Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Wirtschaft: Wirtschaftswachstum von acht Prozent im Jahr 2013 angepeilt

Benins Präsident  Boni Yayi erwartet für sein Land im Jahr 2013 ein Wirt-schaftswachstum von acht Prozent. In seiner Neujahrsansprache erklärte er weiter, dass bis dahin die Armutsrate, die derzeit bei 35 Prozent liege, halbiert werden soll; im afrikanischen Durchschnitt betrage sie 50 Prozent.
Um dieses Ziel zu erreichen, habe die Regierung ein Programm zur wirtschaft-lichen Erholung aufgelegt, das bereits zu Erfolgen geführt habe. 2010 sei das Bruttoinlandsprodukt um 2,6 Prozent, 2011 um 3,8 Prozent gestiegen; für 2012 werde mit einem Zuwachs von 4,1 Prozent gerechnet. Im vergangenen Jahr habe Benin auch die meisten primären Konvergenzkriterien erfüllt, die für die Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion (Union Economique et Monétaire Ouest Africaine – UEMOA) gelten. So habe die Inflationsrate bei geschätzten 2,8 Prozent und die Schuldenquote bei 28 Prozent des Bruttoin-landsprodukts gelegen. (pm)