Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Filtern Sie die Nachrichten

30.01.2018

Politik/Handel: Côte d‘Ivoire konfisziert Elfenbein und Schuppen von Schalentieren

Den Behörden in Côte d‘Ivoire ist es gelungen, 600 Kilogramm an Elfenbein und Schuppen von Schalentieren zu konfiszieren, meldet Reuters im Januar. Die Ladung habe ursprünglich nach Vietnam gehen sollen. Den Behörden sei es...

Den Behörden in Côte d‘Ivoire ist es gelungen, 600 Kilogramm an Elfenbein und Schuppen von Schalentieren zu konfiszieren, meldet Reuters im Januar. Die Ladung habe ursprünglich nach Vietnam gehen sollen. Den Behörden sei es gelungen, ein ganzes Netzwerk von Wilderern und Händlern auszuheben. Das Elf

mehr lesen


30.01.2018

Politik/Justiz: Ehemaliger Minister Gbagbos zu 15 Jahren verurteilt

Der ehemaliger Minister von ex-Präsident Laurent Gbagbo ist zu 15 Jahren Haft für einen Umsturzversuch verurteilt worden, meldet Reuters. Der Nachfolger Gbagbo, Alassane Ouattara hätte durch das Komplott gestürzt werden sollen....

Der ehemaliger Minister von ex-Präsident Laurent Gbagbo ist zu 15 Jahren Haft für einen Umsturzversuch verurteilt worden, meldet Reuters. Der Nachfolger Gbagbo, Alassane Ouattara hätte durch das Komplott gestürzt werden sollen. Moise Lida Kouassi habe als Öl-Minister unter Gbagbo gedient und sei 201

mehr lesen


30.01.2018

Landwirtschaft/Handel: Kaffee-Kakaorat gibt €52,5 Mio. für Schädlingsbekämpfung

Der Kaffee-Kakaorat wird €52,5 Mio. zur Bekämpfung eines Schädlings, der unter dem Namen ‚geschwollener Schuss‘ firmiert, bereit stellen, berichtet Jeune Afrique Ende Januar. Geplant sei zudem die Rodung von 10.000 Hektar...

Der Kaffee-Kakaorat wird €52,5 Mio. zur Bekämpfung eines Schädlings, der unter dem Namen ‚geschwollener Schuss‘ firmiert, bereit stellen, berichtet Jeune Afrique Ende Januar. Geplant sei zudem die Rodung von 10.000 Hektar Kakao-Plantagen, wobei den Farmern ein Ausgleich gezahlt werde. Mit den Maßnah

mehr lesen


30.01.2018

Finanzen: Côte d‘Ivoire will Anleihe über US-$ 2,35 Mrd. platzieren

In 2018 plant Côte d‘Ivoire eine Anleihe über US-$ 2,35 Mrd. regional im CFA Franc-Markt zu platzieren, wie Reuters meldet. Die Mittel würden zur Haushaltsfinanzierung des westafrikanischen Landes eingesetzt. Ein Viertel der...

In 2018 plant Côte d‘Ivoire eine Anleihe über US-$ 2,35 Mrd. regional im CFA Franc-Markt zu platzieren, wie Reuters meldet. Die Mittel würden zur Haushaltsfinanzierung des westafrikanischen Landes eingesetzt. Ein Viertel der Summe solle im ersten Quartal als Anleihe platziert werden.

mehr lesen


30.01.2018

Bergbau: Umsatz stieg im Jahr 2017 um 11,5 Prozent

Der Umsatz der Bergbauindustrie in Côte d‘Ivoire stieg 2017 um 11,5 Prozent an, was durch den  Export von Gold, Mangan und Nickel erreicht wurde, berichtet Reuters unter Berufung auf einen Regierungssprecher im Januar....

