Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Bergbau: Präsident fordert Einhaltung der arbeitsrechtlichen Grundlagen

Der neugewählte Präsident Michael Sata fordert von chinesischen Investoren die Einhaltung der arbeitsrechtlichen Grundlagen. So drohte Sata mit der Ausweisung chinesischer Investoren, sollten diese weiterhin Sklavenlöhne in den sambischen Minen zahlen. Zwar seien chinesische Investoren in Sambia willkommen, aber nur unter der Bedingung, dass diese sich an das geltende Arbeitsrecht halten.

 

Sata gilt als starker Kritiker chinesischer Investoren in der Kupferindustrie seines Landes. (lett/NfA)