Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Bergbau: Kupferbergbau vorläufig eingestellt

Die Kupfermine Mowana hat den Abbau vorläufig eingestellt, da sie nicht mehr über ausreichend finanzielle Mittelverfügt, berichtet Reuters. Der Manager der Kupfermine, Dominic Doherty, sagte, dass er sich um eine neue Finanzierung bemühe, um den Betrieb wiederaufzunehmen. Zuletzt förderte Mowana jährlich nur rund 2.000 Tonnen Kupfer, obwohl sie eine Produktionskapazität von 12.000 Tonnen hat. Die Mine war erst 2017 wieder in Betrieb genommen worden, nachdem bereits 2015 die Produktion eingestellt werden musste. Zuletzt waren rund 400 Arbeiter in der Produktion tätig. (Reuters)