Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Erdöl: Süd Sudan nimmt Erdölproduktion im früheren Unity State wieder auf

Nach einer Pause von fünf Jahren wird die Förderung von Erdöl im früheren Unity State wieder angefahren. Der Direktor der zum South Sudan Petroleum Ministry gehörenden Petroleum Authority bestätigte, dass die Arbeiter die durch die vergangenen Kämpfe entstandenen Schäden wieder reparieren konnten. Deshalb konnte die Förderung von Erdöl Ende 2018 wieder aufgenommen werden.

Die Fachleute der Erdölgesellschaft sind im Augenblick dabei, auch die Schäden in den vier naheliegenden Feldern zu reparieren. Im Augenblick liegt die Förderrate für Erdöl im Unity State bei lediglich 20.000 barrels pro Tag. Sobald das neue Kraftwerk in Juba so gegen Ende des laufenden Jahres in Betrieb genommen wird, steht genug Energie zur Verfügung und das Unternehmen wird dann die Förderung auf 60.000 barrels pro Tag erhöhen. (Quelle: allafrica.com)