Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

06.03.2018

Politik: Keine weiteren Rettungsaktionen für staatliche Firmen

Namibia kann es sich nicht länger leisten, verlustreiche Staatsunternehmen zu retten, sagte der Minister für öffentliche Unternehmen im März nach einer Meldung von Reuters. Das südafrikanische Land habe mehr als Nambische-$ 4 Mrd. (US-$ 344 Mio.) für einige der mehr als 300 staatlichen Unternehmen bereitgestellt. Einige dieser Unternehmen hätten Verluste von etwa Namibische-$ 50 Mio. pro Jahr. Namibias Wirtschaft sei im dritten Quartal 2017 tiefer in die Rezession gestürzt. Die Belastung durch die Unterstützungszahlungen seien zu schwer für das Land, gleichzeitig mit einer Rezession sei es nicht weiter möglich, die staatlichen Unternehmen zu finanzieren.