der 2016/17-Kakaosaison

In Côte d‘Ivoire kämpfen Banken mit Kreditnehmern, die in der 2016/17-Kakaosaison Kakao-Kontrakte auf Kredite gekauft haben und ihre Kredite nicht bedienen können. Demnach hätten Exporte in dem westafrikanischen Land...

In Côte d‘Ivoire kämpfen Banken mit Kreditnehmern, die in der 2016/17-Kakaosaison Kakao-Kontrakte auf Kredite gekauft haben und ihre Kredite nicht bedienen können. Demnach hätten Exporte in dem westafrikanischen Land Kakao-Kontrakte in Erwartung hoher Preise gekauft, dann sei jedoch der Preis 2015/2

mehr lesen


05.06.2018

Landwirtschaft/Handel: Trockenes Wetter könnte Qualität der Bohnen beeinflussen

Zu geringer Regen und trockenes Wetter könnten die Qualität der Kakao-Bohnen zur Mitte der Saison negativ beeinflussen, meldet Reuters. In den zentralen Anbauregionen Côte d’Ivoires sei der Regen nicht so ergiebig gewesen, wie...

Zu geringer Regen und trockenes Wetter könnten die Qualität der Kakao-Bohnen zur Mitte der Saison negativ beeinflussen, meldet Reuters. In den zentralen Anbauregionen Côte d’Ivoires sei der Regen nicht so ergiebig gewesen, wie gewünscht. Im Süd-Osten des Landes sei indes der Regenfall ausgiebig gewe

mehr lesen


05.06.2018

Politik: Côte d’Ivoire benötigt US-$ 1 Mrd. für Wiederaufforstung

Nach Darstellung des Wasser- und Waldministers Côte d’Ivoires benötigt das Land US-$ 1 Mrd. für die Wiederaufforstung über einen Zeitraum von zehn Jahren, meldet Reuters.  Das Land habe seit 1990 jährlich 400.000 Hektar...

Nach Darstellung des Wasser- und Waldministers Côte d’Ivoires benötigt das Land US-$ 1 Mrd. für die Wiederaufforstung über einen Zeitraum von zehn Jahren, meldet Reuters.  Das Land habe seit 1990 jährlich 400.000 Hektar Regenwald eingebüßt. Gegenwärtig seien 11 Prozent des Landes mit tropischem

mehr lesen


08.05.2018

Sicherheit: Côte d‘Ivoire ‚pensioniert‘ 2.000 Soldaten wegen Meuterei

Die Behörden Côte d‘Ivoires haben 2.000 Soldaten wegen der Meuterei des Jahres 2017 pensioniert, meldet Reuters. Zudem sei das westafrikanische Land bemüht, die Kosten für den Sicherheitsbereich zu senken und die Anzahl der...

Die Behörden Côte d‘Ivoires haben 2.000 Soldaten wegen der Meuterei des Jahres 2017 pensioniert, meldet Reuters. Zudem sei das westafrikanische Land bemüht, die Kosten für den Sicherheitsbereich zu senken und die Anzahl der Berufssoldaten zu begrenzen. Bisher verfüge das Land über ca. 25.000 Soldate

mehr lesen


08.05.2018

Handel: KPMG drängt darauf, dass das Spot-Verkaufssystem die Kakao-Vorgaben der Elfenbeinküste anspricht

Die globale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat Côte d‘Ivoire aufgefordert, ein Spot-Verkaufssystem für lokale Kakaoexporteure einzuführen, meldet Reuters. Hintergrund sei, dass lokale Exporteure in der letzten Saison für...

Die globale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat Côte d‘Ivoire aufgefordert, ein Spot-Verkaufssystem für lokale Kakaoexporteure einzuführen, meldet Reuters. Hintergrund sei, dass lokale Exporteure in der letzten Saison für Ausfälle von 148.000 Tonnen an Verträge verantwortlich gewesen seien. Der

mehr lesen


08.05.2018

Handel/Landwirtschaft: Große Schokoladenhersteller wollen bis 2020 nachhaltig sein

Die großen Schokoladenhersteller wenden erhebliche Anstrengungen auf, um bis 2020 die Deadline für ethische und nachhaltigen Einkaufssystem einhalten zu können, meldet Reuters im April. Oft werde diesen Unternehmen vorgeworfen,...

