Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Umwelt: Ostafrika verbessert Standards für Treibstoffe


Fünf Länder der East African Community,
-    Ruanda,
-    Kenia,
-    Tansania,
-    Uganda und
-    Burundi,
haben beschlossen, mit Wirkung vom Januar 2015 neue Standards für den Gebrauch von umweltfreundlicheren Treibstoffen zusammenzustellen und als für die Region verbindlich zu deklarieren. Profitieren davon wird in starkem Maße die Raffinerie-Industrie in den Länder des Nahen Ostens und in Indien, die derzeit dabei sind, ihre Werke auf die Erzeugung von Treibstoffen mit niedrigem Schwefelgehalt (ultra-low sulphur fuels) umzustellen, um damit den technischen Forderungen europäischer Länder zu entsprechen.

Die Treibstoffe sollen in Zukunft den folgenden Normen entsprechen:
-    Dieselkraftstoff: Euro IV und
-    Benzin: Euro III. (mei)