Menu
 

Politik: Denis Sassou N'guesso für eine 4. Amtszeit in der Republik Kongo wiedergewählt

Die vorläufigen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen, die in der Republik Kongo stattgefunden haben, liegen vor. Es ist Denis Sassou Nguesso, der sich durchsetzt und gewählt wird. Und das schon in der ersten Runde. Nach dem vorläufigen Ergebnis wurde er mit 88,57 Prozent der Stimmen für eine vierte Amtszeit an der Spitze der Republik Kongo wiedergewählt.
Nach dem vorläufigen Ergebnis kam der am Sonntag verstorbene Hauptgegner Guy-Brice Parfait Kolelas auf weniger als 8 Prozent der Stimmen, während der ehemalige Finanzminister Mathurin Dzon mit weniger als 2 Prozent abschnitt.
Nach Aussage des Innenministers hatte diese Wahl eine unglaubliche Wahlbeteiligung. Tatsächlich liegt die Teilnahmequote nach Angaben des Ministers bei 67,55 Prozent. (AfrikMag)