Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Politik: Zwei Außenseiter kommen in Stichwahl

Bei den Wahlen in Tunesien haben Nabil Karoui und Kais Saied 34 Prozent der Stimmen erhalten und sind damit in der Stichwahl, meldet Reuters. Neo Laos Saied handele es sich um einen konservativen Rechtsprofessor, während Nabil Karoui ein Medienunternehmer sei. Saied erhielt nach Angaben der tunesischen Wahlkommission 18,4 Prozent der Wählerstimmen und Karoui 15,6 Prozent. Der Kandidat der Ennadah-Partei, der bisher Premierminister ist, Abdelfettah Mourou, erreichte 12,9 Prozent der Stimmen und damit den dritten Platz. Die Stichwahl um das Präsidentenamt findet im Oktober statt. (Reuters)