Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Transportwesen/Straßenbau: Äthiopien und Kenia einigen sich über Straßenbau


Nach dem Zusammentreffen von Spezialisten aus Äthiopien und Kenia in Addis Abeba wurde jetzt zwischen beiden Ländern ein „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet, in dem man sich über den Bau einer durchgehenden Überlandstraße von Nairobi über Moyale nach Addis Abeba einigt. Die Straße läuft über eine Entfernung von 880 km. Das Vorhaben benötigt nach ersten Schätzungen Investitionen in Höhe von US-$ 743 Mio.

Äthiopien als Binnenland sucht dringend nach einem weiteren Hafen, über den Import- wie auch Exportströme geleitet werden können. Im Augenblick läuft alles über Djibouti. Ein zweiter leistungsfähiger Hafen würde Addis Abeba einen größeren Handelsspielraum verschaffen. (mei)