Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Delegationsreisen

Delegationsreise nach Eritrea


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu einer Delegationsreise nach Eritrea (6.-7. Mai 2019) mit Botschafter Robert Dölger, dem Beauftragten des Auswärtigen Amts für Subsahara-Afrika und den Sahel ein.

Die wirtschaftliche Entwicklung Eritreas beruht in erster Linie auf Landwirtschaft und Bergbau. Das wirtschaftliche Wachstum des Bergbausektors tangiert nicht nur Zulieferer, sondern auch Branchen, die direkt oder indirekt mit diesem boomenden Wirtschaftszweig verbunden sind. Umfangreiche Infrastrukturprojekte und generell steigende öffentliche Ausgaben im Bausektor, aber auch in der Telekommunikationsbranche sind zukünftig zu erwarten. Sie bieten Potential für deutsche Unternehmen mit lukrativen Möglichkeiten für Auslandsinvestitionen. Zudem ist Eritrea durch seine zwei Häfen am Roten Meer eine interessante Schnittstelle Ostafrikas zu den bedeutenden arabischen und asiatischen Märkten. Der Frieden mit Äthiopien kann sich mittelfristig positiv auf das Wirtschaftsklima in Eritrea auswirken.

Während der Delegationsreise haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich aus erster Hand über aktuelle Projekte in Eritrea zu informieren und Gespräche mit Mitgliedern aus den Ministerien sowie B2B-Gespräche mit eritreischen Unternehmern zu führen.

Schicken Sie Ihre Interessensbekundung für die Teilnahme an der Reise an nitardy@afrikaverein.de, weitere Informationen folgen in Kürze.

Dokumenten Downloads:

Download PDF: Interessensbekundung_Eritrea.pdf

Veranstaltungsort:

Ansprechpartner:

Frau

Asmau Nitardy

Telefon: +49 30206071943

Fax: +49 30 20 60 719 108

Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Veranstaltung