Die großen Schokoladenhersteller wenden erhebliche Anstrengungen auf, um bis 2020 die Deadline für ethische und nachhaltigen Einkaufssystem einhalten zu können, meldet Reuters im April. Oft werde diesen Unternehmen vorgeworfen, dass sie Kinderarbeit, Niedriglöhne und den Kahlschlag des Regenwaldes b

mehr lesen


08.05.2018

Finanzen: Societe Generale verzeichnet Gewinnsteigerung von 12 Prozent 2017

Die Niederlassung von Societe Generale in Côte d‘Ivoire hat 2017 eine Gewinnsteigerung von 12 Prozent auf den Wert von US-$ 72,18 Mio. verzeichnet, meldet Reuters Ende April. Die Bank werde 2017 eine Dividende von CFA 645 (€0,98)...

Die Niederlassung von Societe Generale in Côte d‘Ivoire hat 2017 eine Gewinnsteigerung von 12 Prozent auf den Wert von US-$ 72,18 Mio. verzeichnet, meldet Reuters Ende April. Die Bank werde 2017 eine Dividende von CFA 645 (€0,98) pro Aktie zahlen.

mehr lesen


17.04.2018

Finanzen: Inflation steigt auf 0,6 Prozent im März

Die Inflation ist in Côte d‘Ivoire auf 0,6 Prozent im März im Jahresvergleich gestiegen, meldet Reuters im April. Im Monat zuvor habe es mit 0,6 Prozent eine Deflation gegeben, wie aus den Daten des Nationalen Statistikinstituts...

Die Inflation ist in Côte d‘Ivoire auf 0,6 Prozent im März im Jahresvergleich gestiegen, meldet Reuters im April. Im Monat zuvor habe es mit 0,6 Prozent eine Deflation gegeben, wie aus den Daten des Nationalen Statistikinstituts zu entnehmen ist. Nahrung und Soft Drinks stiegen im Preis um 1,2 Proze

mehr lesen


02.04.2018

Politik: Regierende Koalition gewinnt Mehrheit der Senatssitze

Die in Côte d’Ivoire regierende Koalition hat nach einem Reuters-Bericht die Mehrheit der Sitze im Senat gewonnen. Dies stütze den Präsidenten Alassane Ouattara (76), der aufgrund einer neuen Verfassung von 2016 regiere. Ouattara...

Die in Côte d’Ivoire regierende Koalition hat nach einem Reuters-Bericht die Mehrheit der Sitze im Senat gewonnen. Dies stütze den Präsidenten Alassane Ouattara (76), der aufgrund einer neuen Verfassung von 2016 regiere. Ouattara könne sich bereits auf eine stabile Mehrheit im Parlament verlassen. D

mehr lesen


02.04.2018

Handel/Landwirtschaft: Regen befeuert Erwartungen auf gute Kakao-Ernte

Regenfall über den Durchschnittswerten hat die Kakao-Bauern in Côte d’Ivoire optimistisch gestimmt, meldet Reuters. Damit wäre die Furcht, dass die Ernte unter der Vorjahresernte bleibe, beseitigt. Zwar gaben Quellen aus der...Mehr

Regenfall über den Durchschnittswerten hat die Kakao-Bauern in Côte d’Ivoire optimistisch gestimmt, meldet Reuters. Damit wäre die Furcht, dass die Ernte unter der Vorjahresernte bleibe, beseitigt. Zwar gaben Quellen aus der Vermarktungsagentur an, dass die Regenfälle nicht ergiebig genug gewesen se

mehr lesen


02.04.2018

Logistik/Schifffahrt: Die Werft Carena erwirbt drittes Dock

Die Schiffsreparaturfirma von Abidjan (Carena) hat gerade €7,6 Mio. in die Anschaffung eines dritten Docks investiert, das den Andockbereich der Werft verdoppeln wird, wie Jeune Afrique berichtet. Die Abidjan Naval Repair Company...

Die Schiffsreparaturfirma von Abidjan (Carena) hat gerade €7,6 Mio. in die Anschaffung eines dritten Docks investiert, das den Andockbereich der Werft verdoppeln wird, wie Jeune Afrique berichtet. Die Abidjan Naval Repair Company (Carena), eine Tochtergesellschaft der Bolloré Transport Logistics (BT

mehr lesen


02.04.2018

Schifffahrt/Logistik: Bollore investiert €400 Mio. in Hafenterminal

Der französische Industrie- und Logistikkonzern Bollore will ab dem kommenden Jahr €400 Mio. in den Bau eines zweiten Containerterminals in Abidjan investieren, sagte der stellvertretende Generaldirektor der Transport- und...

