Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Luftfahrt: Ethiopian Airlines beteiligt sich an neuer malawischer Fluggesellschaft

Ethiopian Airlines übernimmt Anteile in Höhe von 49 Prozent an der neuen staatlichen Fluggesellschaft Malawi Airlines. Die restlichen 51 Prozent hält derzeit noch der malawische Staat, will jedoch 31 Prozent an lokale Investoren weiterreichen, wie ein Regierungssprecher gemäß der Zeitung Nyasa Times erklärte.

Ethiopian investiert rund 9,8 Millionen Dollar in die neue Fluggesellschaft. Das Geld wird in Form von Flugzeugen eingebracht. Die äthiopische Fluglinie übergibt Malawi Airlines eine Boeing B737-800 und eine Bombardier Dash 8 Q-400. Nach Addis Abeba in Äthiopien und Lomé in Togo soll die malawische Hauptstadt Lilongwe ein weiteres Drehkreuz werden. (ksc)