Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Erdöl/Export: Süd-Sudan, Äthiopien und Djibouti einigen sich über Erdölexporte


Am 12. März unterzeichneten die drei Länder ein gemeinsames Memorandum of Understanding, bei dem es um die Transportwege für südsudanesisches Erdöl über den Hafen von Douraleh in Djibouti geht. Zwischen diesen beiden Punkten verläuft die Streckenführung über äthiopisches Gebiet. Das Erdöl soll in den Ölfeldern des Süd-Sudan geladen, dann per LKW über Äthiopien nach Djibouti transportiert und von dort aus exportiert werden.

Bei der Vereinbarung handelt es sich um eine vorübergehende Maßnahme für den Zeitraum, in dem der Süd-Sudan aufgrund unterschiedlicher Meinung mit Nord-Sudan die existierenden Pipelines nicht nutzen kann. (mei),