Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Erneuerbare Energie: Thermische Solaranlage eröffnet

Die in Dornach b. München ansässige und auf den Bau von Solaranlagen sowie den Verkauf der erzeugten Energien spezialisierte Gehrlicher Ikhwezi (Pty), hat offiziell seine neue € 900.000 teure thermische Solaranlage in East London eröffnet. Die 1000 m2 große Anlage verfügt über eine Kapazität für 22.000 Sammelelektroden und einem Regenwasser-Auffangbecken für 20.000 Liter. Die Anlage wurde in Deutschland entworfen und konstruiert.

Einem Sprecher der Gehrlicher Gruppe zufolge, kommt das Projekt aufgrund der enormen Stromknappheit in Südafrika zur richtigen Zeit. Zudem stärke das Projekt die Position von East London als „Drehscheibe für Erneuerbare Energien“ im gesamten südlichen Afrika.

Energieminister Dipuo Peters teilte mit, die Anlage sei ein weiteres Beispiel dafür, das das Programm zur solaren Wassererhitzung ein Schlüsselsektor für wirtschaftlichen Wachstum ist.

 

Unterdessen veröffentlichte der Human Science Research Council einen Report, nach welchem rund 27 Prozent der Bevölkerung des Eastern Cape Arbeitslos sind. Des weiteren, so Peters, würden Untersuchungen zeigen, dass die Provinz auch in naher Zukunft in Bereichen Demographie, Gesundheit und Sozialökonomie in verarmten Strukturen verharren wird. Jedoch weise das Projekt der Gehrlicher Ikhwezi (Pty) das hohe Potential der Provinz auf. (lett)