Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Landwirtschaft/Tee: Burundi produziert 2015 Tee für € 24,48 Mio.

Im laufenden Jahr wird die Produktion von Tee in Burundi nach Schätzungen des Burundi Tea Bureau auf einen Wert von € 24,48 Mio. ansteigen. Im Vorjahr erwirtschaftete das Land aus dem Sektor € 15,37 Mio. Diese Einschätzung geht auf die Vorhersage zurück, dass in Burundi bis zum Ende 2015 eine Rekordernte von 11.000 t Tee eingefahren wird. In 2014 erreichte das Ergebnis von 10.500 t Tee - einem Anstieg von 9,73 %.

Gleichermaßen erfreulich gestaltete sich auf der Auktion in Mombasa/Kenia der Preis für Tee aus Burundi: € 2,72 je kg. Damit wurde der Tee aus Burundi deutlich positiver bewertet als das gleiche Produkt von Ruanda, Uganda und Kenia. In 2014 wurden noch € 1,89/kg gezahlt. Die Preissteigerung für burundischen Tee beträgt also um die 40%. Im Vorjahr erwirtschaftete das Land mit seinem Tee € 15,37 Mio. Die ursprünglichen Prognosen für 2015 lagen bei € 17,65 Mio. (Quelle: Ebcam 179/2015 – 02.11.2015 – mei)