Menu
 

Wirtschaft: Togos Wirtschaft steht vor einer schnellen Erholung

Die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) hat ihren Bericht - African Economic Outlook 2021 - einen jährlichen Überblick über die Wirtschaftsleistung Afrikas veröffentlicht.
Der Bericht mit dem Titel "From Debt Resolution to Growth: A Roadmap for Africa" (Von der Schuldenlösung zum Wachstum: Ein Fahrplan für Afrika) konzentriert sich auf die Themen Schuldenlösung, Regierungsführung und Wachstum in Afrika, während die meisten Länder immer noch von den harten sozioökonomischen Auswirkungen der HIV-19-Pandemie betroffen sind. 
Obwohl die COVID-19-Pandemie Togo nicht hart getroffen hat, hat sie den Schwung der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes aufgehalten, stellt die AfDB fest.
Das reale BIP, das 2018 um 5 Prozent und 2019 um 5,5 Prozent gewachsen war, wuchs 2020 nur noch um 0,4 Prozent, was auf einen Rückgang der ausländischen Direktinvestitionen, der Finanzinvestitionen, der privaten Überweisungen und eine Verlangsamung des globalen Handels zurückzuführen ist. 
Trotz einer umsichtigen Geldpolitik hat sich die Inflation von 0,7 Prozent im Jahr 2019 auf 1,6 Prozent im Jahr 2020 mehr als verdoppelt, was vor allem auf angebotsseitige Störungen zurückzuführen ist. 
Das Haushaltsdefizit ist von 0,8 Prozent des BIP auf 4,7 Prozent des BIP stark angestiegen, bei sinkenden Steuereinnahmen und steigenden Gesundheitsausgaben, die das Ergebnis der staatlichen Bemühungen zur Bekämpfung der Pandemie sind. 
Das Leistungsbilanzdefizit stieg leicht von 2,2 Prozent des BIP im Jahr 2019 auf 3,2 Prozent im Jahr 2020. Die Verlangsamung der Importe hat den Anstieg des Leistungsbilanzdefizits unter Kontrolle gehalten.
Die togolesische Wirtschaft wird sich schnell erholen, vorausgesetzt die Pandemie schwächt sich ab und das globale Wirtschaftswachstum zieht an, schätzt die Bank.
Das Risiko der Zahlungsunfähigkeit ist moderat. Die von 2017 bis 2019 durchgeführte Haushaltskonsolidierung und die Umschuldung zur Verlängerung der Kreditlaufzeiten haben die Schuldenquote von 80 Prozent im Jahr 2016 auf 68,67 Prozent im Jahr 2019 reduziert, so der Bericht. (Republik Togo)