Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Energie: Zwischenstaatliche elektrische Verbindung zwischen Ägypten und Sudan ist komplett

Siemens Egypt hat bekanntgegeben, dass der Bau der Verlängerung der Toshka Substation in Ägypten in einer Rekordzeit von nur drei Monaten abgeschlossen werden konnte, so dass jetzt alle Voraussetzungen für die Verwirklichung des „Egypt-Sudan Electric Interconnetion Project“ geschaffen worden sind.

Über die neue, 220 kV leistende Unterstation (AIS) kann elektrische Energie in einen Größenordnung von bis zu 400 MW über die neue Leitung sicher und mit geringstem Transferverlust transportiert werden.

Die Toshka-Unterstation befindet sich an der ägyptisch-sudanesischen Grenze, etwa 1.300 km von Kairo entfernt. Diese Station spielt im Rahmen dieses Vorhabens „Egypt-Sudan Electric Interconnection Project“ eine strategische Rolle, da von ihr aus eine 170 km lange Transmissionsleitung nach Donga im Sudan reicht. (Quelle: Construction Review Online)