Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Veranstaltungen

Informationsveranstaltung Äthiopien aus dem BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU


Äthiopien ist der größte Importeur von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen Ost- und Zentralafrikas. Der Wert der im Lande jährlich produzierten Nahrungsmittel und Getränke hat sich in den letzten zehn Jahren fast verzehnfacht. Für Verkäufer von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen ist Äthiopien daher ein Markt der Zukunft, der nur darauf wartet, sich entfalten zu können. Die äthiopische Regierung arbeitet derzeit ebenso an einem Aufschwung der heimischen Textilindustrie. Attraktiv für Textilinvestoren sind u.a. die niedrigen Lohn- und Elektrizitätskosten. Dabei verfügt Äthiopien auch über eine eigene Tradition der Textil- und Bekleidungs-produktion sowie der Lederverarbeitung und damit über erfahrene Fachkräfte. Äthiopien produziert bereits eine breite Auswahl an Produkten und es wird angestrebt, auch qualitativ hochwertige Mode für Topmarken zu produzieren sowie eigene Produktlinien zu entwickeln.

Durchgeführt wird die Informationsveranstaltung von dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions. Das Angebot richtet sich vorwiegend an kleine und mittlere deutsche Unternehmen, Selbständige der gewerblichen Wirtschaft sowie fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleister. Teilnahmegebühren fallen nicht an. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2016.

Weitere Informationen zur Informationsveranstaltung Äthiopien und zur Anmeldung gibt es unter www.german-tech.org. Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU kann unter www.ixpos.de/markterschliessung abgerufen werden.

Veranstaltungsort:

DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

Berlin

Ansprechpartner:

Frau

Asmau Nitardy

Telefon: +49 30206071943

Fax: +49 302060719108

Zurück zur Übersicht