Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Energie: Dschibuti erhält ein Solarkraftwerk

Vertreten durch die Électricité de Djibouti (EDD) hat die Regierung von Dschibuti mit dem französischen Unternehmen Engie einen Rahmenvertrag zum Aufbau eines Kraftwerks gezeichnet. Die Anlage soll in der Region von Grand Bara südlich von Dschibuti entstehen und soll nach ihrer Fertigstellung 30 MW liefern. Bei diesem Projekt handelt es sich um das erste, größere Solarkraftwerk in Dschibuti.

Die Errichtung dieser Energieerzeugung ist Teil einer größeren Anlage mit einem Investitionsvolumen von US-$ 406 Mio., die eine Kapazität von 300 MW bekommen soll. Eine entsprechende Durchführbarkeitsstudie wird zurzeit angefertigt. Diese erste Phase dieses Projekts war anfangs bei dem Schweizer Unternehmen Green Enesys in Auftrag gegeben worden. (Quelle: constructionreviewonline.com)