Menu
 

Transport: Yassir, der algerische Uber, setzt seine Internationalisierung fort und kommt in Kanada an

Yassir der unangefochtene Marktführer in Nordafrika. Mit mehr als 2 Millionen Nutzern und mehr als 20.000 Partnerfahrern in 24 Städten hat sich das vor 4 Jahren gestartete Start-up das Ziel gesetzt, alle 5 Kontinente abzudecken.
Yassir, die algerische Plattform für Chauffeur-Fahrzeuge (VTC), macht ihre ersten Schritte auf dem kanadischen Markt. Die kürzlich eröffnete lokale Niederlassung wartet nur noch auf die Genehmigungen für die Aktivierung ihrer Anwendung, die bereits auf Google Play und im App Store heruntergeladen werden kann. 
Das 2017 von Mehdi Yettou und Noureddine Tayebi, beide Absolventen der Polytechnischen Schule von Algier, die für ihr Studium nach Nordamerika gegangen waren, gegründete Unternehmen Yassir eroberte sehr schnell einen beträchtlichen Marktanteil. Mittlerweile ist das Unternehmen in Algerien, Tunesien, Marokko und Frankreich präsent.
Im Laufe des Jahres 2019 hat das Start-up in seine VTC-Plattform "Yassir Food", einen Heimlieferdienst, aufgenommen. (Agence Ecofin)