Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

Informationstechnologie: „East Africa Cloud and Security Summit“ 28. - 29. 03 2019 in Kigali

Die Regierung von Ruanda ist Themen aus dem Bereich der Informationstechnologie stets mit Nachdruck angegangen und hat in diesen Sektor auch immer mit Vorrang investiert. Sie ist der Meinung, dass dieses Gebiet Ruanda in seiner Entwicklung als „sozio-ökonomischer Treiber“ dienen werde. Die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) dringt immer tiefer in die tägliche Lebensführung der einzelnen Ruander ein. Besonders manifestiert sich dieses
-    im Erziehungswesen,
-    im Handelsaustausch,
-    in der Kommunikation,
-    in der Büroarbeit und
-    in der Vergesellschaftung.
Die Regierung fordert für den Einsatz von ICT wirkungsvolle Vorsichtsmaßnahmen und unternimmt ihrerseits viele Maßnahmen, um die Kenntnisse und die Erfahrung der Bevölkerung in gute Bahnen zu lenken.

Vom 28. bis zum 29. März 2019 wurde in Kigali zum zweiten Mal der „East Africa Cloud and Security Summit“ durchgeführt. Auf dieser Veranstaltung reiste wieder eine große Delegation von IT-Fachleuten aus den Ländern Ostafrikas auf der Suche nach neuen Entwicklungen und Sicherheitsmaßnahmen an. (Quelle: cio.co.ke,com)