Der Umsatz der Bergbauindustrie in Côte d‘Ivoire stieg 2017 um 11,5 Prozent an, was durch den  Export von Gold, Mangan und Nickel erreicht wurde, berichtet Reuters unter Berufung auf einen Regierungssprecher im Januar. "Der Bergbausektor hat 2017 einen Umsatz von CFA Franc 539 Mrd. (US-$ 1

mehr lesen


30.01.2018

Medien: Kein Jeune Afrique in Senegal und Côte d‘Ivoire

In Senegal und Côte d'Ivoire werden bestimmte französisch-sprachige Medien, darunter Jeune Afrique, Ende Januar und Anfang Februar nicht im Handel sein, meldet Jeune Afrique: Grund sei, dass lokale Vertriebspartner...

In Senegal und Côte d'Ivoire werden bestimmte französisch-sprachige Medien, darunter Jeune Afrique, Ende Januar und Anfang Februar nicht im Handel sein, meldet Jeune Afrique: Grund sei, dass lokale Vertriebspartner Schwierigkeiten hätten, ihre ausstehenden Zahlungen mit der französischen Vertriebsgr

mehr lesen


15.01.2018

Landwirtschaft/Handel: Ende Dezember 124.000 Tonnen Kakao verarbeitet

Die Betreiber von Kakao-Mühlen in Côte d‘Ivoire melden, dass zum Ende Dezember 124.000 Tonnen Kakaobohnen verarbeitet wurden – etwas mehr als im Vorjahr, als 121.000 Tonnen Kakao zum gleich Stichtag erfasst waren, meldet Reuters...

Die Betreiber von Kakao-Mühlen in Côte d‘Ivoire melden, dass zum Ende Dezember 124.000 Tonnen Kakaobohnen verarbeitet wurden – etwas mehr als im Vorjahr, als 121.000 Tonnen Kakao zum gleich Stichtag erfasst waren, meldet Reuters im Januar. Im Dezember 2017 hätten die Mühlen eine Menge von 39.000 Ton

mehr lesen


15.01.2018

Landwirtschaft/Handel: Heißes Wetter macht Kakao-Farmern zu schaffen

Heißes, trockenes Wetter in vielen wichtigen Kakao-Anbauregionen Côte d‘Ivoires hat den Farmern zu schaffen gemacht, wie Reuters berichtet. Die Kakao-Bauern befürchteten einen Qualitätsverlust ihrer Kakao-Bohnen durch das Wetter....

Heißes, trockenes Wetter in vielen wichtigen Kakao-Anbauregionen Côte d‘Ivoires hat den Farmern zu schaffen gemacht, wie Reuters berichtet. Die Kakao-Bauern befürchteten einen Qualitätsverlust ihrer Kakao-Bohnen durch das Wetter. Die neue Kakao-Saison sei am 1. Oktober angefangen. Bis Ende Januar hä

mehr lesen


19.12.2017

Finanzen/Wirtschaft: IMF wird US-$ 137 Mio. auszahlen

Der Internationale Währungsfonds (engl. IMF) wird US-$ 137 Mio. an Côte d‘Ivoire auszahlen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Dezember. Nachdem die Delegation des IMF den zweiten Bericht über das westafrikanische Land...

Der Internationale Währungsfonds (engl. IMF) wird US-$ 137 Mio. an Côte d‘Ivoire auszahlen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Dezember. Nachdem die Delegation des IMF den zweiten Bericht über das westafrikanische Land verfasste, erklärte der IMF, dass die Wachstumsrate über sieben Prozent Bru

mehr lesen


05.12.2017

Finanzen: Europäische Investitionsbank finanziert Afreximbank mit 100 Mio. Euro und Wasserversorgung in der Côte d’Ivoire mit 35 Mio. Euro / Finanzierung für Maghreb in Höhe von 15 Mio. Euro / Förderung der Elektrifizierung Senegals

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat im Vorfeld des AU-EU-Gipfels Finanzierung für mehrere Projekte in Afrika bekanntgegeben. Die African Export Import Bank (Afreximbank) erhält 100 Mio. Euro für die Unterstützung von...Mehr