Der französische Industrie- und Logistikkonzern Bollore will ab dem kommenden Jahr €400 Mio. in den Bau eines zweiten Containerterminals in Abidjan investieren, sagte der stellvertretende Generaldirektor der Transport- und Logistikabteilung der britischen Nachrichtenagentur Reuters. Philippe Labonne

mehr lesen


20.03.2018

Verkehr/Tourismus: Air Côte d‘Ivoire will US-$ 111,5 Mio. für neue Flugzeuge leihen

Die Fluggesellschaft Air Côte d‘Ivoire will US-$ 111,5 Mio. für fünf Airbus A320-Flugzeuge leihen, meldet Reuters. Die Kreditnahme werde im Rahmen eines Kreditprogramms der Afrikanischen Entwicklungsbank (engl. AfDB) erfolgen....

Die Fluggesellschaft Air Côte d‘Ivoire will US-$ 111,5 Mio. für fünf Airbus A320-Flugzeuge leihen, meldet Reuters. Die Kreditnahme werde im Rahmen eines Kreditprogramms der Afrikanischen Entwicklungsbank (engl. AfDB) erfolgen. Air Côte d‘Ivoire bediene bereits 20 afrikanischen Länder und fünf einhei

mehr lesen


20.03.2018

Finanzen: Côte d‘Ivoire startet eine einwöchige Eurobond-Roadshow in London

Côte d‘Ivoire startet eine einwöchige Roadshow, die von London aus für die geplante Eurobond-Ausgabe startet, sagte Finanzminister Adama Kone im März gegenüber Reuters. "Wir verlassen heute Abend (unser Land)", sagte er...

Côte d‘Ivoire startet eine einwöchige Roadshow, die von London aus für die geplante Eurobond-Ausgabe startet, sagte Finanzminister Adama Kone im März gegenüber Reuters. "Wir verlassen heute Abend (unser Land)", sagte er am Rande einer Kabinettssitzung in der Handelsmetropole Abidjan. "

mehr lesen


20.03.2018

Finanzen: Standard Chartered beginnt erste Onlinebank Afrikas

Standard Chartered startet die erste Onlinebank in Côte d‘Ivoire und in ganz Afrika, berichtet Reuters im März. Es sei ein wichtiges - auch technisches Unterfangen Finanzdienstleistungen dieser Art anzubieten und damit werde ein...

Standard Chartered startet die erste Onlinebank in Côte d‘Ivoire und in ganz Afrika, berichtet Reuters im März. Es sei ein wichtiges - auch technisches Unterfangen Finanzdienstleistungen dieser Art anzubieten und damit werde ein finanztechnisch noch unterentwickelter Markt angegangen. Es gebe gegenw

mehr lesen


20.03.2018

Handel/Landwirtschaft: Côte d‘Ivoire will Kakao nicht mehr so stark fördern

Die Vermarktungsagentur Coffeee and Cocoa Council (CCC) Côte d‘Ivoires will die Anreize für den Kakaoanbau nicht weiter verstärken, nachdem der Weltmarkt wahrscheinlich deutliche Überschüsse verzeichnen wird. Wie Reuters meldet,...

Die Vermarktungsagentur Coffeee and Cocoa Council (CCC) Côte d‘Ivoires will die Anreize für den Kakaoanbau nicht weiter verstärken, nachdem der Weltmarkt wahrscheinlich deutliche Überschüsse verzeichnen wird. Wie Reuters meldet, hat sich der CCC entschlossen, die Produktion von Kakao durch die Strei

mehr lesen


06.03.2018

Finanzen: Côte d‘Ivoire will US-$ 2,35 Mrd. durch Bondausgabe 2018 einnehmen

Côte d‘Ivoire will nach einer Reutersmeldung 2018 US-$ 2,35 Mrd. durch die Ausgabe von Bonds einnehmen. Dies wäre eine höhere Schuldenaufnahme als im letzten Jahr, als nur US-$ 1,97 Mrd. aufgenommen wurden.

