Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Transnet will Hafengebühren für Exporte senken

Um das Ungleichgewicht zwischen Importen und Exporten von veredelten Gütern von derzeit 30 Prozent auszugleichen, hat die Transnet National Ports Authority eine Tarifsenkung für Exportgüter, die bereits im Land weiterverarbeitet wurden, angekündigt.  Dies ist die Konsequenz der von Präsident Jacob Zuma versprochenen Rand 1 Mrd. (ca. EUR 98,5 Mio.) Tarifreduzierung an die heimische Industrie. Die Senkung der Tarife soll die Exporte in Containern und die bessere Nutzung der bereits existierenden Hafeninfrastruktur fördern. (jf)