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat im Vorfeld des AU-EU-Gipfels Finanzierung für mehrere Projekte in Afrika bekanntgegeben. Die African Export Import Bank (Afreximbank) erhält 100 Mio. Euro für die Unterstützung von handelsbezogenen Investitionen und Projekten zwischen Afrika und Europa. Die

mehr lesen


04.12.2017

Verkehr: Ouattara und Macron haben Arbeiten für die Metro Abidjans eröffnet

Der Ivorischen Präsidenten Alassane Ouattara und der französische Präsident Emmanuel Macron haben Ende November feierlich die Bauarbeiten für die Metro der ivorischen Hauptstadt Abidjan eröffnet und bis 2022 solle die Metro dann...

Der Ivorischen Präsidenten Alassane Ouattara und der französische Präsident Emmanuel Macron haben Ende November feierlich die Bauarbeiten für die Metro der ivorischen Hauptstadt Abidjan eröffnet und bis 2022 solle die Metro dann fertiggestellt werden, berichtet die Zeitschrift Jeune Afrique. Ursprün

mehr lesen


20.11.2017

Finanzen/Wirtschaft: Inflation fällt auf 1,1 Prozent im Oktober

Die Inflation im westafrikanischen Côte d‘Ivoire ist auf den Wert von 1,1 Prozent im Oktober diesen Jahres gefallen und liegt somit unter den 1,3 Prozent des Septembers, ergibt sich aus den Statistiken des Nationalen...

Die Inflation im westafrikanischen Côte d‘Ivoire ist auf den Wert von 1,1 Prozent im Oktober diesen Jahres gefallen und liegt somit unter den 1,3 Prozent des Septembers, ergibt sich aus den Statistiken des Nationalen Statistikinstituts, meldet Reuters. Die Transportkosten seien unverändert geblieben

mehr lesen


20.11.2017

Landwirtschaft/Politik: Côte d‘Ivoire will gegen Kakao-Anbau in Nationalparks vorgehen

Die Regierung Côte d‘Ivoires will gegen den illegalen Anbau von Kakao in Nationalparks und Naturschutzgebieten vorgehen und den Kakaoanbau dort in den nächsten fünf Jahren vollständig unterbinden, meldet Reuters. Es werde...

Die Regierung Côte d‘Ivoires will gegen den illegalen Anbau von Kakao in Nationalparks und Naturschutzgebieten vorgehen und den Kakaoanbau dort in den nächsten fünf Jahren vollständig unterbinden, meldet Reuters. Es werde geschätzt, dass ungefähr 30 bis 40 Prozent der Kakaoproduktion des Weltmarktsf

mehr lesen


06.11.2017

Landwirtschaft: Côte d‘Ivoire hält an Baumwollpreisen für die 2017/18-Saison fest

Das westafrikanische Côte d‘Ivoire wird den Preis von US-$ 0,47 pro Kilogramm Baumwolle für die Saison 2017/18 beibehalten, meldet Reuters im November. Die Ernte beginne in diesem Monat. Der Preis werde dazu führen, dass die...

Das westafrikanische Côte d‘Ivoire wird den Preis von US-$ 0,47 pro Kilogramm Baumwolle für die Saison 2017/18 beibehalten, meldet Reuters im November. Die Ernte beginne in diesem Monat. Der Preis werde dazu führen, dass die Regierung in dieser Saison einen Zuschuss aufbringen müsse, um diese Preise

mehr lesen


06.11.2017

Landwirtschaft/Handel: Bis zum 29. Oktober 168.000 Tonnen Kakao in den Häfen

In Côte d‘Ivoire sind nach Angaben von Händlern 168.000 Tonnen Kakao zum 29. Oktober in den Häfen gelagert, meldet Reuters im Oktober. Im vergangenen Jahr habe dieser Wert noch 206.000 Tonnen Kakao betragen.

