Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Delegationsreisen

Branchenübergreifende Delegationsreise nach Senegal und Gambia in Begleitung einer Delegation des Deutschen Bundestages


Der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft lädt Sie in Zusammenarbeit mit einer Bundestagsdelegation unter der Leitung von Johannes Selle MdB herzlich ein zu einer


Branchenübergreifenden Delegationsreise nach Senegal und Gambia
in Begleitung von Mitgliedern des deutschen Bundestags,
25. – 29. März 2018,
Banjul (Gambia) und Dakar (Senegal).


Zusätzlich zu Herrn Johannes Selle, MdB, werden auch Herr Dr. Stefan Oswald, Leiter der Unterabteilung Subsahara-Afrika im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), und ein Vertreter der DEG an der Reise teilnehmen. Nach Möglichkeit wird zudem Herr Stephan Mayer, MdB und designierter Staatssekretär im Innenministerium, mitreisen.


Neben einem Wirtschaftsforum und hochrangigen politischen Gesprächen sieht das Delegationsprogramm B2B-Gespräche mit lokalen Unternehmern sowie Unternehmens- und Projektbesuche vor. Dank der Unterstützung durch die Mitglieder des Bundestages ist eine besondere politische Wahrnehmung und Flankierung sichergestellt.


Sie werden die Möglichkeit haben
• politische Entscheider aus unterschiedlichen Ministerien und Institutionen zu treffen,
• sich vor Ort aus erster Hand über Märkte und Branchen zu informieren und
• potentielle Geschäftspartner zu treffen.


Gerne berücksichtigen wir auch Ihre individuellen Wünsche zum Programm und sprechen gezielt Gesprächspartner für Sie an.


Gambia erlebt seit dem Regierungswechsel im vergangenem Jahr einen Aufschwung. Besondere Geschäftschancen werden für die Bereiche Landwirtschaft, Energie und Infrastruktur prognostiziert. Insbesondere der Ausbau des Hafens in Banjul bietet zukünftig neue Potentiale.


Senegal bietet politische Stabilität und eine gute Konjunktur. Gute Geschäftsmöglichkeiten bestehen etwa in der Baubranche, der Konsumgüterherstellung, im IKT-Sektor sowie in den Bereichen Energie, Landwirtschaft, Nahrungsmittel und Verpackung.


Die Reise wird in enger Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft vor Ort, der Delegation des Deutschen Bundestages sowie mit Unterstützung der Botschaften der beiden Länder in Berlin und Brüssel durchgeführt.
 
Das Anmeldeformular sowie den Programmentwurf finden Sie unten im Download-Bereich. Für eine verbindliche Anmeldung senden Sie das Anmeldeformular bitte bis spätestens 12. März 2018 an kufferath@afrikaverein.de zurück.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen für Rückfragen gern zur Verfügung.



Veranstaltungsort:

Ansprechpartner:

Herr

Felix Kufferath-Sieberin

Telefon: +49 30206071933

Fax: +49 302060719108

Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Veranstaltung