Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Südafrika für Sitz der Übergangsregierung Libyens in der Afrikanischen Union

Der Präsident Südafrikas, Jacob Zuma, hat vor dem südafrikanischen Parlament angekündigt, dass der libysche Übergangsrat einen Sitz in der Afrikanischen Union bekommen wird. Dadurch könne die AU den Übergang Libyens zu einer konstitutionellen Demokratie kontrollieren.

Gleichzeitig verteidigte Zuma vor dem Parlament die Friedensverhandlungen der Afrikanischen Union mit Gaddafi und wies Fehler zurück. Zuma sagte zudem, dass man auf eine Entscheidung der UN bezüglich des eingefrorenen Gaddafi-Vermögens in Südafrika warte.