Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Veranstaltungen

Workshop: Geschäftsanbahnung und Vertragsverhandlungen in Algerien

Logo AHK Algerien NEU.JPG





Der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer veranstalten am 4. März 2014 einen Workshop zum Thema Geschäftsanbahnung und Vertragsverhandlungen in Algerien, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.


Algerien ist das größte Land Afrikas, die drittgrößte Volkswirtschaft des Kontinents und einer der wichtigsten Gaslieferanten Europas. Das Land steht mit einem geschätzten BIP von US-$ 206,5 Mrd., Devisenreserven in Höhe von US-$ 189,5 Mrd. (2012) und kaum Schulden im Ausland auf einer sicheren wirtschaftlichen  Basis. Eine makroökonomische Stabilität und hohe Staatsausgaben für Großprojekte werden bei anhaltenden beständigen Preisen für Öl- und Gas das Land als Zukunftsmarkt unterstützen. Trotz oder vielleicht gerade wegen der komfortablen Haushaltslage sind die Rahmenbedingungen für in- und ausländische Unternehmen allerdings schwierig. Im Ease-of-doing-business-Index der Weltbank belegt Algerien aktuell den 153. Platz von 189 Ländern.


Für den Geschäftserfolg unerlässlich ist eine gründliche Vorbereitung auf den algerischen Markt. Die Teilnahme an internationalen Ausschreibungen unter Einbeziehung lokaler Partner ist ein vielversprechender Weg bei der Markterschließung. Zu den allgemeinen Hindernissen in Algerien gehören fehlende Transparenz bei größeren Ausschreibungen sowie teilweise lange Bearbeitungszeiten, insbesondere auf Ministeriumsebene. Die Zahlungsmodalitäten sind kompliziert und langwierig und von hohem Bürokratieaufwand gekennzeichnet, Zahlungsausfälle sind jedoch selten.


Um Sie bei Ihrem Markteintritt zu unterstützen bzw. Ihre bereits laufenden Aktivitäten im algerischen Markt zu vereinfachen, sollen im Rahmen des Workshops „Geschäftsanbahnung und Vertragsverhandlungen“ die wichtigsten Punkte für einen erfolgreichen Markteinstieg bzw. bereits laufende Vertragsverhandlungen erläutert und Lösungsansätze diskutiert werden.


Die Kosten für eine Teilnahme am Workshop belaufen sich für Mitglieder des Afrika-Vereins oder der AHK Algerien auf 395,- Euro, für Nicht-Mitglieder 735,-Euro. Das Seminar findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, um ein intensives Arbeiten zu ermöglichen. Wir möchten Sie daher bitten, sich möglichst bald anzumelden.


Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt online.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


 

Veranstaltungsort:

Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft, Berlin

Friedrichstraße 206

10969 Berlin

DE

Ansprechpartner:

Frau

Angela Ben Aissa

Telefon: +49 30206071951

Fax: +49 302060719108

Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Veranstaltung