Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Messen

Der Afrika-Verein ist häufig bei Messen in Afrika. Hier begrüßt der äthiopische Handelsminister Girma Birru die Referentin des Afrika-Vereins Asmau Nitardy bei der Internationale Messe in Addis Abeba 2011.

Messen als Markteinstieg

Messen sind ein klassischer Marktzugang und haben sich gerade in Afrika als wichtiges Instrument für den Markteintritt erwiesen. Obwohl die großen internationalen Universalmessen noch immer ein wichtiger Bereich des Messewesens auf dem afrikanischen Kontinent sind, haben die Fachmessen in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Der Afrika-Verein als offizieller Partner der Auslandsförderprogramme des Bundes

Der Afrika-Verein beantragt und begleitet seit Jahren regelmäßig in Kooperation mit Fachverbänden die Aufnahme wichtiger afrikanischer Messen in das Auslandsmesseprogramm des Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft e.V (AUMA). Im Rahmen des Auslandsmesseprogramms ermöglichen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Firmen aus Deutschland die Teilnahme an ausgewählten Messen im Ausland zu günstigen Bedingungen. Daneben werden Messen im Bereich Erneuerbare Energien durch das Sondermesseprogramm der Exportinitiative Energie des BMWi gefördert. Die aktuell durchgeführten Messen im Rahmen des AMP sowie des Sondermesseprogramms der Exportinitiative Energie finden Sie hier.

Die Bundesländer bieten ergänzend zum AMP des Bundes exportinteressierten Firmen länderspezifische Messeprogramme an. In verschiedenen Bundesländern ist auch die Förderung einer kleinen Ausstellergruppe oder eine Einzelförderung möglich.

Für weitere Fragen und Anregungen zu Messen in Afrika kontaktieren Sie unsere Beauftragte für Ausschreibungen und Messewesen Frau Berit Zierz unter zierz(at)afrikaverein.de.