Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Auslandsbeziehungen: Deutschland erhöht finanzielle Hilfe


Deutschland hatte sich in Burundi bisher besonders in den Sektoren Wasserver- und entsorgung engagiert. Dafür stellte Berlin in 2011 insgesamt € 27,5 Mio. zur Verfügung. Dieser Bereich ist nun um die Sektoren Gesundheitswesen und Dezentralisation erweitert und die entsprechenden Finanzmittel für dieses Jahr auf € 50,0 Mio. erhöht worden.

Diese Vereinbarung wurde während des Besuchs einer burundischen Delegation vom 12. bis zum 14. Mai in Berlin getroffen. Die nächste Tagung des Burundian-German Commitee ist für das zweite Quartal 2015 in Bujumbura geplant. (mei)