In Côte d‘Ivoire sind nach Angaben von Händlern 168.000 Tonnen Kakao zum 29. Oktober in den Häfen gelagert, meldet Reuters im Oktober. Im vergangenen Jahr habe dieser Wert noch 206.000 Tonnen Kakao betragen.

mehr lesen


16.10.2017

Wirtschaft/Öl: Tullow hat 90 Prozent an vier Blöcken in Côte d‘Ivoire gesichert

Das britische Unternehmen Tullow Oil hat sich einen Anteil von 90 Prozent an vier Blöcken in Côte d‘Ivoire gesichert, wobei die staatliche Gesellschaft Petroci die restlichen 10 Prozent hält, meldet Reuters im Oktober. Die vier...

Das britische Unternehmen Tullow Oil hat sich einen Anteil von 90 Prozent an vier Blöcken in Côte d‘Ivoire gesichert, wobei die staatliche Gesellschaft Petroci die restlichen 10 Prozent hält, meldet Reuters im Oktober. Die vier Blöcke würden sich über eine Landmasse von 5.035 Quadratkilometern erstr

mehr lesen


16.10.2017

Landwirtschaft: Côte d‘Ivoire hat 30.423 Tonnen Kaffeebohnen exportiert

Côte d‘Ivoire hat 30.423 Tonnen Kaffeebohnen exportiert und ist damit 40 Prozent unter den Exporten des letzten Jahres für den gleichen Zeitraum geblieben, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Oktober.

Côte d‘Ivoire hat 30.423 Tonnen Kaffeebohnen exportiert und ist damit 40 Prozent unter den Exporten des letzten Jahres für den gleichen Zeitraum geblieben, meldet die Nachrichtenagentur Reuters im Oktober.

mehr lesen


16.10.2017

Luftfahrt: Charterflugzeug des französischen Militärs stürzt bei Abidjan ab

Eine vom französischen Militär gecharterte Antonow 26 ist in der Nähe von Abidjan am Samstag (15.10.) gegen 8.24 Uhr abgestürzt, wobei vier Bürger Moldawiens dabei zu Tode kamen, während zwei weitere verletzt wurden, meldet...

Eine vom französischen Militär gecharterte Antonow 26 ist in der Nähe von Abidjan am Samstag (15.10.) gegen 8.24 Uhr abgestürzt, wobei vier Bürger Moldawiens dabei zu Tode kamen, während zwei weitere verletzt wurden, meldet Reuters. Die Maschine sei aus der Hauptstadt Burkina Fasos Ouagadougou gekom

mehr lesen


03.10.2017

Landwirtschaft/Export: Ghana und Côte d‘Ivoire wollen Lagerbestand an Kakaobohnen anlegen

Das größte Kakao-Exportland der Welt, Côte d‘Ivoire will mit Ghana zusammen einen Lagerbestand an Kakaobohnen anlegen, um die Entwicklung der Weltmarktpreise beeinflussen zu können, meldet Reuters im September. Beide Länder...

Das größte Kakao-Exportland der Welt, Côte d‘Ivoire will mit Ghana zusammen einen Lagerbestand an Kakaobohnen anlegen, um die Entwicklung der Weltmarktpreise beeinflussen zu können, meldet Reuters im September. Beide Länder verfügten gemeinsam über einen Produktionsanteil von 60 Prozent und seien ge

mehr lesen


03.10.2017

Landwirtschaft: Garantierter Abnahmepreis für Kakao US-$ 1,27

Der garantierter Abnahmepreis für das Kilogramm Kakao liegt bei US-$ 1,27 für die Saison 2017/18, berichtet Reuters im Oktober. Nach Angabe des Kaffee- und Kakaorats sei dieser Preis eine schwierige Entscheidung gewesen und...

