Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Handelsaustausch: Der Handel zwischen dem White Nile State und dem State of Southern Sudan soll wieder aufgenommen werden


Mitte Februar hat sich eine Delegation von Entscheidungsträgern aus den beiden Regionen des State of Southern Sudan und des White Nile State an einem Treffen im White Nile State beteiligt, auf dem beschlossen wurde, dass der Handelsaustausch zwischen den beiden Regionen wieder aufgenommen wird. An dem Treffen nahmen u.a. Vertreter der folgenden Organisationen teil:
-    Director of Sudanese Customs Authority,
-    Director General of the Sudanese Organization for Standardization and Metrology,
-    Union of Employers,
-    Chamber of Commerce
Man war sich einig, dass ein florierender Handelsaustausch für alle Seite Vorteile bieten würden. Aufgezählt wurde vom Minister of Trade zum Beispiel
-    die Reduzierung des Schmuggels,
-    Kontrolle der Warenströme zwischen beiden Ländern,
-    eine bessere Entwicklung wirtschaftlicher Ressourcen sowie
-    eine Erhöhung des Steueraufkommens.
Darüber hinaus wurde eine Einigung erzielt, nach der der Transport von Gütern, Waren und Passagieren zwischen beiden Ländern über die Flussschifffahrt wieder aufgenommen wird. (Quelle: allafrica.com)