Menu
 

Heuschreckenplage: Deutsche Bank Stiftung und Deutsche Bank Afrika Stiftung starten Matchingfonds für Somalia

Ostafrika wird seit 2019 von einer enormen Heuschreckenplage bedroht, die schlimmste in Somalia seit 25 Jahren. Bereits zu Jahresbeginn hatte sich die Katastrophe verstärkt, Somalia rief im Februar 2020 den Notstand aus. Die Heuschreckenpopulation könnte bis zu 8.000 Mal größer werden und droht, die kommende Ernte vernichten. Expertinnen und Experten schätzen, dass bis zu 25 Millionen Menschen in Ostafrika dann Hunger leiden und Somalia am
schwersten betroffen sein wird. Die Deutsche Bank Stiftung und die Deutsche Bank Afrika Stiftung haben aus diesem Anlass einen Matchingfonds Heuschreckenplage mit 50.000 Euro für Somalia ausgestattet. Damit unterstützen sie das Deutsche Rote Kreuz bei ihren Nothilfemaßnahmen vor Ort.


Zur Spendenaktion: www.deutsche-bank-stiftung.de/spenden-somalia