Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Finanzen/Politik: EU stellt Westafrika €1,15 Mrd. Hilfen zur Verfügung

Der Entwicklungskommissar Neven Mimica hat gemeinsam mit regionalen Organisationen aus Westafrika eine Finanzierungsvereinbarung über €1,15 Mrd. für die Zusammenarbeit bis 2020 unterzeichnet. "Die Regionale Integration in Westafrika trägt bereits in beeindruckender Weise Früchte und das heute unterzeichnete Richtprogramm markiert den Beginn der Ausarbeitung ehrgeiziger neuer Projekte zum Nutzen der Region“, erklärte der EU-Kommissar. Die Europäer hätten ihre im vergangenen Förderzeitraum geleistete Unterstützung sogar fast verdoppelt, um den in Westafrika weiterhin bestehenden Herausforderungen zu begegnen. Das Regionale Richtprogramm für Westafrika sei Teil des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF), wobei der Schwerpunkt des Programms auf den Bereichen Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Region liege. Daneben seien die regionale wirtschaftliche Integration und Handel, sowie nachhaltige Entwicklung von natürlichen Ressourcen und Artenvielfalt weitere Schwerpunkte.