Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Energie: Weltbank stellt 148 Mio. US-Dollar für Elektrifizierung der ärmsten Provinzen zur Verfügung

Die Weltbank stellt Mosambik 148 Mio. US-Dollar im Rahmen eines Programms zur Elektrifizierung der fünf ärmsten Regionen - Niassa, Nampula, Zambezia, Cabo Delgado und Sofala - zur Verfügung. Neben der Weltbank stellen auch die EU, Schweden und Norwegen Gelder zur Verfügung. Durch das Projekt sollen 272.000 Haushalte und insgesamt 1,45 Mio. Menschen an das Stromnetz angeschlossen werden. (Weltbank)