Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Eisenbahn: Regierung prüft Dreiländerprojekt

Im Rahmen einer sogenannten East3Route-Inititiatve prüft die mosambikanische Regierung nach den Worten von Hiuane Abacar, Direktor des Nationalen Tourismusinstituts Inatur (Instituto Nacional do Turismo), die Möglichkeit einer Eisenbahnverbindung von Mosambik über Swasiland zur südafrikanischen Ostprovinz KwaZulu-Natal. Auch die Seychellen als bevorzugtes Reiseziel sind Teil der Initiative, über die annähernd 300 Vertreter aus diesen vier Ländern jetzt in Durban diskutiert haben. Die Bedingungen für die Verwirklichung des Eisenbahnprojekts würden in nächster Zeit festgelegt, sagte Abacar. Seine Regierung messe ihm große wirtschaftliche Bedeutung zu.
Die East3Route-Initiative wurde ins Leben gerufen, um die Infrastruktur und die Lebensbedingungen in den Tourismusgebieten in dieser Region  zu verbessern. (pm)