Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

zurück

Südafrika - Einreisebestimmungen

Möglichkeit der Einreise ohne Visum


Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt bis maximal 90 Tage in Südafrika kein Visum. Sie erhalten bei Einreise eine Besuchergenehmigung (sog. visitor’s permit), die für diesen Zeitraum erteilt werden, wobei der Ein- und der Ausreisetag mitzählen.

Voraussetzungen


1. Gültiger Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens dreißig Tagen über die Ausreise aus der Republik Südafrika hinaus und mindestens zwei freien Seiten für Sichtvermerke;
2. Unterlagen, die den Zweck und Dauer des Aufenthalts bestätigen
3. Nachweis über ein gültiges Rückflugticket oder Zahlung einer Barhinterlegung (oder beides), die nach der endgültigen Ausreise des ausländischen Staatsbürgers oder nach der Ausstellung einer Daueraufenthaltsgenehmigung für den ausländischen Staatsbürger zurückgezahlt wird.
4. Nachweis über ausreichende Finanzmittel für den Aufenthalt


Die Besuchergenehmigung kann für folgende Aufenthaltszwecke erteilt werden:


1. Urlaub
2. Geschäftsreise
3. Tagungsbesuch, Seminar- oder Sportveranstaltung
4. Studium / nicht länger als 3 Monate
5. Ärztliche Behandlung / nicht länger als 3 Monate
6. Studienjahr (sog. academic sabbatical) / nicht länger als 3 Monate
7. Freiwillige und gemeinützige Tätigkeiten / nicht länger als 3 Monate
8. Forschung / nicht länger als 3 Monate


Die Möglichkeit der Einreise ohne Visum gilt nicht für folgende Aufenthaltszwecke:


1. Journalisten, die in offiziellem Auftrag reisen
2. Deutsche Staatsangehörige, die in Südafrika Kurse an Bildungseinrichtungen jeder Art (Sprachschulen, Sportschulen, berufsbezogene Weiterbildungsinstitute, Kulturinstitute) besuchen
3. Deutsche Staatsangehörige, die beabsichtigen in Südafrika zu arbeiten
4. Deutsche Praktikanten, Monteure, Drehteams

Überschreitung der Aufenthaltserlaubnis


Die Überschreitung der Aufenthaltserlaubnis auch um wenige Tage wird mit empfindlichen Geldstrafen, teilweise auch mit Abschiebehaft geahndet. Verlängerungen müssen mindestens einen Monat vor Ablauf der Aufenthaltserlaubnis beim Department of Home Affairs („Civitas“, Struben Street, Pretoria, Tel. Nr. 012-314-8911) beantragt werden. Es wird empfohlen die notwendigen Unterlagen für eine Verlängerung wie Nachweise über Rückflug, Krankenversicherung und finanzielle Mittel bereits vor Einreise zu beschaffen

Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die Sicherheitsinformationen für Südafrika unter: www.auswaertiges-amt.de

 



Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Deswegen können abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen nur von zuständigen Botschaften und Konsulaten der jeweiligen Länder erteilen werden.