Menu
 

Der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft lädt Sie ein zur


Great Lakes Investment and Trade Conference
vom 18. - 20. März 2020
im Kigali Convention Centre (KCC) in Kigali, Ruanda


Die Unterzeichnerstaaten des Friedens-, Sicherheits- und Kooperationsrahmenabkommens (PSC-F) führen die Investitions- und Handelskonferenz der Großen Seen (GLITC) als Folgemaßnahme zur ersten Investorenkonferenz durch, welche  im Jahr 2016 in Kinshasa stattgefunden hat. Die Mobilisierung von Investitionen des Privatsektors in die Region, um die umfangreichen natürlichen Ressourcen und die vorhandenen wirtschaftlichen Möglichkeiten zu nutzen, können zu gemeinsamem Wohlstand  führen. Langfristig können Investitionen des Privatsektors zu den gemeinsamen Bemühungen um nachhaltigen Frieden, Stabilität und die Umgestaltung der Region der Großen Seen beitragen. Die Konferenz wird sich daher auf den grenzüberschreitenden Handel und die grenzüberschreitenden Investitionen als Katalysatoren für die regionale Integration konzentrieren. Fokus-Länder der Konferenz sind Burundi, die Demokratische Republik Kongo, Kenia, Ruanda, Tansania und Uganda.

Claudia Voß, Geschäftsführerin des Afrika-Vereins, wird vor Ort präsent sein und Sie bei Ihren individuellen Anliegen unterstützen.

Bitte kontaktieren Sie Frau Richers-Mollie (Tel: 49 (0)30-206071957, E-Mail: richersmollie@afrikaverein.de) im Falle einer Teilnahme an dem Forum zur weiteren Koordinierung und melden Sie sich unter https://greatlakesinvest.com/ zu der Veranstaltung an. Hier finden Sie auch weitere wichtige Informationen zum Programm.


 

Dokumenten Downloads:

Download PDF: Draft Agenda GLITC_27012020.pdf

Veranstaltungsort:

The Kigali Convention Centre (KCC)

Ruanda

Ansprechpartner:

Frau

Asmau Nitardy

Telefon: +4930206071943

Fax: +49302060719108

Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Veranstaltung