Der garantierter Abnahmepreis für das Kilogramm Kakao liegt bei US-$ 1,27 für die Saison 2017/18, berichtet Reuters im Oktober. Nach Angabe des Kaffee- und Kakaorats sei dieser Preis eine schwierige Entscheidung gewesen und Marktdaten hätten eher einen noch niedrigeren Abnahmepreis nahe gelegt.

mehr lesen


03.10.2017

Landwirtschaft/Export: 2 Mio. Kakaobohnen zum 24. September

Die Produktion Côte d‘Ivoires hat zum Stichtag 24. September die Höhe von 2 Mio. Tonnen Kakaobohnen erreicht, meldet Reuters. Dies sei eine deutliche Steigerung von einem Drittel gegenüber dem Vorjahreswert von 1,5 Mio. Tonnen....

Die Produktion Côte d‘Ivoires hat zum Stichtag 24. September die Höhe von 2 Mio. Tonnen Kakaobohnen erreicht, meldet Reuters. Dies sei eine deutliche Steigerung von einem Drittel gegenüber dem Vorjahreswert von 1,5 Mio. Tonnen. Die Rekordernte des westafrikanischen Landes komme mit einer Überprodukt

mehr lesen


18.09.2017

Umwelt/Handel: Kakao-Konsum schadet Regenwald in Ghana und Côte d‘Ivoire

Nach Auffassung der Umweltschutzorganisation Mighty Earth führt der Hunger auf Schokolade und Kakao-Produkte in Europa und Nordamerika dazu, dass in Côte d‘Ivoire und Ghana immer mehr Regenwald für die Kakaoproduktion genutzt...

Nach Auffassung der Umweltschutzorganisation Mighty Earth führt der Hunger auf Schokolade und Kakao-Produkte in Europa und Nordamerika dazu, dass in Côte d‘Ivoire und Ghana immer mehr Regenwald für die Kakaoproduktion genutzt werde, analysiert Reuters in einem Bericht. Der Drang, Kakao zu produziere

mehr lesen


18.09.2017

Nahrungsmittel: Erstmals national hergestellte und zertifizierte Konditorschokolade produziert

Ein Konditor hat in Côte d‘Ivoire erstmals Schokolade mit Fairtrade-Zertifikat aus einer Kooperative von Frauen hergestellt und vermarktet, berichtet Jeunes Afrique im September. Côte d‘Ivoire sei der größte Kakao-Produzent der...

Ein Konditor hat in Côte d‘Ivoire erstmals Schokolade mit Fairtrade-Zertifikat aus einer Kooperative von Frauen hergestellt und vermarktet, berichtet Jeunes Afrique im September. Côte d‘Ivoire sei der größte Kakao-Produzent der Welt und habe einen Weltmarktanteil von 40 Prozent, allerdings würde nur

mehr lesen


18.09.2017

Export/Landwirtschaft: Côte d‘Ivoire bei 2 Mio. Tonnen Kakao-Produktion

In Côte d‘Ivoire befinden sich 1.966.000 Tonnen Kakao-Bohnen in den Exporthäfen des Landes und die Ernte dauert noch bis Ende September/Anfang Oktober, meldet Reuters im September. Damit habe Côte d‘Ivoire eine neue Rekordernte...

In Côte d‘Ivoire befinden sich 1.966.000 Tonnen Kakao-Bohnen in den Exporthäfen des Landes und die Ernte dauert noch bis Ende September/Anfang Oktober, meldet Reuters im September. Damit habe Côte d‘Ivoire eine neue Rekordernte eingefahren und liege ungefährt 35 Prozent über dem Vorjahreswert für di

mehr lesen


03.09.2017

Export/Landwirtschaft: 1.9 Mio. Tonnen Kakao in den Exporthäfen

Die Ankünfte an Kakaobohnen in den Exporthäfen Côte d‘Ivoires haben 1.925.000 Tonnen zum Sitchtag 13. August erreicht und übertreffen somit den Vorjahreswert von 1.444.000 Tonnen deutlich, meldet Reuters im August.