Côte d‘Ivoire will nach einer Reutersmeldung 2018 US-$ 2,35 Mrd. durch die Ausgabe von Bonds einnehmen. Dies wäre eine höhere Schuldenaufnahme als im letzten Jahr, als nur US-$ 1,97 Mrd. aufgenommen wurden.

mehr lesen


06.03.2018

Handel/Landwirtschaft: Côte d‘Ivoire kämpft mit Nachfrage nach Kakao-Bohnen

Aufgrund eines starken, überraschenden Ausbleibens von Kakao-Lieferungen in die Export Häfen Côte d‘Ivoires kämpft das Land damit, die bestehenden Aufträge erfüllen zu können, meldet Reuters Ende Februar. Die Lieferungen in die...Mehr

Aufgrund eines starken, überraschenden Ausbleibens von Kakao-Lieferungen in die Export Häfen Côte d‘Ivoires kämpft das Land damit, die bestehenden Aufträge erfüllen zu können, meldet Reuters Ende Februar. Die Lieferungen in die Häfen seien entsprechend von durchschnittlich 67.000 Tonnen Mitte Februa

mehr lesen


06.03.2018

Handel/Landwirtschaft: Regenfälle geben Hoffnung für die Mitternte

Einsetzende Regenfälle haben Hoffnungen auf eine gute Ernte zur Mitte der Saison genähert, während Käufer einen Einbruch an Kakao-Lieferungen in die Häfen verzeichneten, meldet Reuters. Côte d‘Ivoire sei in den letzten Zügen der...Mehr

Einsetzende Regenfälle haben Hoffnungen auf eine gute Ernte zur Mitte der Saison genähert, während Käufer einen Einbruch an Kakao-Lieferungen in die Häfen verzeichneten, meldet Reuters. Côte d‘Ivoire sei in den letzten Zügen der Trockenphase des Kakao-Jahres und nun würden einsetzende Regenfälle wie

mehr lesen


30.01.2018

Politik/Handel: Côte d‘Ivoire konfisziert Elfenbein und Schuppen von Schalentieren

Den Behörden in Côte d‘Ivoire ist es gelungen, 600 Kilogramm an Elfenbein und Schuppen von Schalentieren zu konfiszieren, meldet Reuters im Januar. Die Ladung habe ursprünglich nach Vietnam gehen sollen. Den Behörden sei es...

Den Behörden in Côte d‘Ivoire ist es gelungen, 600 Kilogramm an Elfenbein und Schuppen von Schalentieren zu konfiszieren, meldet Reuters im Januar. Die Ladung habe ursprünglich nach Vietnam gehen sollen. Den Behörden sei es gelungen, ein ganzes Netzwerk von Wilderern und Händlern auszuheben. Das Elf

mehr lesen


30.01.2018

Politik/Justiz: Ehemaliger Minister Gbagbos zu 15 Jahren verurteilt

Der ehemaliger Minister von ex-Präsident Laurent Gbagbo ist zu 15 Jahren Haft für einen Umsturzversuch verurteilt worden, meldet Reuters. Der Nachfolger Gbagbo, Alassane Ouattara hätte durch das Komplott gestürzt werden sollen....

Der ehemaliger Minister von ex-Präsident Laurent Gbagbo ist zu 15 Jahren Haft für einen Umsturzversuch verurteilt worden, meldet Reuters. Der Nachfolger Gbagbo, Alassane Ouattara hätte durch das Komplott gestürzt werden sollen. Moise Lida Kouassi habe als Öl-Minister unter Gbagbo gedient und sei 201

mehr lesen


30.01.2018

Landwirtschaft/Handel: Kaffee-Kakaorat gibt €52,5 Mio. für Schädlingsbekämpfung

Der Kaffee-Kakaorat wird €52,5 Mio. zur Bekämpfung eines Schädlings, der unter dem Namen ‚geschwollener Schuss‘ firmiert, bereit stellen, berichtet Jeune Afrique Ende Januar. Geplant sei zudem die Rodung von 10.000 Hektar...

Der Kaffee-Kakaorat wird €52,5 Mio. zur Bekämpfung eines Schädlings, der unter dem Namen ‚geschwollener Schuss‘ firmiert, bereit stellen, berichtet Jeune Afrique Ende Januar. Geplant sei zudem die Rodung von 10.000 Hektar Kakao-Plantagen, wobei den Farmern ein Ausgleich gezahlt werde. Mit den Maßnah

mehr lesen