Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Tourismus/Hotels: Hilton plant Hotel in Bujumbura/Burundi


Die International Finance Corporation hat der Hilton Group of Hotels ein Darlehen in Höhe von US-$ 5,5 Mio. für den Bau eines neuen Hotels in Bujumbura zugesagt. Es ist das erste Mal, dass sich eine international agierende Hotelgruppe für die Errichtung erstklassigen Hotels in dieser Stadt ausspricht. Die Investitionskosten für das Vorhaben werden auf US-$ 21,8 Mio. geschätzt.

Burundi hat in der jüngeren Vergangenheit ein Investitionsklima geschaffen, das nach der Ansicht seiner Initiatoren die Voraussetzung für ein Ansteigen des Tourismus in dem Land geschaffen hat. Bei der Anpassung von bisher gültigen Regelungen an die Entwicklung des Landes hat der Gesetzgeber seine Aufmerksamkeit besonders auf die folgenden Punkte gelenkt:
-    Der Schutz von Investoren ist deutlich verbessert worden.
-    Baugenehmigungen für Investitionsprojekte werden kurzfristig ausgestellt.
-    Die Bestimmungen für die Lösung von Insolvenzen sind verbessert worden.
-    Das Land gewährt steuerliche Investitionsanreize.

Hilton hatte Anfang des Jahres bestätigt, auch in Kigali/Ruanda ein neues Vier-Sterne-Hotel mit 160 Zimmern aufzubauen. Kooperationspartner dort ist die Opulent Hotel Group. (mei)