Die Ankünfte an Kakaobohnen in den Exporthäfen Côte d‘Ivoires haben 1.925.000 Tonnen zum Sitchtag 13. August erreicht und übertreffen somit den Vorjahreswert von 1.444.000 Tonnen deutlich, meldet Reuters im August.

mehr lesen


03.09.2017

Landwirtschaft/Export: Sonne und Regen verbessert die Ernte

Die guten Wetterbedingungen von Sonne und Regen in Côte d‘Ivoire haben die Erntemenge vergrößert und die Qualität der Kakao-Bohnen verbessert, meldet Reuters im August. Die Produktion für die Oktober bis März-Ernte werde in Kürze...

Die guten Wetterbedingungen von Sonne und Regen in Côte d‘Ivoire haben die Erntemenge vergrößert und die Qualität der Kakao-Bohnen verbessert, meldet Reuters im August. Die Produktion für die Oktober bis März-Ernte werde in Kürze beginnen. Bis Mitte Dezember werde geerntet. Bisher fehle es noch etwa

mehr lesen


03.09.2017

Energie: Ghana wird Côte d‘Ivoire elektrische Energie liefern

Das westafrikanische Ghana wird Côte d‘Ivoire elektrische Energie liefern, berichtet die Zeitschrift The Business Year Magazine im August. Der Regierung Ghanas sei es gelungen, die Versorgung im eigenen Land zu stabilisieren,...

Das westafrikanische Ghana wird Côte d‘Ivoire elektrische Energie liefern, berichtet die Zeitschrift The Business Year Magazine im August. Der Regierung Ghanas sei es gelungen, die Versorgung im eigenen Land zu stabilisieren, nachdem Ghana fünf Jahre mit Stromausfällen gekämpft habe. Ursprünglich ha

mehr lesen


14.08.2017

Export/Landwirtschaft: Wetter spielt größtenteils mit

Das Wetter ist in einigen zentralen Anbauregionen positiv für die Kakao-Produktion, in anderen Regionen ist es zu bedeckt und einige Bauern fürchten Krankheiten durch Feuchtigkeit, meldet Reuters im August. Es bedürfe längerer...

Das Wetter ist in einigen zentralen Anbauregionen positiv für die Kakao-Produktion, in anderen Regionen ist es zu bedeckt und einige Bauern fürchten Krankheiten durch Feuchtigkeit, meldet Reuters im August. Es bedürfe längerer Sonnenscheinzeiten, um die Feuchtigkeit zu reduzieren, die noch aus schwe

mehr lesen


31.07.2017

Handel: Côte d‘Ivoire hat 1.212.344 Tonnen Rohbohnen Kakao exportiert

Bis Ende Juni hat Côte d‘Ivoire 1.212.344 Tonnen Rohbohnen Kakao exportiert und damit eine Steigerung von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet, meldet Reuters im Juli. Diese Angaben würden noch vorläufigen Angaben...

Bis Ende Juni hat Côte d‘Ivoire 1.212.344 Tonnen Rohbohnen Kakao exportiert und damit eine Steigerung von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet, meldet Reuters im Juli. Diese Angaben würden noch vorläufigen Angaben basieren.

mehr lesen


31.07.2017

Natur/Handel: Côte d‘Ivoire beschlagnahmt drei Tonnen Schuppen der bedrohten Schuppentiere

Die Behörden Côte d‘Ivoires haben drei Tonnen Schuppen der bedrohten Tiergattung der Schuppentiere (Manidae) beschlagnahmt und in diesem Zusammenhang acht Personen fest genommen, meldet Reuters Ende Juli. Nach einer Konvention...

Die Behörden Côte d‘Ivoires haben drei Tonnen Schuppen der bedrohten Tiergattung der Schuppentiere (Manidae) beschlagnahmt und in diesem Zusammenhang acht Personen fest genommen, meldet Reuters Ende Juli. Nach einer Konvention der Vereinten Nationen (engl. UN) steht der Handel mit den Schuppen diese

mehr lesen