Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Informationstechnologie: Samsung will 140 Millionen US-Dollar investieren

Als Teil seines Plans, seine Marktposition in Ghana und anderen Ländern Af-rikas zu verbessern, will das südkoreanische Unternehmen Samsung Electro-nics in den nächsten fünf Jahren 140 Millionen US-Dollar in Ghana investie-ren. Seit zwei Jahrzehnten in Ghana präsent, verfügt der Konzern dort ge-genwärtig – mit ca. 124 Vertriebshändlern – über einen Anteil am Mobilfunk-markt von 35 Prozent. Im Blickpunkt stehen u. a. Montagebetriebe und eigene Ingenieurschulen. Mit einer dreitägigen Präsentationsshow unter dem Motto „Beautiful Ghana through the eyes of Samsung“ hat das Unternehmen jetzt seine Zukunftspläne für Ghana offengelegt. Ernest Attuquaye Armah, der stellvertretende Minister für Kommunikation, drängte die Firma, auch mit der Herstellung von Fernsehgeräten fortzufahren, die den neuen digitalen Über-tragungstechniken wie in Europa und in Nordamerika entsprächen, und bat zugleich um die Unterstützung im Kampf gegen die Umwelt und die Gesund-heit gefährdenden Elektronikmüll. (pm)