Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Baustoffe/Investitionen: Zementwerk für knapp US-$ 300 Mio.

Die nigerianische Dangote Group will in Yamba im Département Bouenza im Süden der Republik Kongo für US-$ 292,9 Mio. ein Zementwerk errichten, wie nach einem Treffen zwischen Konzernchef Aliko Dangote, der als reichster Mann Afrikas gilt, und dem kongolesischen Präsidenten Denis Sassou Nguesso bekannt gegeben wurde. Das Werk soll nach seiner Fertigstellung in zweieinhalb Jahren jährlich 1,5 Mio. t  Zement produzieren und mehr als 650 Arbeitsplätze bieten.
Dangote betreibt Projekte in ganz Afrika, besonders in Südafrika, Äthiopien, Sambia, Senegal, Mosambik und Kamerun. Der Gesamtumfang der Investi-tionen wird auf US-$ 10 Mrd. beziffert. (pm)