Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Landwirtschaft / Versicherung: Versicherung gegen Klimawandel für kleine landwirtschaftliche Betriebe

Die Nichtregierungsorganisation One Acre Fund bietet in Kooperation mit dem Unternehmen sfr Consul-ting einen neuen Versicherungsschutz gegen den Klimawandel für kleine landwirtschaftliche Betriebe an. One Acre Fund bietet bisher in Ostafrika für über 500.000 Landwirte ein Paket aus Finanzierung, Pflan-zenschutz, Ausbildung und Vertrieb an. Den bisher häufig in Subsistenz arbeitenden Landwirten offeriert One Acre Fund einen Kredit für den Kauf von Saatgut und Düngemittel an. Die Landwirte werden zudem geschult und außerdem wird ihnen Unterstützung für einen besseren Vertrieb angeboten. Nach Angaben der Organisation, die 2006 in Kenia gegründet wurde und auch in Ruanda sowie Burundi tätig ist, konnten die Teilnehmer nach der Aufnahme in das Programm ihre Erträge durchschnittlich verdoppeln. Das Ein-kommen der Landwirte konnte in den vergangenen Jahren außerdem um durchschnittlich über 50 Pro-zent gesteigert werden.

Das neue Angebot von One Acre Fund sieht außerdem einen Versicherungsschutz vor, der die Rückzah-lung auch dann garantiert, wenn es zu klimabedingten Ernteausfällen kommt. „Dieses Angebot ist ein wei-terer Meilenstein im Bereich des Versicherungsschutzes für klimabedingte Veränderungen. Es kombiniert mehrere Versicherungen und ist direkt auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet. Der Klimawandel hat vielseitige Effekte, die nicht allein durch ein Versicherungsprodukt abgedeckt werden können“, sagte Franz Karmann, Geschäftsführer des Unternehmens sfr consulting. Das Unternehmen sfr consulting ist ein Tochterunternehmen von Munich Re. Das Ziel des Unternehmens ist es, innovative Lösungen für die Risikoabsicherung zu entwickeln, welche der Verwirklichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Ver-einten Nationen ermöglichen. (Mon / sfr consulting)