Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Kakao: Großangelegte Kampagne zur Schädlingsbekämpfung gestartet

Das Ghana Cocoa Board (COCOBOD) hat Anfang des Monats mit der zweiten Kampagne zur Schädlingsbekämpfung in den Kakaoplantagen und mit der Verteilung von Pestiziden und Fungiziden an die Farmer begonnen,  nachdem eine erste Aktion im August stattgefunden hat. Es geht vor allem um die Bekämpfung von Black Pod (im Deutschen auch Schwarzfäule oder Kakaofäule genannt) und anderer Pilzkrankheiten, die aufgrund des feuchtheißen Klimas auftreten. Es war gelungen, das Ernteergebnis in der Saison 2010/2011 bis zum 18. August auf die Rekordmenge von über eine Million Tonnen zu erhöhen. Gute Wetterbedingungen, der Einsatz von Düngemitteln und höhere Erzeugerpreise sollen Erträge zwischen 1,1 und 1,2 Millionen Tonnen auch in der Saison 2012/2013 ermöglichen. Nach dem Nachbarland Côte d’Ivoire ist Ghana zweitgrößter Kakaoproduzent der Welt. (pm)